News NZXT H440: Midi-Tower ohne 5,25"-Laufwerksschacht

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.578
#2
gefällt mir sehr gut. Ein 5,25" Schacht hätte es aber schon sein können, für die Lüftersteuerung zum Beispiel.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.928
#3
Jawohl, so ein hohes Gehäuse und dann nicht mal ein 5.25" Einschub?
Zumindest ein Slim-Einschub hätte ja wohl noch über den obersten Lüfter oder, achtung, Innovationsalarm, sogar in den dicken Deckel-Aufbau gepasst oder nicht?
 

ika2k

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
586
#5
So habe ich mein Sharkoon Rebel 9 schon vor 3 Jahren zusammengebastelt, dafür gibt es nämlich auch Frontlüfter Brackets, da ist man recht günstig dabei und kann den Rest (mit großem Towerkühler) passiv rennen lassen...
Sehr leise das ganze
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
732
#6
Bei NZXT sollte man aufpassen, dass man keine Ersatzteile mehr bekommt, wenn die Produkte auslaufen.
Nicht mal ein Frontpanel für mein Rogue (eSATA gebrochen) gab es als Ersatz.
Da sind Silverstone, LianLi und sogar Thermaltake vorbildlich!
 

garfield36

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
481
#7
Ich würde dieses Gehäuse nicht kaufen. Ich verwende noch ein optisches Laufwerk mit 5,25". Ferner gibt es ja wie erwähnt auch Lüftersteuerungen in dem Format, dann wären da noch Wechselrahmen, Multifunktionspanele und vereinzelt auch Card-Reader.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.578
#10
och, ich würd das schon kaufen.

@Mikey
ich denk eher, man kann die Lüfter nur daran anschließen aber nicht regeln.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.948
#12
ich wuerde das auch so kaufen.
wieso zum henker brauchen soviele leute im jahr 2014 noch fronteinschübe ?
dvd/bluray laufwerk habe ich seit jahren nichtmehr, dafuer gibts am tv nen player und flash speicher fuern pc.
wer sich ne lueftersteuerung kauft mit schön blinkie blinkie drehreglern in der front ist selber schuld, da kauft man sich was ordentliches alá aquaero mit anbindung zum system und laesst schoen alles automatisch regeln. wozu also noch nen fronteinschub?
 

Trokana

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
487
#14
Gefällt mir vom Design her und Platz is auch genug würde ich so kaufen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.595
#15
Qualität sollte wieder vorbildlich sein! Besitze selber ein NZXT Phantom 530 und bin sehr begeistert vom Hersteller. Gibt zwar noch einige andere Hersteller die wirklich gute Qualität liefern, aber ich habe "leider" ein Midi-Tower benötigt, wo eine 30cm Graka reinpasst (ohne den HDD-Käfig zu entfernen).
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.490
#16
Lächerlich. Drei Lüfter brauch niemand vorne. :rolleyes:
Ein guter 140er und Luft kommt ohne Probleme durch.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.578
#17
Wenn man in der Front einen 360iger Radiator montiert, braucht man die 3 Lüfter vorne schon. Dafür ist es ja auch gedacht. ;)
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
841
#18
Hi,
Wie wird die Lüftersteuerung angesprochen bzw. eingestellt? Ist doch eine Steuerung wo die ganzen Lüfter angesteckt sind. Oder?

Das Ganze ist eher ein Hub. Den verwendet NZXT bereits seit dem Switch 810.

TTL hat auf YouTube bereits seine Review gepostet. Ich finde das Konzept extrem interessant. Zumindest, wenn man zu jener Fraktion gehört, die gerne einen ästhetisch ansprechenden Rechner möchte und LED-beleuchteten Systemen etwas abgewinnen kann.


Lächerlich. Drei Lüfter brauch niemand vorne. :rolleyes:
Ein guter 140er und Luft kommt ohne Probleme durch.
Ein Triple-Radiator dürfte mit einem einzelnen Lüfter nur unzureichend arbeiten, meinst du nicht? ;)
 
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
#19
Und wo soll denn da in der Front ein Triple-Radiator hinpassen?

Sieht ganz nett aus, aber einen 5,25"-Schacht hab ich schon noch gern in meinem Desktop.
Und für den Multimedia-PC nehm ich ein anderes Gehäuseformat.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.490
#20
Es geht mir nicht um den Radi.
Es geht darum, dass kein Gehäuse drei Lüfter vorne braucht.
Wichtiger ist, eine gute Kühlung von CPU+GPU zu wählen.
Dann gibt es nullo Problemo.
 
Top