Modding [HowTo] Modding mit Plexiglas

sOne

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
698
[HowTo]Modding mit Plexiglas

Hier ist unser nächstes HowTo. hoffe es gefällt euch.

Inhaltsverzichnis
HowTo Gehäuse Window
HowTo Plexiglas Gravieren
HowTo Plexiglas biegen
HowTo Optionale Lüfterlöcher verschönern

HowTo GehäuseWindow


1. Einleitung

Ihr wollt ein stylisches Window in eurem Gehäuse haben, damit man eure mehr oder weniger aufwendige Beleuchtung oder eure teure Hardware sieht, dann müsst ihr dieses HowTo genau durchlesen.

2. Die Planung

Zuerst überlegt ihr, wie das Window aussehen soll.
Soll es eckig sein oder abgerundete Ecken haben?
Soll es futuristisch sein oder ganz einfach?

Ich habe mich für ein eher einfaches Design entschieden:

Danach müsst ihr entscheiden welches Plexiglas ihr verwendet. Hier findet ihr eine große Auswahl an Plexiglas.

Als nächstes müsst entscheiden ob ihr das Window mit einem Dremel, einer Stichsäge oder mit einem Winkelschneider(Flex) ausschneiden wollt.
Ich werde mit einer Stichsäge und einer Flex arbeiten.
Und ihr müsst entscheiden, wie ihr es befestigen wollt. Entweder mit Nieten oder mit doppelseitigem Klebeband. Ich habe mich für die Befestigung mit dem doppelseitigem Klebeband.

Zum Schluss müsst ihr entscheiden , ob ihr Kantenschutz(sowie an Motorrad scheiben) verwenden wollt. Ich empfehle es euch, außer ihr lackiert das Seitenteil danach, weil die Farbe an den Kanten leicht abgehen kann wenn ihr die Stichsäge, den Dremel oder die Flex benutzt.

3. Die Vorbereitung

Hier eine Liste was ihr jetzt alles braucht:

- ein Seitenteil
- Plexiglas
- Stichsäge, Dremel oder Flex
- Schlosserfeilen
- Nieten (und Nietenzange) oder starkes doppelseitiges Klebeband
- Abklebeband
- Zirkel, Stift, Geodreieck oder sonst was ihr zum Aufzeichnen der Form braucht.
- wenn ihr wollt auch Kantenschutz
- Gehörschutz
- Schutzbrille

Als erstes Klebt ihr das komplette Seitenteil mit Abklebeband ab, damit keine Kratzer beim trennen entstehen und damit ihr eure Fensterform aufzeichnen könnt.

Jetzt zeichnet ihr die Fensterform auf das Klebeband.



4. Der Praxisteil

Jetzt fängt ihr an mit der Flex oder mit dem Dremel an einer geraden Seite zu schneiden.


Danach könnt ihr mit der Stichsäge anfangen zu schneiden oder ihr macht mit eurer Flex/Dremel weiter.


Mit diesem Aufsatz könnt ihr dann die Kanten gerade schleifen.

Danach geht ihr nur noch einmal mit der Feile über die Kanten rüber, damit sie nicht scharf sind.

Wenn ihr wollt könnt ihr Kantenschutz auf die Kanten machen.


Zuletzt müsst ihr das Plexi befestigen. Wenn ihr dazu doppelseitiges Klebeband verwendet, müsst ihr 4x 5cm Streifen schneiden und immer einen Streifen an eine Plexiseite kleben. Natürlich so, dass man sie nicht sieht.
Wenn ihr Nieten verwendet müsst ihr erst mal in die Seitenwand und ins Plexi an den jeweiligen stellen ein Loch bohren. Dann nietet ihr es zusammen und seid Fertig!


Ergebnis von Vickal89:





HowTo Plexiglas Gravuren

Ihr wollt coole Gravuren in euren Seitenfenstern oder sonst noch wo Plexiglas verwendet wird haben? Dann müsst ihr euch dieses HowTo genau durchlesen. Denn hier wird gezeigt wie man es richtig macht und es werden Gravurenunterschiede gezeigt zwischen dem Dremel Engravierer und einem Dremel mit entsprechenden Gravuraufsatz.

1. Planung und Vorbereitung

Zuerst müsst ihr auswählen was für ein Motiv ihr verwenden wollt. Ich werde als Beispiel das ComputerBase Logo verwenden. Euer Motiv oder Logo müsst ihr dann spiegelverkehrt aufzeichen/ausdrucken, weil wenn man es nicht machen würde, dann merkt man die unebenheit der Gravur und wenn man es spiegelverkehrt graviert, dann dreht man nur die Plexiglasplatte um und hat eine ebene Fläche.


Hier habt ihr eine Liste mit den Sachen die ihr braucht:

- Dremel oder Dremel Engravierer
- Gravieraufsatz (Ich empfehle das Glasgravierset von Proxxon)
- Flexible Welle (Nicht unbedingd nötig wird aber empfohlen, da es damit viel leichter ist)
- Plexiglas
- eure Vorlage
- Gehörschutz (Es kann ziemlich Laut werden)
- und eine ruhige Hand



Das Gravieren

Anleitung wenn ihr einen Dremel habt:
Zuerst klebt ihr euer Motiv so unter euer Plexiglas, dass ihr es gut sehen könnt.
Ihr spannt einen der Aufsätze ein und fangt an wie mit einem Stift die Konturen nachzuziehen. Am besten drückt ihr fast gar nicht in das Plexiglas, sondern „zerkratzt“ es leicht.
Wenn ihr damit fertig seid könnt ihr mit einem etwas größerem Aufsatz die Flächen ausfüllen. Wenn ihr in der Mitte etwas tiefer reindrückt entsteht ein leichter 3D Effekt.

Anleitung wenn ihr den Dremel Engravierer benutzt:
Zuerst klebt ihr wieder das Motiv auf das Plexi. Nur hier könnt ihr es auf das Plexi kleben, da der Gravierer nicht wie der normale Dremel dreht sondern in das Plexi sticht.

Danach macht ihr auch hier zuerst die Konturen am besten von innen nach außen und danach füllt ihr die Flächen.


Vergleich zwischen Dremel Engravierer und normalem Dremel
Vorteile beim Dremel Engravierer:
- Konturen kann man wie mit einem Stift nachziehen
- Er ist leicht
Nachteile:
- Flächen kann man nur mit viel aufwand ausfüllen
- Vibriert sehr stark ist recht laut

Vorteile beim normalem Dremel:
- Flächen kann man perfekt ausfüllen
- Vibriert nicht so stark
- Ist leiser als der Engravierer
Nachteile:
- Konturen sind recht schwer nachzuziehen
- ohne flexible Welle auf die Dauer recht schwer

Man kann nicht wirklich sagen, was besser ist. Das muss man anhand der Vor- und Nachteile selbst entscheiden. Am liebsten verwende ich einen Mix aus beiden Geräten. Für Konturen und sehr dünne stellen in den Motiven den Dremel Engravierer und wenn ich Flächen ausfüllen will den normalen Dremel.
Hier das Ergebnis der Gravuren(beleuchtet):

Oben ist die Gravur, die mit dem Dremel gemacht wurde und unten die, die mit dem Dremel Engravierer gemacht wurde. In diesem Bild sieht man nicht wirklich einen Unterschied, wenn man aber unbeleuchtet hinguckt erkennt man, dass man mit dem Dremel Engravierersauberer arbeiten kann.

Hier das Ergebnis von ich656:
Unbeleuchtet:

Blau beleuchtet:

Und blau-rot beleuchtet:


Mehr Bilder findet ihr in seinem Mod The Pure Black HAF932

Eine Gravur von Vickal89:


Mehr Bilder findet ihr in seinem Projekt..


Noch andere Sachen, die man mit Plexiglas machen kann

Wie ihr euer Plexiglas Milchig bekommt
Coming soon...



Gravieren mit Bimsmehl

Was ihr dazu braucht:

- Bastlerglas (kein Plexiglas, da es zu kratzfest ist.
- Bimsmehl (gibt es in fast jeder Apotheke)
- eine Zahnbürste oder einen harten Pinsel
- Wasser
- ein Motiv

Zuerst druckt ihr ein Motiv (wieder spiegelverkehrt[aus dem gleichen Grund]) aus.
Bei Bimsmehl kann man nur Flächen gravieren(z.B. ein Schriftzug) Dann schneidet ihr die Flächen aus.(siehe Bild)
Wenn ihr es so ausgeschnitten habt, dann klebt ihr das auf das Bastlerglas.
Jetzt nehmt ihr das Bimsmehl, vermischt es mit ein wenig Wasser, sodass es eine Gipsähnliche Masse wird. Die Masse legt ihr dann auf die Schablone und reibt sie ca. 5 min in das Bastlerglas mit einem Pinsel ein. Dann lässt ihr die Masse trocknen und nimmt sie danach ab.
(Ich habe es noch nicht gemacht, deswegen weiß ich nicht, wie es aussieht. Wenn ich demnächst noch Zeit habe, wird es noch gemacht)

Window Fenstern einen neuen Look geben!
Einleitung
Danke an ELMOKO, der dieses HowTo geschrieben hat.
Seine anderen Ergebnisse findet ihr in seinem Moddingthread.


Was ihr braucht:

- ihr Braucht dickes Fett, dieses gibt es in jeden Baumarkt.

- einen Pinsel eurer Wahl

- ein Tuch, was möglichst grob ist

- lackfarben euere wahl.



1. Ihr nehmt das Window Fenster und legt es auf eine Pappe oder sonstigen Untergrund.
2. Geht mit dem Pinsel in das Fett und macht den pinsel richtig voll mit dem Fett.

3. Nehmt den pinsel und tragt euer Muster auf dem Plexiglaswindow auf.

(wichtig hier bei streicht viel Fett auf, denn man krigt es leichter runter, wenn mehr drauf ist.)
Alles was ihr jetzt mit FETT einstreicht wird euer Muster werden.

4. Nun sprüht ihr das ganze fenster mit euere lackfarbe ein.


5. Ihr müsst wirklich abwarten bis die Lackfarbe mehr als Handfest trocken ist, macht dazu den finger test.
Sollte ein Fingerabdruck enstehen ist es noch zu nass.


6. Wenn die Farbe trocken ist, nehmt das Tuch und reibt das Fett wieder runter, bitte nicht mit zu viel Druck.


7. Nun seid ihr Fertig.
Hier das Ergebnis:



Hier habt ihr noch ein Video zu dem HowTo.

Ich hoffe euch hat das HowTo gefallen.
lg ELMOKO
 
Zuletzt bearbeitet:

sOne

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
698
Optionale Lüfteröffnung mit Plexi verschönern:

Einleitung
Ihr habt auch solche hässligen Lüfterlöcher die die Optik eures Gehäuses stören, dann müsst ihr hier genau aufpassen.

Danke an Batimäus_, der sich die mühe gemacht hat dieses HowTo zu schreiben.

Ihr braucht:
- ein Plexiglasplatte
- einen 4mm Bohrer + Bohrmaschine
- eine Handsäge
- 4xM4 Schrauben + Muttern (Farbe je nach Gehäusefarbe unterschiedlich)
- ggf. Lack
- eine Kaltkathode, ein paar LED oder sonstige Beleuchtung für den Innenraum des Gehäuses (Farbe nach Wahl)


1. Ihr sägt die Plexischeibe auf die passende Größe zu recht. Auf jeden fall Folie drauflassen!
2. Nun zeichnet ihr auf der Folie die die Plexischeibe schützt (am besten mit Edding) die Bohrungen ein, durch die Normalerweise der Lüfter verschraubt wird.
3. An den markierten Stellen Bohrt ihr nun die Löcher.



4. Nun lackiert ihr die Schraubenköpfe in der Farbe des Gehäuses.



5. Jetzt könnt ihr die Plexiplatte wie einen Lüfter durch die gebohrten Löcher hinter die Öffnung schrauben.





5.1 Wenn ihr einen etwas anderen Effekt erzielen wollt lackiert ihr die Plexischeibe vorher in einer Gewünschten Farbe. Dies lässt allerdings keine Sicht in den Innenraum durch die Öffnung zu.



6. Jetzt noch Die KK/ LED s nahe der Plexischeibe installieren und …Tada! Habt ihr einen Tollen Staubschutz der richtig gut aussieht!



Hier noch das Ergebnis von ds masters:


__________________

Ich hoffe euch haben die HowTo’s gefallen.
Ich freue mich über Kommentare und Konstruktive Kritik.

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

zeldafan1

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
108
AW: [HowTo]Modding mit Plexiglas

Tolles HowTo, ist echt nützlich für Leute die noch kein Window selbstgemacht haben bzw es sich nicht zutrauen!
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
AW: [Diskussionsthread] Modding mit Plexiglas

:daumen:

Gut gemacht!

€:
Uhrzeit!
:king:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.333
AW: [HowTo]Modding mit Plexiglas

Sehr cool, danke für das How to. Die Gravur mit dem CB Schriftzug finde ich wirklich klasse.

Edit:
Ignorieren.(Entschuldigung, den letzten Satz natürlich nicht gelesen. :\
Ich bitte um Verschiebung seitens eines Mods.) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Es heißt Plexiglas, mit s, damit da keine Verwirrung aufkommt.

Zweitens gibt es eine Planänderung, Da hier nicht zwangsläufig ein eigener Diskussionsthread notwendig ist (Erweiterung lassen sich auch nachträglich oben einfügen), wird das hier in einem Thread zusammengefasst. So bleibt der Thread auch weiter oben.
 

Papa Toto

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
827
Hallo,
sehr tolles HowTo, hat mir sehr geholfen :)
Mein Tower hat nun auch ein Fenster bekommen.
Habe es mir eigentlich nicht zugetraut, die Anleitung hier hat es mir um einiges leichter gemacht.
Danke dafür.

MfG Papa Toto
 

Nom4d <3 K-Town

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.670
Hey ich hab mal ne Frag :)

Ich Plane auch so ein Modding und nun stell ich mir die frage,
ob ich die 2 Kühler die ich noch extra ins system verbauen will auf der Plexiglasscheibe anbringen soll oder doch auf ein Blechteil, könnte es zu einem lautem "ekligen" Brummen kommen durch die Vibrationen der Kühler ?

Fläche meines Seitenfesnter = 400x400 mm

Lüfter
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Du meinst wohl eher Lüfter!
;)

Generell kommt es aber eher auf die Lüfter an. (Und ehrlich gesagt finde ich, dass Lüfter, die ins Seiteil reinkommen, billig aussehen..)
 

Nom4d <3 K-Town

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.670
Meiner Erfahrung nach ist das beste Prinzip, vorne rein, hinten/oben raus.

Wenn die Luft durch einen "seitenlüfter" reingeht und oben wieder raus :D?

Aber für das Prinzip von aemaeth hab ich hinten kein Platz. der PC steht 5 cm von der wand weg :)
Oder reicht das trotzdem?

Wenn ich auf der Seite reingehe und oben wieder raus wäre das Sinnvoll ?


Schande über mich :/ Meinte Natürlich Lüfter . ohje ... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

vulgo

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.101
meine kleine anmerkung zum "flexteil" - gerade anfänger sollte vlt. doch das schutzblech oben lassen, vorallem bei 1mm trennscheiben (und dünner) und so schneiden, dass der funkenflug vom körper weg geht
top.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top