News Nvidia GeForce GTX 1070 Ti: Vage Gerüchte um eine Antwort auf die RX Vega 56

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.377
#3
weil es die karte so gut wie immer für 400 gibt
grade eben sogar sogar für 400 mit zwei spielen
500 zahlt doch keiner
bei ebay bekommst du die karte immer für deutlich unter 500€
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
552
#4
Die Frage ist allerdings, wozu eine 1070TI die dann quasi ne umbenannte 1080 ist? Da schenk ich mir doch die "Entwicklung" und Produktion noch einer Karte und senke nur den Preis der 1080 um ein paar Euro.
Aber immerhin kommt der Markt mal wieder in Bewegung. Auch wenn es natürlich für AMD schade ist, das Nvidia direkt antworten möchte ist das für den Verbraucher i.d.R. kein Nachteil.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.563
#7
Nvidia hat doch den 1070 Ti Chip schon seit über einem Jahr im mobilen Bereich im Einsatz. Dort hat er statt der 1920 Shadereinheiten, 2048 Shadereinheiten und entsprechend auch mehr Textureinheiten (statt 120 sind es 128).
Das also gepaart mit dem schnelleren RAM, ob nun der 4500MHz GDDR5 oder gleich GDDR5X ergibt dann die fertige 1070 Ti.
 

machs111

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
29
#8

TRIPLE.M

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
72
#9
das ist pure Langeweile von nvidia ;) ... wer es sich leisten kann machts (nvidia , Intel usw)

wäre amd doch einfach mächtiger gewesen von der Leistung im Grafik sowie CPU Markt bei den Neuvorstellungen :streiten:
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
671
#10
Wäre mir auch nicht so sicher, ob Anfang 2018 Volta oder Pascal-Refresh kommen. Ich persönlich denke, dass das noch deutlich länger dauern wird.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.276
#11
das macht nur sinn wenn GTX 1070 und GTX 1070 TI im Preis sinken. Die GTX 1080 wird natürlich obsolet dadurch aber so kurbelt man den Markt etwas an und verkauft die Preissenkung als neues Produkt.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.258
#12
Die mobile 1070 bietet bereits mehr Shader als die Desktopvariante, also unmöglich halte ich das Gerücht nicht. Zumal wir hier von Nvidia reden, die sehen das sicher gar nicht gerne, dass die Vega 56 leicht vorne liegt. ☺️
Aber gerade preislich ist da kaum Platz zwischen 1070 und 1080.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.228
#13
@Maine

Eben. Solange es keinen Grund gibt eine neue Generation zu bringen weil kein Konkurrent in Sicht ist, solange wird man am alten Konzept festhalten. Zumindest im normalen Consumermarkt. Am ehesten seh ich wenn überhaupt neue Generationen nur im Profibereich ala Tesla.

Solange das Pferd nicht tot ist, solange wird Nvidia auf ihm reiten. ^^
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.989
#14
Psychologisch macht so eine Karte Sinn. Dann hat man ein neues Produkt mit neuem Namen auf den Markt. Nötig ist so ein Produkt aber nicht. Beide Pascal GPUs sind gut positioniert und Vega ist nicht wirklich eine echte Gefahr für Pascal. Der einzige Grund, der für Vega spricht ist FreeSync. Ansonsten sind die NVIDIA-Karten die wesentlich bessere Wahl. Keine Beta-Produkte, bei denen der Kunde selbst Hand anlegen muss, um sein Produkt in ein besseres Licht rücken zu können.
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
740
#15
Der Chip der 1070 ist ja recht stark beschnitten. Womöglich ist der Yield inzwischen so gut, dass man die 1070 mit einer 1070ti einfach preisgleich ablöst. Einfach ein paar Shader mehr aktiviert lassen und es als 1070ti taufen.

Damit würde Nvidia je nachdem wieviele Shader dazukommen 5-10% dazu gewinnen und die einzig interessante Vega komplett uninteressant machen
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
981
#16
Der Preisunterschied zwischen GTX 1070 und GTX 1080 beträgt derzeit knapp 100 €.

Es wäre sinnvoller den Preis der GTX 1070 um 50-100 € zu senken. Viele Käufer setzen ihr Limit nun mahl bei 300-350 € und dort gibt es derzeit nichts ansprechendes.

Die GTX 1070 Ti ist einfach nur Blödsinn.

Nvidia bräuchte sowieso eigentlich einfach nur umlabeln. Die GTX 1080 Ti einfach zur normalen GTX 1080 machen. Die jetzige GTX 1080 zur GTX 1070 umlabeln und die heutige GTX 1070 in GTX 1060 Ti und gut ist.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.463
#18
1070Ti - da holt man sich doch gleich eine 1080er mMn.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#19
Gemessen am Aufpreis und dem absolut vernachlässigbarem Leistungsgewinn vom 11 Gbps VRAM denke ich nicht, dass das für so eine Karte intessant ist. Es sind immerhin auch schon bei der GTX 1080 mind. 60€ Aufpreis für nichts.

Die 56 kostet doch aktuell mit 500€ so viel wie die 1080.

Woher also die Not?
Ende September läuft das Radeon Packs "Angebot" aus, weshalb es danach die Vegas wahrscheinlich wieder zu normaleren Preisen geben wird. Für die 500€ ist die Vega 56, lt. Geizhals, ja in vielen Läden lieferbar.

Warum sollte man sich jetzt noch eine Karte der alten Generation kaufen? Anfang 2018 kommt doch die neue NVIDIA Reihe?
Ich denke auch, dass die meisten Leute, für die Nvidia auch eine Option ist, bereits eine 1070 oder 1080 haben.

Der Chip der 1070 ist ja recht stark beschnitten. Womöglich ist der Yield inzwischen so gut, dass man die 1070 mit einer 1070ti einfach preisgleich ablöst. Einfach ein paar Shader mehr aktiviert lassen und es als 1070ti taufen.

Damit würde Nvidia je nachdem wieviele Shader dazukommen 5-10% dazu gewinnen und die einzig interessante Vega komplett uninteressant machen
Grafikkartenhersteller und "Preissenkungen an den Kunden weitergeben" in einem Satz?
Klingt komplett unrealistisch.
Die GTX 1070 wird höchsten um 20~30€ im UVP fallen und die GTX 1070 Ti irgendwo bei 450~460€ ansetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
129
#20
Eine GTX 1060Ti wäre doch sinnvoller. Mit 8GB GDDR5 und 56 ROPs, also genau zwischen der GTX 1060 und der GTX 1070.
Das wäre die effizente Alternative zur RX580.

...und genau die richtig dimensionierte Grafikkarte für mich :D
 
Top