Leserartikel Scythe Katana 3

Bartimäus_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Scythe Katana 3 rev. A Review
SCKTN-3000-B.jpg

Kühler und Lüfter:
Der Kühler wird in einer Schlichten Verpackung geliefert. Auf ihr finden sich die nötigen hinweiße zur Installation. Ein Handbuch findet sich nicht, aber dies steht ja anstatt unnötiger Werbung auf der Verpackung – Sehr ökologisch. Beigelegt ist eine Wärmeleitpaste von Scythe die für 3-5 Montagen ausreicht. Ich teste mit der Scythe Paste.





Sobald man die Packung öffnet lächelt einen ein Kühler an der ein Mix aus Topblow- und Towerkühler ist. Der Lüfter [Eigentlich ist er nicht blau, doch ich konnte meinem Lackiererwahn nicht standhalten] ist bereits mit Klammern am Kühler befestigt. Erhat einen PWM Modus und lässt sich [bei mir mit Speedfan] von 200rpm bis zu 2700rpm steuern. Bis ca. 1500-1700rpm ist der Lüfter laufruhig und nicht störend. Alles darüber ist laut bis nervtöten






Der Scythe Katana 3 ist sehr gut verarbeitet und besitzt 3 Heatpipes, die unten zu einem U gebogen sind. Auf Heatpipe-Direct-Touch verzichtet Scythe und hat stattdessen eine gut polierte Unterseite vorzuweisen. Auf ihr befindet sich eine reihe von Kühlzinken die die Kühlleistung nochmals erhöhen soll. Der obere Lamellenkörper ist in einem Winkel von ca. 65° zur CPU ausgerichtet, und soll so die Spannungswandler mitkühlen.









Der Kühler lässt sich innerhalb von 5 Minuten verbauen [PC aufmachen usw. eingeschlossen]. Dies geht auch sehr einfach, dank des Klick-Verschlusses in Kombination mit dem AMD Retentionkit.




Komponenten:
- AMD Athlon II 2.90 GHZ 95w
- ASUS M4A785TD-V Evo
- 9800GT Green [ passiv]
- Corsair CX 400w [entkoppelter/s Lüfter/NT]
- Antec 300 [3x NB Blacksilent XL1 600rpm]
- Samsung Spinpoint F3 [entkoppelt]

Dieses System dürfte wohl kaum die Lautstärke oder die Temperatur des Kühlers mindern.

Währmeleitpaste-CPU-Zustand:



Testergebnisse:


Idle:
Temperatur: 34°c
Lautstärke: lautlos
Lüfterdrehzahl: 900rpm
Last:
Temperatur: 59°c
Lautstärke: laut
Lüfterdrehzahl: 2100rpm
Temperatur bei 100% Lüfterleistung [2700rpm]: 55°c

Untervolten:

Durch das Untervolten auf 1,175 Vcore, erhielt ich folgende Werte:

Idle:

Temperatur: 41°C
Lautstärke: lautlos
Lüfterdrehzahl: 700rpm
Last:
Temperatur:57°c
Lautstärke laut
Lüfterdrehzahl:2200rpm
Temperatur bei 100% Lüfterleistung [2700rpm]:56°c

Vor geraumer Zeit, als die Zimmertemperatur noch nicht 32°c betrug, hat der Kühler 61°c
bei 1400rpm unter Last mit den 1,175 Vcore halten können. Durch die Hitze sind jetzt alle Werte in die höhe geschossen, da ich erst vor kurzem auf den gedanken gekommen bin die Werte die ich dadurch erreicht habe zu posten.

Fazit:
Ich bin mit dem Kühler voll zufrieden, kann ihn für Leute die ihre CPU leise Kühlen wollen und/oder zu faul sind ihr Mainboard auszubauen währmstens empfehlen. Leichtes OC im 500mhz bereich sollte noch drin sein, aber wer die 4GHZ Marke knacken will sollte schon zu stärkeren Kühlern greifen.

Hoffe es hat euch gefallen und bereichert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bartimäus_

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Ich meine damit, dass kein 80mm auf 2000rpm nebendran dröhnt, sonnst könnte ja jeder sagen der Kühler sei leise. Und mal angenommen das NT währe der einzige Luft-Raus-Beförderer und die Temps lägen bei 50°c im idle, dann währe ja alles eib bisschen verfälscht.
Tut mir auch leid dass ich die Bilder nicht präsentieren kann, aber die wollten nicht so wie ich. :(

Andere Lüfter währen gut...Wenn ich 10€ auf der Straße finde hohle ich von dem Geld nen Anderen 92er...Kann mir jmd einen guten 92er PWM empfehlen, der getestet werden soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

chp

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
855
Danke für das kurze Review, ich spiele selber mit dem Gedanken mir den Katana 3 zu kaufen:)
 

Demolition-Man

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
5.188
Hi!
Für alle Systeme bis 95W, ist der Katana III voll zu empfehlen. Auch mit 125W wird er noch fertig.

Da ich leider als einziger "Mensch" hier aus dem Forum, der die internationale Konferenz zum Thema: "Was ist heute laut?" verpasst hat, kann ich nur sagen: Es geht mit der Lautstärke!

Alle in Allem:
- gute Verarbeitung
- leichte/sichere Montage auf AM2/3
- lässt sich paralell zum Luftstrom ausrichten (AMD)
- Kühlleistung für die Größe gut
- sehr günstig

Bin sehr zufrieden mit dem Kühler, aber durch das Undervolten, hätte es auch der boxed getan. (95W)

mfg
Kai
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.160
Ich würde statt den normalen Links Thumbnails setzen.
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Deepcool Kühler???

Naja....

Besorg dir erstmal den Mugen 2.... :evillol:, ist immer noch einer der besten....:D

Sonst ist nämlich der Umstieg von 20€ Kühler auf 40€ Kühler bissl groß, ne?
 

Bartimäus_

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Den würde ich dann bei nem Freund verbauen...Beim Mugen² weiß eh jeder, dass er einer der Besten ist, der braucht nicht noch ein weiteres Review.^^ Und des mit dem, dass der Umschies zu groß ist, sagt einer, der von 'nem Singelcore 2.8 GHZ zu nem Quad 3.2 GHZ gewechselt hat^^
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Vielleicht noch erwähnenswert, dass meiner ein Netburst war...und dass der Quad auf 3,8 läuft.....:lol:


Ich meinte dass mit dem Mugen so, dass du einen Kühler nicht in den Himmer lobst, obwohl er nur mittelmäßig ist und dir einfach die Referenzen fehlen....
 

Bartimäus_

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.592
Ich bin mit dem Kühler voll zufrieden, kann ihn für Leute die ihre CPU leise Kühlen wollen und/oder zu faul sind ihr Mainboard auszubauen währmstens empfehlen. Leichtes OC im 500mhz bereich sollte noch drin sein, aber wer die 4GHZ Marke knacken will sollte schon zu stärkeren Kühlern greifen.

Nennst du Das in den Himmel loben?

Wenn ja musst du mir das genauer erklären!
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Ich meinte, dass du nicht gleich von einem kleinen Towerkühler (Katana3) auf ein HighEnd Modell wie dann z.b. Mugen, Megahalems oder NHU12P wechseln solltest, da die Dinger dem Katana einfach wit überlegen sind...;)

Also, erstmal ein paar Erfahrungen sammlen...;)
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.814
Hat der Scythe Katana 3 nicht die hochwertigeren Heatpipes Abdeckungen ?

dsc04171s37b.jpg


dsc04170n2sk.jpg


frankkl
 
M

MC BigMac

Gast
Das Lüfter höher dreht ist auch der Göße zu verdanken(92x92x25), toll ist das nicht, aber auch die Scythe Lüfter sind nicht immer dafür bekannt, langlebig und Zuverlässig zu sein, gerade am Motor gibt es bei den Slim und bei den Slipstream Probleme, selbst beim Kama PWM, habe ich Probleme beim Motor feststellen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MC BigMac

Gast
Was mich sehr ärgert seit dem das Scythe Nickel auf ihren Kühlfläche macht, sind die Temperaturen zu einem reinen Kupfer Grundplatte bis zu 3°C erhöht, was sich spätestens in der Gesamtsumme summiert.
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Glaube ich nicht.
Die Vernicklung soll das Kupfer vor der Korrodierung bewahren.
Wenn dich das Nickel stört, kannst du es ja abschleifen.
 
Anzeige
Top