News OCZ SPD-Z verspricht bessere Speicherkompatibilität

Welchen Speicherhersteller bevorzugt ihr?

  • Corsair

    Stimmen: 5 14,7%
  • OCZ

    Stimmen: 8 23,5%
  • Kingston

    Stimmen: 3 8,8%
  • MDT

    Stimmen: 5 14,7%
  • G.Skill

    Stimmen: 5 14,7%
  • A-DATA

    Stimmen: 4 11,8%
  • Qimonda (Infineon)

    Stimmen: 1 2,9%
  • Samsung

    Stimmen: 2 5,9%
  • Andere

    Stimmen: 11 32,4%

  • Umfrageteilnehmer
    34
  • Umfrage geschlossen .

Simon

Banned
Registriert
Jan. 2002
Beiträge
10.692
Der Speicherhersteller OCZ – bekannt für ihre Overclocking-Module – hat nach einem ersten internen Beta-Test zu ihrem neuen Tool „SPD-Z“, die aktuelle Beta-Version für die breite Masse freigegeben.

Zur News: OCZ SPD-Z verspricht bessere Speicherkompatibilität
 
Treiber konnte nicht geladen werden. Liegt wohl an meinem Vista 64
 
ist doch witzlos. die einstellungen kann man im bios auch selbst machen.

klar, wenn man das häufig resettet mag es ein paar sekunden weniger arbeit machen, aber bitte....

wie es die kompatiblität erhöhen soll verstehe ich nicht ganz. um am spd rumzufrickeln müssen die riegel erstmal laufen, also schon kompatibel sein.
 
ich she schon die ersten die meckern weil sie die timmings zu extrem eingestellt haben, wie die dann resettest frag ich mich halt
 
Lol, versteh ich das hier richtig? Man kann damit seine RAMs jetzt flashen? So wie das BIOS? Das is ja mal lustig ^^ Demnächst kann man dann auch noch seine CPU und seine Grafikkarte flashen, oder? XD
Mein Gott, updates sind schon ne gute Sache, aber man kann's ehrlich auch übertreiben...
 
Naja, so könnte man auch seine bereits gekauften RAM-Module bei nem Kumpel flashen, so müsste man keine neuen Kaufen. Ich fänds interessant, wie stark die Kontrollen sind im Programm. Also kann man z.B. mit dem Tool die OCZ-SPD-Werte auch auf nen MDT oder so spielen? Nicht ob der RAM das schafft, sondern ob es die Möglichkeit dazu gibt (Hardware- wie Softwareseitig).

edit: Graka-Flashs gibts schon länger, Heiggoh. So schaltet man evtl. vorhandene aber abgeschaltene Pixelpipes frei, erhöht den Takt, verändert die Spannungen etc.

edit2: okay, man kann keine Non-OCZ-RAMs bearbeiten, gerade festgestellt ;) Interessanterweise erkennt das Programm bei mir 3 RAM-Module, es sind aber nur 2 installiert (hab im Barebone auch nur 2 Bänke).
 
Zuletzt bearbeitet:
@SLI-Ready

Es gibt durch aus Boards die mit zu scharfen oder laschen Timing nicht richtig laufen. Dieses Problem lässt sich so umgehen. Allerdings ist dazu ein PC nötig der mit dem Ram läuft. Bei meinem OCZ Ram stehen aus Kompatibilitätsgründen auch zu lasche Timings drin.
 
@3) SLI-Ready™
Das SPD-ROM beinhaltet die Werte, mit denen das Mainboard die RAM-Riegel betreiben soll. Overclocker freuen sich sicher, wenn sie das so manipulieren können, dass Latenzeinstellungen etc. permanent bleiben.
 
ach da wird es bestimmt schnell ne menge communitys einzelner Boardtypen-Besitzer geben die speziell angepasste SPD-Roms für ihr Mobo austauschen um so das absolute maximum rauszuholen.

ist doch ok ?!
 
@Haiggoh
Deine graka kannste schon lange flashen nur bei der cpu naja wozu das würde bei heutigen cpu´s keinen Sinn machen

@top
toll so tools gibt es doch schon lange und einen wirklichen Vorteil bringen die nicht ausser man hat so ein billiges OEM board bei dem man das nicht einstellen kann.
 
Hab schon seit langem das SPDTool_060 und damit kann man auch alles editieren.
Einige haben schon mit Erfolg teurer Markenversionen auf ihre recht günstigen RAMs geflasht. Hab meine nur mal so aus Spaß unbenannt (Name, Herstellungnummer und Baujahr) weil ich mich da erstmal nicht so ran traue und auch keine geigneten versionen und erfahrungsberichte für meinen RAM im Netz sind. Wäre aber schön wenn OCZ nen paar versionen zum flashen bereit stellt, die auch was bringen könnten.

Edit
@insane: Genau das mein ich nur die neue version.
 

Anhänge

  • Keyser Soze edition.jpg
    Keyser Soze edition.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 598
Endlich gibt es offizielle Programme zum flashen von SPD... :)

mfg
 
Die Hardware unterscheidet sich heutzutage teilweise so wenig voneinander (siehe Grakas), das die Hersteller sich eben was einfallen lassen müssen. Ich finds gut, auch wenn ich momentan keine Verwendung dafür hab. Mehr Ideen und Unterscheidungsmerkmale bitte!
 
Natürlich kannste mit dem SPDtool auch flashen besorgt eich mal das bios der 1000er cellis ist meiner Meinung nach das bislang besste spd. Und sonnst gibts auch noch den thaiphoon burner auch nicht wirklich schlechter aber deutlich unbekannter
 
Zurück
Oben