Projekt NZXT Tempest Back in Black incl. Wakü

G9Zocker

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
207
Tag zusammen,

Papa hatte wiedermal Langeweile und hat an seinem Gehäuse geschraubt:D

Ziel der Übung war ein komplett geschwärztes Gehäuse mit besserem Kabelmanagment und einer Wasserkühlung von Aquatuning.

Zur Hardware:
CPU: Intel E8400OC @4,2Ghz
RAM: G.Skill Trident 2X2Gb 1066MHZ
MB: Asus Maximus2 Formula
HDD: 1X300Gb Velociraptor 1X1TB BlackCaviar
GPU: Pallti 4870 (soll durch die 5870 ersetzt werden)
NT: BeQuit 500Watt Straight Power
Lüftersteuerung: Scythe Kaze Master

Die Wasserhühlung ist das 360er Set von Aquatuning + einem Northbridge Kühler von Mips.
Ist zwar eher Lowend aber bin mit dem Ergebniss mehr als zufrieden.
Ich habe noch zusätzlich im Netzteil ein Relais verbaut damit die 230Volt Eheim mit dem Rechner an und ausgeht.
Hab mir auch gedanken um den Nachlauf der Pumpe gemacht aber dann auch wieder verworfen und es funktioniert echt super.

So hier mal ein paar Bilder:
1. Urzusatnd.jpg
So hat alles angefangen.
2. Zerlegt.jpg
2Std. Später.
3. Lackiert+Umbau.jpg
Blecharbeiten und Lack
4. Zusätzliche Öffnung Wakü.jpg
Schlauchdurchführungen
5. Board+Wakü.jpg
Board mit Kühlern.
6. Board im Gehäuse.jpg
Board im Gehäuse sonst nix, auch schick.
7. Fast Fertig.jpg
Is nich mehr weit!
8. Backside.jpg
Ne Aufnahme vom Arsch
9. Fertig.jpg
Und Fertig
10. In Betrieb.jpg
In Betrieb
11. Cool Blue.jpg
Schön Blau und Orange
12. Ende.jpg
Habe Fertig.

Ich muß jetzt nur mal Klären warum das Wasser trotz UV Einsatz und passender Röhre nicht leuchtet, schon komisch.
Hoffe es gefällt Euch, mir gefällt´s sehr gut und so der große Eingriff war es ja nu nicht aber es hat spaß gemacht.

Hab noch den Youtube Link vergessen: http://www.youtube.com/watch?v=wzxXUcKYpTI
 
Zuletzt bearbeitet:

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Hm Naja also wenn du schon Rotes Wasser nimmst dann würd ich auch Rotes Licht nehmen... Ansonsten siehts schon nich schlecht aus!
 
O

Oktanius

Gast
Das "Gehäuse" für den Radi ist schön, passt zur Form des Tempest.


Hatte das Case auch mal, bin dann aber auf Silverstone umgestiegen weil das Tempest zu schnell verstaubt...


Case diehtn nun als fileserver :cool_alt:
 

G9Zocker

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
207
Hm Naja also wenn du schon Rotes Wasser nimmst dann würd ich auch Rotes Licht nehmen... Ansonsten siehts schon nich schlecht aus!
Wen der UV Zusatz seinen Dienst verrichten würde wären die Schläuche/Wasser ja Rot.
Eigentlich sollte die Kühlflüssigkeit in Richtung Blutrot gehen das wäre auch ein guter Kontrast zum Blau aber irgend was stimmt da nicht da leuchtet nix, muß wohl mal mit den Jungs von Aquatuning sprechen.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.686
echt saubere Arbeit! ;)

Habe auch das Tempest und war am Überlegen diverse Verbesserungen vorzunehmen.
Wie man es richtig macht, hast Du hier gut gezeigt, da das Gehäuse selber viel Potenzial hat, aber im Auslieferungszustand noch recht bescheiden aussieht.

Besonders gut gefällt mir, was Du mit den ganzen Kabel gemacht hast. Super verlegt und gesleevt.
Überall sieht man, dass Du Dir Gedanken gemacht und wirklich sehr ansehenswerte Lösungen erdacht hast.
Die große Aussparung zur Montage einer Prozessor-Backplatte im Mainboard-Tray zum Beispiel oder der Aufbau der Wasserkühlung.

Gemäkel auf sehr hohem Niveau:
Beim NT könnte man noch versuchen es gedreht einzubauen, sodass der Kabelbaum direkt zur Rückwand zeigt und der Lüfter durch
eine Ausparungen an der Unterseite des Cases nen autonomen Luftstrom hat.
Dann sparste Dir auch den kleinen "Vorbau".
Warum haste Du den radi nicht im Gehäuse selbst untergeracht?

Was noch noch auffällt ist die silberne Mainboard-Slotblende. Die bekommt man auch noch schwarz ;)

Der neue Tempest hat diese nützlichen Erweiterungen fast alle.
Lediglich ne integrierte Lüftersteuerung wäre wünschenswert.

Mal sehen ob Du jetzt nicht der entscheidene Schubs für mich warst auch loszulegen :)

Mit freundlichen Grüßen

Tyr43l

PS: wo lasst Ihr eigenlich sleeven? sieht ja scharf aus *neidisch ist*
gerne per PM !

Schau Dir das mal an, sieht vom Stil sehr ähnlich aus. http://www.sysprofile.de/id120929


sieht eher nach kabellager aus ;) *lach*
 
Zuletzt bearbeitet:

G9Zocker

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
207
So und nu is die 5870 auch dank EK-Waterblocks ordentlich gekühlt.

[/url][/IMG]
 

Johnny McEuter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785
Wie haste denn das Problem mit dem ehemals nicht leuchtenden Wasser hinbekommen?
 

Johnny McEuter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785
Du meinst durch UV-Strahlung angeregt Fluoreszenz? Kathoden waren doch vorher auch schon vorhanden, wieso hat es denn da nicht geklappt? Anderer Zusatz?
 

frontFighter75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
375
Hey, geiler Mod ! Gefällt mir echt gut ;)

Auch das mit dem Netzteil, wo sicher deine Kabel drunter versteckt sind ^^

Wie hast du das gemacht? Hätte sowas auch ganz gern, damit es bei mir etwas ordentlicher aussieht ;)
Ein Paar bilder wären schön :)

vielen dank im vorraus

Lg

frontFighter
 

G9Zocker

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
207
Wie haste denn das Problem mit dem ehemals nicht leuchtenden Wasser hinbekommen?
Ja das war echt ein Ding.
Nach langem suchen und testen bin ich auf die Schläuche gekommen.
Die Originalschläuche die dem 360er Set beilagen blockten das UV Licht.
Jetzt habe ich direkt UV Schläuche genommen und wieder die Original Flüssigkeit ohne Zusatz drin.

Die zweite UV Kathode wird natürlich noch besser verbaut das war jetzt nur ein Schnellschuß für´s Foto.
Der Hammer ist aber was der EK-Block gebracht hat.
ich hatte vorher nach 30min zocken ne GPU Temp. von ca.70° und jetzt sind es nur noch 35°-40°.

Die Netzteilabdeckung waren meine ersten Versuche mit VIC zu schweißen und dafür hat es gereicht ;-)
Ich reich noch ein paar Foto´s nach.
 
Top