News NZXT H500: Overwatch-Version leuchtet und verdoppelt den Preis

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
260

wern001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
272
Richtig so RGB-Beleuchtung einbauen und gleich doppelten Preis verlangen.
Ist ja schon fast wie Schlangenöl und Bachblütentee

Wenn man was besonderes will, lässt man sein Gehäuse mit einem Airbrush verzieren! Dann ist es wenigstens einzigartig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
369
Doppelter Preis für ein orangenes Blech und ein Logo auf der Front? Das müssen aber ganz schön hohe Lizenzkosten sein :freak:
 

Likalis

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
7
An und für sich finde ich es nicht hässlich, auch wenn der Preis übertrieben ist. Habe mich selber erst jetzt für das H700 ohne RGB entschieden. Ich mag das Design.
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.722
Schade, dass es erst "so spät" kommt, damals bei Launch des Games wäre es ein Instant-Kauf für mich geworden. Overwatch hat nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und auch wenn ich es nach wie vor sehr gerne spiele, ist die Zukunft des Heldenshooters nach der "Umstrukturierung" bei Activision Blizzard ungewisser denn je.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.519

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
328
ist die Zukunft des Heldenshooters nach der "Umstrukturierung" bei Activision Blizzard ungewisser denn je.
Ich glaube Overwatch ist zur Zeit immer noch das stabilste Projekt bei Blizzard. Nach allem was man hört verdienen die sich dumm und dämlich an den Lootboxen und die Overwatch-League scheint auch sehr gut zu laufen, sonst hätte man nicht die Teams von 12 auf 20 aufgestockt.

Wenn man sich um ein Spiel sorgen machen muss bei Blizz, dann ist es eher WoW und nicht Overwatch. Die Stimmung in der Community ist auf einem Tiefpunkt, alle hassen den aktullen Zustand des Spiels und die Abos schwinden. Als jemand der WoW schon lange aufgegeben hat, ist es jetzt sehr interessant zu beobachten wie es mit dem ehemaligen Vorzeige-Projekt von Blizzard weiter geht.
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.722
Habe WoW nie gespielt und kann mir eh nicht vorstellen, dass Leute gegen monatliches Abo immer noch ein - in seinem Ursprung - 15 Jahre altes Spiel aktiv spielen wollen, mir würde da irgendwann einfach die Lust vergehen, egal wie häufig da mal ein Add-On kommt. Irgendwann müsste bei mir eben auch mal was komplett Neues her.

Overwatch spiele ich fast täglich, aber man merkt anhand der Spielesuche schon deutlich, dass es nicht mehr die Spielerzahlen wie früher aufweist, zum Teil muss man regelmäßig mal ne Minute oder länger warten. Mag sein, dass der gebliebene Spielerstamm genug Geld in Lootboxen investiert (was ich überhaupt nicht kapiere, da man ja wöchentlich in der Arcade 3 Stück bekommt und bei jedem Levelaufstieg), aber ob das auch auf Dauer noch so bleibt, ist für mich fraglich, denn das Spiel entwickelt sich nicht mehr weiter. Alle paar Monate ein Held oder ne Map bringen es nicht, da müssen auch mal neue Spielmodi her: Wie viele Fans hab ich nach mehr dauerhaften PvE-Inhalten (abseits der Events, die sich auch nicht weiter entwickeln) rufen hören und nichts kommt. Die Story muss ebenfalls endlich besser vorangetrieben werden!
 

GuddiXXL

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
39
Früher hat man von einem Half-Life Logo (Lambda) sich eine Schablone angefertigt und mit irgendeinem Farbspray seine Towerseite verschönert.
<ironie>Ich habe damals schon die RGB-Klickie-Bunti-Blink-Bling-Kiddie Beleuchtung vermisst</ironie>
Es ist schon interessant zu sehen, woraus Firmen versuchen Umsatz/Gewinn zu generieren. Scheinbar ist ja ein Markt vorhanden, der bedient werden will.
 

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
328
denn das Spiel entwickelt sich nicht mehr weiter. Alle paar Monate ein Held oder ne Map bringen es nicht,
Da stimme ich dir alllerdings absolut zu!
Spiele selber Overwatch und das Spiel fühlt sich mittlerweile einfach sehr ausgeluscht an.
Die Events fand ich in der Vergangenheit immer sehr spannend, das gerade beendete Lunar New Year hat mich einfach nur gelangweilt. Leichte Veränderungen an den Maps und ein paar neue Skins interessieren mich einfach nicht mehr. Selbst die neue Map die gerade rauskam motiviert mich kaum das Spiel an zu schmeissen.

Finanztechnisch scheint es aber trotzdem zu laufen. Zumindest besser als bei den anderen Spielen.
 

Captain Mumpitz

Commodore
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.798
Why tho?

Ich mein, das Case ansich ist ja nicht hässlich - auch wenn mir das Logo auf der Seite viel zu mächtig ist. Das Overwatch Logo an der Front fände ich soweit ja noch ganz ok.
Aber was ich echt nicht verstehe, ist der Zeitpunkt. Das Spiel ist eigentlich bereits zu alt, der Hype ist vorbei. Und wie meine Vorredner schon meinten: es tut sich nur noch wenig. Dass eine neue Map kam hab ich gar nicht erst mitgekriegt, da auch so manches Gamingportal gar nicht mehr regelmässig über OW berichtet.

Da ich nie jemanden hatte mit dem ich wirklich regelmässig und viel OW spielen konnte, war ist fast nur solo unterwegs und das wiederum hat mich irgendwann halt einfach genau so angekotzt wie bei den meisten Online Spielen. Ich hab OW nun schon seit längerem nicht mehr angerührt, auch wenn ich es per se immer spassig fand. Aber dass Blizzard auch gefühlt alle 2 Tage irgend eine Änderung an der Balance der Helden vornimmt, finde ich genau so bescheuert.
Das Spiel braucht Maps, Modi und Helden - nicht dieses rumgefummel im Stil von "der Skill macht nun während 2.7 Sekunden Damage anstelle von 3.1 Sekunden". Wow, such change, very gameplay.
 

Joshinator

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
753
...15 Jahre altes Spiel aktiv spielen wollen, mir würde da irgendwann einfach die Lust vergehen, egal wie häufig da mal ein Add-On kommt. Irgendwann müsste bei mir eben auch mal was komplett Neues her.

Overwatch spiele ich fast täglich
Overwatch ist ja auch seit gut 3 Jahren immer das selbe auf der gleichen Map mit den gleichen Charakteren wo jedes halbe Jahr ein neuer dazu kommt.
Man kann WoW ankreiden das es schon 15 Jahre alt ist, aber man hat auch 15 Jahre an Inhalt. WoW ist ja nicht nur leveln.

Und Overwatch ist doch schon auf dem absteigendem Ast, die Zuschauerzahlen der Overwatch League waren nichts worauf Blizzard stolz sein sollte.
Ob man jetzt auf 20 Teams aufgestockt hat weil Season 1 so gut lief oder weil man erhofft hat das Season 2 so mehr Zuschauer anlocken kann weil Season 1 (oder die Overwatch-Stimmung generell) nicht wie erwartet eingeschlagen ist.

Für mich wirkt das Spiel zur Zeit uninteressant, wenn ich das Spiel für ein paar Runden anschmeiße sind die Runen recht eintönig. Entweder wird man selbst dominiert zu einem Punkt wo es einfach deprimierend ist, oder man dominiert das Gegnerteam zu einem Punkt wo man sich selbst schlecht fühlt.
Wenn man Runde nach Runde dominiert wird denke ich mir nach 3-4 Spielen auch "danke, aber nein danke, genug Spaß für heute".
Viel zwischen "dominieren und dominiert werden" sehe ich recht selten. Wenn ich nicht wirklich Lust auf ein paar Runden habe lass ich es in der Regel einfach zu.

Aber mal sehen wie gut sich die Overwatch-Edition vom H500 verkauft, 100% Aufpreis für orange Akzente und ein leuchtendes Logo?
 

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
328
Wenn man Runde nach Runde dominiert wird denke ich mir nach 3-4 Spielen auch "danke, aber nein danke, genug Spaß für heute".
Da bin ich ja froh, dass ich nicht der einzige bin dem es so geht. Ich mache auf jeden Fall öfters genau die gleiche Erfahrung.
Generell scheint die Qualität des Matchmakings deutlich abgebaut zu haben. Die Annahme, dass es an einem kleiner werdenden Spieler-Pool liegt, ist natürlich nicht von der Hand zu weisen.

nicht dieses rumgefummel im Stil von "der Skill macht nun während 2.7 Sekunden Damage anstelle von 3.1 Sekunden". Wow, such change, very gameplay.
Ich glaube es geht bei diesen Änderungen nur noch um die Overwatch-League, damit die da verwendeten Strategien sich von Zeit zu Zeit auch mal ändern. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass hier zu sehr der Fokus auf die OWL gelenkt wird, und die "normalen" Spieler als nicht so wichtig angesehen werden.
Meiner Meinung nach keine kluge Strategie, aber Blizzard hat numal Millionen in die Overwatch-League investiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

DoktorToast

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
118
Das Spiel braucht Maps, Modi und Helden - nicht dieses rumgefummel im Stil von "der Skill macht nun während 2.7 Sekunden Damage anstelle von 3.1 Sekunden". Wow, such change, very gameplay.
So Änderungen machen aber mehr aus als du denkst - grade bei OW. Wenn die 0.4 Sekunden jetzt halt reichen dass ein 200HP Charakter grade so nicht mehr stirbt sondern gegengeheilt werden kann ist das ein gewaltiger Unterschied. Nur als Beispiel zum Beispiel.
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.543
Zuletzt bearbeitet:

Pinch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
92
Was sich auch rentiert, die WM wurde im Fernsehen übertragen und hatte 300k Zuschauer aufwärts
In Deutschland weniger, in Amerika geht das Ding steil
ich persönlich verfolge auch partiell die Overwatch League aber dass die im Fernsehn lief ist mir neu. Ich meine, ich schaue kein Fernsehn aber trotzdem überrascht mich das durchaus!
Auf welchem Sender lief bzw. laufen die Übertragungen?

Pinch
 
Top