Notiz Nvidia: Keine Informationen zur Turing-GPU zur Computex 2018

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.582
#61
Ist ja auch nicht so, dass die jetzige Generation nicht genug Power hätte
Mehr Power wird immer gern genommen aber die Spieler soll mal einer verstehen:
  • Haut NVIDIA jedes Jahr eine neue GPU-Generation auf den Markt, schreien sie, dass der Wertverfall so groß ist und sie doch erst vor kurzem so viel Geld dafür ausgegeben haben
  • Lässt man mehr Zeit dazwischen heulen sie, weil man auf so alten Produkten sitzt und man doch Geld ausgeben möchte
Irgendwie paradox ...
Ist doch insgesamt nicht so schlimm, dass vorhandene Leistung mal besser optimiert und ausgenützt wird als alles unter dem nächsten Tempohammer zu erschlagen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.019
#62
Heißt also, es wird erst was rausgebracht, wenn Konkurrenz da ist.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.040
#63
egal ob die neue generation morgen oder im november kommnt; rechnet schonmal mit einem preisaufschlag.
und das nicht weil nvidia soooo böse ist, sondern weil speicher (auch der zu erwartende gddr6) teuerer geworden bzw. teuerer ist.
ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe auf einem der portale gelesen dass für 8gb vram die einkaufskosten um rund 40-60 dollar gestiegen sind; das sind dann im endpreis schnell 100 dollar mehr.


und nvidia _muss_ schlicht aktuell nichts neues bringen; theoretisch könnten sie abwarten und gleich auf 7nm von tsmc setzen - warten bis diese bezahlbar bzw, gereift ist.
amd wird in diesem ja nichts mehr bringen (heißt es überall) und navi (20) ist frühestens im q2/2019 fällig.
 

Esenel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
477
#64
Ich werde sicher kein Geld mehr für Pascal ausgeben.
Mich juckts schon langem in den Fingern upzugraden.
Eine 1080Ti ist aber auch keine Option, da sie in WQHD - Ultra auch keine 144fps+ liefern kann.

Meinetwegen kostet die Neue 1.000 €, aber für 25% mehr fps zahle ich ned die 900 € der 1080Ti :-D
Plus ~50% müssens da schon zu meiner 1080 werden, was ja laut Volta Test hinkommen könnte. Sind ma immer noch ned bei durchwegs 144 fps in Ultra, aber was hilfts.
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.421
#65
Erhoffe mit von der 1170 sofern diese dann so heisst, 1080ti wenn nicht sogar noch nen bisschen mehr Leistung.
Na ja, es gibt ja bereits Gerüchte zu den Leistungsdaten einer potenziellen 1170. Wenn das wahr werden sollte, wird sie definitiv langsamer sein als eine 1080ti. Huang selbst hatte auch mal zu irgendeiner Konferenz gesagt, dass sie selbst Big Pascal erst einmal schlagen müssten, was nicht einfach werden würde.

Die 1080ti ist ja im Vergleich zu den anderen Pascal-Karten auch gerade erst einmal 1,25 Jahre alt.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.040
#66
was eine neue nvidia chipgeneration leisten kann, wird maßgeblich von der verwendeten fertigungstechnologie abhängen.
wenn nvidia den weg von der heutigen 16nm fertigung zu einer tsmc 12nm fertigung geht, so kann man ca 25-30% mehrperformance bei gleicher chipfläche und stromverbrauch erwarten.
wenn es den sprung auf 10nm gäbe; so wäre im obigen fall (chipgröße/verbrauch) ca. 70% mehr performance möglich.
sofern nvidia gleich in die vollen geht und es schafft in 7nm fertigen zu lassen, wäre sogar eine glatte verdopplung der performance möglich.
wobei der letzte fall eher unwahrscheinlich ist; bis 7nm bei tsmc so reif ist dass man zu "vernünftigen" preisen entsprechende menge an chips fertigen kann, dauert wohl noch bis ins nächste jahr hinein.
(der launch des "zen2", welches auch in 7nm gefertigt werden soll, wird ja auch in h1 2019 vermutet..)

vorsicht: die einschätzungen oben gehen von gleicher chipfläche und gleichem stromverbrauch aus; dies sind aber stellschrauben an denen nvidia natürlich drehen kann - niemand sagt dass ein möglicher gtx1180-chip in 12nm nicht auch 15% größer werden könnte; schon muss man andere potentielle performace annehmen - dann wären es rund 40% im vergleich zu heutiger gtx1080.

ist jedenfalls spannend, weil:
der volta chip (gv100) ist in 12nm gefertigt, was viele leute dazu verleitet anzunehmen dass auch die kommende gaming-chips in 12nm gefertigt werden.
7nm ist unwahrscheinlich - 10nm fertigung wäre wirklich gut; dann könnte man erklären warum nvidia da auch keinen druck verspürt eine neue generation lieber früher als später zu launchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kacha

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
77
#67
Das glaube ich gar nicht so sehr. Ich denke der Kunde entscheidet sich innerhalb einer Preiskategorie meist für mehr Leistung. Und da hatte Nvidia in den letzten Jahren einfach mehr zu bieten. Gleiches gilt für Intel. Ich glaube die Mehrheit der Hardwarekunden handelt sehr opportunistisch. Das Produkt mit dem größten Benefit (in dem Fall Leistung in der jeweiligen Preisklasse) wird gekauft.
Schlichtweg nein. Der Grossteil der Kunden ist halb- bis volllobotomiert wenn es darum geht. Gerade im Gaming Bereich ist das extrem praesent. Da ist doch Nvidia fast schon der naechste Heiland und AMD der dreckige Bettler. Und die "mehr Leistung" geht halt nicht nur auf die Produkte zurueck sondern wieviel Einfluss der jeweilige Hersteller bei Entwicklern hat. Muss nicht mal direkt sein, sondern rein vom Marktanteil. Nvidia hat mehr, also optimiert man darauf. Dass der Vorsprung komplett ohne aktive Beeinflussung erreicht wurde bezweifle ich. Und was sehen dann die, die sich mal kurz umschauen bevor sie kaufen? Den laengeren Balken, also kaufen sie Nvdia, weil, muss ja besser sein. Und der, der gar nicht schaut? Bekommt entweder von seinen "informierten" Freunden mit, dass Nvidia besser ist, oder hat schon die allgemeine Ansicht, dass Nvidia besser ist. Ist selbst bei technisch versierten so, das ist ja das traurige.

... das sind dann im endpreis schnell 100 dollar mehr...
Du glaubst doch selber nicht, dass nur deswegen eine Erhoehung kommt. Nvidia wird knallhart die Preise wieder erhoehen und wahrscheinlich die Leistungsklassen nochmal verschieben. Die Idio... Kunden haben es angenommen, warum nicht noch mehr ausnehmen? Meine Wette sind 20-30% mehr und eine Stufe runter. Un die Leute werden es trotzdem nehmen als waere es der heilige Gral!

Das einzige was ich hoffe ist, dass AMD in die Puschen kommt und etwas aehnlich performantes wie CUDA und CuDNN anbietet und es auch schafft das in Frameworks zu integrieren. Dann wird es interessant.

was eine neue nvidia chipgeneration leisten kann, wird maßgeblich von der verwendeten fertigungstechnologie abhängen.
100% hoert sich extrem nach Wunschdenken an und laesst mal alles raus was Einfluss hat, ausser die Fertigungstechnologie. 12nm ist ausgereift und guenstig, macht Sinn das zu nehmen. 20-40% Leistung reicht auch, warum sollte Nvidia mehr hergeben? Gaming ist nicht mehr der Fokus, also bezweifle ich, dass die Mehrheit der Ressourcen dafuer aufgewandt wird. HPC, autonomous cars, machine learning, das ist der neue Fokus. Und dort kann man noch richtig schoen wachsen. Gaming wird die Abfallhalde und das war es. Natuerlich werden sie was komplett anderes erzahlen, das ist klar. Man will ja das Geld der lobotomierten.
 

stoneeh

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.162
#68
Wenigstens liefern sie auch ab, wenn sie was ankündigen. Marketing nach Märchenbuch macht man da schon länger nicht mehr. Dafür aber jetzt bei AMD. Siehe "The Road to Vega".
Kann man nicht abstreiten. Derartiges Verhalten ist verwerflich. Wird schon der ein oder andere naivere User drauf reingefallen sein. Vll seh ich es persönlich als harmloser als es ist, weil ich sowieso jedem Hype skeptisch gegenüber stehe, und mir sowas seit vielen Jahren nicht mehr passiert.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.142
#69
was eine neue nvidia chipgeneration leisten kann, wird maßgeblich von der verwendeten fertigungstechnologie abhängen.
wenn nvidia den weg von der heutigen 16nm fertigung zu einer tsmc 12nm fertigung geht, so kann man ca 25-30% mehrperformance bei gleicher chipfläche und stromverbrauch erwarten.
Wie kommst du darauf?

Diese 12nm Fertigung ist eine Optimierung der 16nm Fertigung!

Ich habe sowieso das Gefühl, dass AMD wie momentan im CPU-Markt wieder nur den Preisdrücker spielen soll. Da wird sich grad auch tierisch über günstige Intel-6-Kerner gefreut und weiter Blau gekauft.
Naja, diese Leute, hätten doch eh nie im Leben etwas von AMD gekauft.


Wenigstens liefern sie auch ab, wenn sie was ankündigen.
Macht AMD eigentlich auch...
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.040
#70
Wie kommst du darauf?

Diese 12nm Fertigung ist eine Optimierung der 16nm Fertigung!
weil ich so suuuuper gut googeln kann.
habe gerade "tsmc nvidia fertigungsverfahren" eingegeben und als zweites ergebnis kommt das:
http://www.3dcenter.org/news/was-ka...nm-10nm-oder-7nm-fertigung-von-tsmc-erreichen

da steht mit leichten abweichungen bei den zahlen so ziemlich das gleiche was ich auch geschrieben habe.

außerdem auch hier bei anandtech (tabelle, unten im artikel):
https://www.anandtech.com/show/11337/samsung-and-tsmc-roadmaps-12-nm-8-nm-and-6-nm-added

Du glaubst doch selber nicht, dass nur deswegen eine Erhoehung kommt. Nvidia wird knallhart die Preise wieder erhoehen und wahrscheinlich die Leistungsklassen nochmal verschieben. Die Idio... Kunden haben es angenommen, warum nicht noch mehr ausnehmen? Meine Wette sind 20-30% mehr und eine Stufe runter. Un die Leute werden es trotzdem nehmen als waere es der heilige Gral!
vor allem wegen dem; was die fertigungskosten ausmachen wird sich dann zeigen.
und 20-30% sind möglich; aber angesichts dessen das amd im kommenden jahr ebenfalls mit navi was neues bringen will - und die zielen mindestens auf 7nm (bei glofo) - würde ich als nvidia wenige monate vorher zumindest ordentlich vorlegen.
aktuell hat nvidia die trümpfe; aber das kann sich ändern und das weiss nvidia auch.

100% hoert sich extrem nach Wunschdenken an und laesst mal alles raus was Einfluss hat, ausser die Fertigungstechnologie. 12nm ist ausgereift und guenstig, macht Sinn das zu nehmen. 20-40% Leistung reicht auch, warum sollte Nvidia mehr hergeben? Gaming ist nicht mehr der Fokus, also bezweifle ich, dass die Mehrheit der Ressourcen dafuer aufgewandt wird. HPC, autonomous cars, machine learning, das ist der neue Fokus. Und dort kann man noch richtig schoen wachsen. Gaming wird die Abfallhalde und das war es. Natuerlich werden sie was komplett anderes erzahlen, das ist klar. Man will ja das Geld der lobotomierten.
die reihenfolge ist: lesen, verstehen, denken, argumentieren.
ich schreib selbst dass die 7nm für turing eher unvahrscheinlich ist; die frage ist aus meiner sicht ob nvidia auf die ausgereifte 12nm fertigung mit chips auf kante setzt oder mit 10nm darauf zielt amd's navi 2019 ordentlich eines vor den latz zu knallen.

ich empfehle auch mal nachzusehen was bei nvidia die aktuelle cashcow ist.
von knapp 7 mrd dollar umsatz im vergangenen jahr sind 4 mit "gaming" erwirtschaftet worden - mag sein dass sich das in zukunft ändert, aber aktuell ist gaming _DAS_ geschäft für nvidia.

es muss _dir_ nicht gefallen dass alle so "blöd" sind für das schnellste auf dem markt verfügbare (und _lieferbare_) produkt geld auszugeben bereit sind.
von dem was du schreibst müsste ich ausgehen dass du besser weißt wo ich als spieler mein geld in ein produkt investieren sollte? ein tipp: amd ist es aktuell nicht und auch im vergangenen jahr nicht gewesen, selbst wenn man es _wollte_ .
(es sei den ich wollte kryptos minen und nicht spielen..)
 

HerrRossi

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
5.619
#72
Wenn das so weitergeght, dann läuft es doch auf eine PS4 raus :heul: Selbst wenn AMD Vega20 ankündigt, wird das auch nur so ein Profikram werden, macht echt keinen Spaß mehr, Vorfreude will sich nicht einstellen, weil es nichts gibt, worauf man sich freuen könnte. Hört sich vllt. ein bisschen albern an, aber ich hab eigentlich echt Spaß an dem Hobby und der wird mir jetzt schon länger vermiest.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.142
#73
Navi kommt vielleicht eh schon wenige Monate nach Vega20.

2018 kommt von beiden Herstellern halt nichts mehr für Gamer.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.454
#74
Du musst ja eine enorm gute Glaskugel haben, ich persönlich denke schon das 2018 von Nvidia noch was kommt
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.142
#75
Dann warten wir es halt ab!

Ich denke ja auch, daß 2018 noch etwas kommt, aber halt nicht für den Gamingmarkt.

Ein kleines Update der Pascal-Serie könnte noch kommen, aber das bringt halt nichtmal 10% Leistung!
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.231
#76
verwies Huang lediglich auf die zuletzt deutlich gefallenen Preise für Grafikkarten
Drollig, die Preise sind ja seit Marktstart so immens gefallen :rolleyes:, in was für einem Elfenbeinturm lebt Huang eigentlich :freak:?

Dass morgen bei AMD großartig etwas in Richtung neuer GPUs (Stichwort Navi) angekündigt wird, damit ist bei der angeblich 1-stündigen Veranstaltung während der Computex nicht zu rechnen, denn Threadripper, Z490-Chipsatz und neue Raven Ridge Entwicklungen (sowie die Partnerauftritte) dürften wohl eher dagegen sprechen ...

... allerhöchstens erwarte ich die Ankündigung einer neuen Radeon Instinct GPU mit (in 7nm gefertigtem) Vega20 Chip, aber selbst das bleibt wohl erst einmal Wunschdenken.
Ergänzung ()

... meisten interessiert mich eine 2060 für 250 - 300 euro. 6 gb vram reicht für wqhd locker und dann hat das ding endlich mal genug haare auf der brust.
Mit 300 Euro (wie bei Pascal zu Beginn) wirst Du bei einer 1160/2060 wohl definitiv nicht hinkommen, mit 50 Euro mehr solltest Du also mindestens rechnen, vielleicht sogar eher mit knapp 400 Euro und dafür bekommst Du dann ganze 8 GB GDDR5(X) spendiert (die nächste logische Speicheriteration bei der GTX 60er Serie) ...

... nur, ob man dann auch leistungstechnisch damit an eine GTX 1080 heranreichen wird bleibt fraglich ;).

Wie lange das dann für WQHD reichen wird, ist natürlich von den eigenen Ansprüchen abhängig und den Maßstäben/genutzen Ressourcen der Spieleentwickler, relativ kompromisslos meistert aktuell nur eine GTX 1080Ti WQHD.

Somit dürfte eine deutlich schwächere GTX 1160/2060 da schon in kommenden AAA Titeln nicht mehr eine so prickelnde Leistung abliefern und man wird vermutlich schon zu Beginn (unterhalb einer GTX 1170/2070) Abstriche machen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crass Spektakel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
267
#77
Ach es ist doch zum Mäuse melken. Pascal 2 Jahre alt, Vega fast 1 Jahr und nix kurzfristig in Aussicht, was meine GTX 780 ersetzten könnte. Dabei will ich doch Geld für ne neue Graka ausgeben ... Also NVidia/AMD macht mal hinne ;)
Ich besitze selber eine Geforce 780TI (geerbt, nicht gekauft) und eine 1070. Der Unterschied ist schon ziemlich groß, Pi*Daumen 50% mehr Leistung bei 33% weniger Verbrauch.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
15.532
#78
@Crass Spektakel und trotzdem ist die 1070 inzwischen zwei Jahre alt und kostet so viel wie damals ...
 

Bullz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.318
#79
Wir haben ein Monopol am Grafikkartenmarkt. Amd ist keine wirkliche Konkurrenz und nvidia diskutiert uns Mondpreise. Ich hasse nv dafür mittlerweile obwohl ich deren Produkte nutze. Und noch mehr nerven mich die Leute die sagen die Leistung reicht derzeit. Nein.. Den Augenkrebs den ihr Grafik nennt.. 4k 120 fps hdr sync @ ultra das wäre endlich nen würdiger Nachfolger für die jahrelange fullhd 60 fps Zeit. Ich bin dafür nv zu zerschlagen... Ansonsten wird die Tröpfchen Entwicklung nicht aufhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.792
#80
da AMD ggf schon bald mit einer Refresh Vega 20 in 7 nm TSMC ins rennen gehen könnte (rein Profi Segment), denke ich auch, dass Nvidia eher dirket mit 7nm nächstes Jahr auflegt. Da sind dann 50-100% Leistungssteigerung auch weniger das Problem als nun noch mit 16nm aka "12nm" einen drauf zu setzen.
 
Top