NVIDIA GTX750TI hängt isch beim Overlocken auf

M0EJ0E

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
60
#21
Deinen Mastertitel kannst du gerne zum Frühstück fressen. :D

Elektrowind mag in ganz Speziellen Bereichen ein Problem darstellen, aber eher weniger beim Übertakten von GPUs.
Und deinen Mastertitel nach zu Urteilen solltest du auch sofort erkannt haben das ich vom Überspannungschutz bei der GPU gesprochen habe. Und ausdrücklich zwei mal Transistoren und Kondensatoren ausgenommen habe. Herr Doktor...^^
Ergänzung ()

@niyx

Wie viele Chips hast du schon zum TapeOut gebracht?
Ich habe eine GTX 260, GTX460. GTX650TI BOOST, GTX770, und eine GTX1060 fast alle mal mehr mal weniger OC und alle GraKas laufen noch ohne Probleme. Um deine Frage zu beantworten..

Mag ja sein das du echt viel Ahnung von der Theorie hast aber von der Welt da draußen außerhalb deiner Bücher bzw. der Praxis scheinst du nicht wirklich viel Plan zu haben.

@nooblolnoob

Mach dir erstmal keine großen Gedanken so wie es momentan aussieht scheint deine Graka nicht beschädigt zu sein. Nutze die Grafikkarte erstmal wie bisher und auch OHNE OC und fall es keine weiteren ausfälle gibt, ist die Graka wahrscheinlich auch nicht beschädigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.655
#22

Nyix

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
715
#23
Du weißt nicht mal was ein TapeOut ist.

Mir ist schon eine Gainward GTX 560 Ti kaputt gegangen und eine Asus RX 570, außerdem eine Haswell CPU :'( RIP

Elektronenwind kann dir eine in der Produktion nicht ganz optimale Verbindung in kürzester Zeit zerstören. Und ein Überspannungsschutz von der Versorgungsspannung der Grafikkarte ist doch irrelevant, wenn ich die Vcore anhebe. Das sind doch zwei völlig verschiedene Spannungen. Ich habe das nicht theoretisch studiert, ich arbeite in dem Gebiet. Übertakten ist ein Glücksspiel. Nicht umsonst gibt es Golden Samples, quasi die Gewinner des Spiels.
Die Haswell CPU gab damals bei 1,35V auf, dabei hieß es im Internet, dass 1,35V noch okay wären.

Edit: Die verlinkte Tabelle mit der Garantie bei Asus ist mit Vorsicht zu genießen. Im Zweifel muss man beweisen, dass man GPU Tweak II und nicht Radeon Wattman genutzt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.655
#25
MSI erlaubt alles außer Biosflash, also auch Overvolting mit dem original Bios.

Mit Nyix sollten nur noch Leute diskutieren die wissen was ein "Fensterdiskriminator" ist ohne dafür bei Google nachschauen zu müssen. Ich fand das Wort so witzig bei der Ausbildung.
Hoffentlich weiß er es wenigstens :D
 
Zuletzt bearbeitet:

M0EJ0E

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
60
#26
@nyix

Ich bin auf TapeOut nicht mal eingegangen und du gehst sofort davon aus, das ich nicht mal weiß was ein TapeOut ist? Wieder einmal stellst du deinen Mastertitel unter beweis...:freak:

Elektronenwind kann dir eine in der Produktion nicht ganz optimale Verbindung in kürzester Zeit zerstören.
Und du denkst das die Produktionsstätten von NV nicht gerüstet sind gegen solche Vorfälle?

nicht ganz optimale Verbindung in kürzester Zeit zerstören
Nicht ganz Optimale Verbindungen überstehen sehr sehr selten die Qualitätskontrollen in der Produktion, und schonmal garnicht die beschädigten Verbindungen... whatever,...

Reine Theorie von der du Sprichst, aber wie gesagt: Keine Ahnung von der Praxis.

Die Haswell CPU gab damals bei 1,35V auf, dabei hieß es im Internet, dass 1,35V noch okay wären.
Finde es immer Lustig das es solche Kandidaten wie dich gibt, mag ja sein das deine Haswell CPU beschädigt ist. Aber ich glaube nicht das es an Elektrowinden von mir aus beim TapeOut oder nicht ganz Optimalen Verbindungen lag.
Zumindest wage ich es zu bezweifeln bis du mir das gegenteil beweist.

Hast du deine CPU unter Laborbedingungen von Unabhängigen Instituten untersuchen lassen? Oder wie kommst du auf diese Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyix

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
715
#27
Was du schreibst ergibt keinen Sinn, da du die Begriffe im völlig falschen Zusammenhang nutzt. Ich werde auf das Trollen nicht weiter eingehen. Elektronenwind und TapeOut hat gar nichts miteinander zu tun. Auch habe ich nirgends gesagt, dass meine CPU an Elektronenwind gestorben ist, sondern an zu hoher Vcore.
 

foxio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
457
#28
Elektromigration wird sowohl durch erhöhte Taktraten als auch durch erhöhte Spannung begünstigt, was zu einer verringerten Lebensdauer führt.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.227
#29
Was an der Karte kaputt geht, ist doch Scheiss egal. Ob die Die, der RAM, irgend ein Widerstand/Transistor, usw.....
Egal was eventuell nicht mehr richtig funktioniert, die Karte hat dann eine weg und ist zumindest Teildefekt.
Beim OC "kann" immer mal was kaputt gehen, muss nicht.
Beim moderaten OC sollte nix passieren, wenn ich aber einfach mal alle Regler auf max Stelle, Brauch ich mich aber auch nicht wundern, wenn was schief geht.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.209
#30
Nyix hat im dem Sinn Recht, dass GPUs durchaus nur durch das erhöhen der VCore kaputt gehen können. Mir selbst ist das noch nie passiert. Ich kenne aber genug Leute denen das passiert ist, bei einigen “Vorfällen“ war ich sogar dabei. VCore hochgezogen, ein wenig mehr MHz rauf, Benchmark gestartet und es hat “Puff“ gemacht.
Eine R9 290 TriX hat sich sogar mit Lichtbogen verabschiedet :).
 

foxio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
457
#31
Ich denke nicht, dass ihr einen Lichtbogen hattet. Vermutlich ist ein Teil der Spannungsversorgung abgeraucht, aufgrund zu hoher Belastung. Die Leistung erhöht sich ja quadratisch mit der Spannung - eine Überlastung hat man deshalb recht schnell, wenn die Karte eh schon standardmäßig nah am Limit betrieben wird.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.209
#32
Doch, es war definitiv ein Lichtbogen. Der Mann ist Elektroniker und hat in seinem Leben mehr als einen Lichtbogen gesehen.
Das Gehäuse war auf Kopfhöhe, der Lichtbogen war etwa 5-6 cm lang. Sah schon irgendwie cool aus, dem Besitzer der Karte gefiel das nicht so wirklich :).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top