office pc + monitor + office 2010 + windows 7 gesucht bis 800€

Harlem_Shake

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
hallo com,
ich suche nen office pc fuer meine mutter. anwendungsgebiete sind surfen, office 2010 und insbesondere die verarbeitung von grossen excel tabellen (bis zu 15gb). pc soll selber zusammengestellt werden aber wird nicht selbst zusammengebaut. dazu brauche ich auch noch w7 64 bit hp, nur bei geizhals gibt es zig stueck. ich denke diese hier ist die richtige fuer ein neu aufgesetzen rechner den man bauen laesst? http://geizhals.at/de/microsoft_windows_7_home_premium_64bit_inkl_service_pack_1_deutsch_pc_gfc-02054_a620886.html
weiterhin wird auch office 2010 benoetigt (office 2003 ist auf altem rechner vorhanden), aber da weiss ich auch nicht welches produkt, ausser das es home and buisiness sein soll. ich vermute diese version ist die richtige: http://geizhals.at/de/microsoft_office_2013_home_and_business_deutsch_pc_t5d-01628_a894407.html
monitor ist eigentlich ziemlich klar: http://geizhals.at/de/dell_ultrasharp_u2312hm_schwarz_a673666.html
der mehrpreis fuer den 24" bruder ist aus meiner sicht nicht gerechtfertigt.
jetzt kommen wir zum schwierigsten part, dem rechner. noch habe ich keine vorstellung ob es ein htcp oder ein normaler rechner werden soll. denke beides ist moeglich, wo liegen die vor und nachteile des htcp ggueber dem desktop rechner.
meine zusammenstellung sieht bisher wie folgt aus:
samsung 840 pro series 120gb
4-8gb ram ddr3 1333mhz-1600mhz (iwas billiges ohne hs und schnickschnack)
billiges board mit b75/h77 (was brauche ich hier, lohnt sich der aufpreis) chipsatz wenn intel, wenn amd keine ahnung
maximal ein i3 der 3. gen (ivy) oder n pentium oder celeron dualcore (keine dedizierte graka, gpu der cpu sollre reichen?), wenn amd dann trinity? (kenn mich mit amd nicht aus)
n schnoerkelloses funktionelles gehaeuse
lg brenner
joa das wars ich denke cpu kuehler brauch man da nicht, ist hier nur ubboetige geldverschwendung (weder gaming oc noch silent-enthusiast)

alles zsm fuer 800€ inkl zusammenbau (da farllt mir jetzt nur mf, alternate und hwv ein, mf und alternate fallen aber wegn zu hohen montagepreisen weg und soweit ich weiss montiert hwv nur kleine cpu kuehler, die sich nivht wirklich lohnen [ wenn kuehler dann n richtigen] womit diese angelegenheit auch erledigt waere)

danke im vorraus
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Willkommen im Forum,

Win7 kannst du auch günstiger als OEM Version kaufen.

Die SSD ist eher was für Enthusiasten. Für deine Mutter reicht wohl auch etwas günstigeres. Eine 840er ohne Pro wäre da wohl das richtige ;)

Wenn die Kiste klein sein soll, könnte sich ein ITX System schon lohnen, ansonsten kommst du mit einem yATX System günstiger weg.

Ist ein Netzteil eigentlich vorhanden?
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.845
Ist Home & Business notwendig? Da zahlt man 100€ mehr drauf für Outlook, sonst bekommt man alles auch in der Home & Student
 

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-302573

hier mal das was ich bisher gefudn hab. outlook ist leider (habs ihr sch versucht zu erklaeren dass es ueberfluessig ist) notwendig.

upps meinte die normale, nicht die pro. ja der aufpreis der pro version waere echt nicht gerechtfertigt, da reicht auch die normale. hab mich nur verschriebn. aus dem alten rechner (kp was das fuern ding ist, warscheinlich ein alter medion komplettrechner oder sowas in der art) soll nichts uebernommen werden, auch wenn nt vorhanden ist und evtl ausreichen wuerde. das sys soll einfach laufen, ohne dass ich oder sonstwer (ausser hwv) daran rumbastelt. dann kann es auch nicht dazu kommen, das ich es nachher schuld bin wenn die kiste nicht laeuft.

welche w7 oem version, link bitte.

evtl kann man outlook ja auch seperat kaufn wenn s billiger ist, dafuer muesste ich aber erstmal wissen ob die verlinkte outllok version fuer komplett neuen rechner sinnvoll ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.673
Also ich würde es mit einem AMD Trinity System realisieren:

CPU: AMD A8-5600K Black Edition (http://geizhals.de/amd_a8-5600k_black_edition_ad560kwohjbox_a805217.html)
CPU-Kühler: Freezer 64 (http://lb.hardwareversand.de/AMD/56227/ARCTIC+COOLING+CPU-Kühler+Freezer+64+PRO.article)
Board: Gigabyte GA-F2A75-D3H (http://lb.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=67253&agid=2010&apop=600)
SSD: Samsung SSD 840 Series 250GB (http://geizhals.de/samsung_ssd_840_series_250gb_mz-7td250bw_a841502.html)
RAM: G.Skill Ares DIMM Kit 8GB (http://geizhals.de/g_skill_ares_dimm_kit_8gb_pc3-14900u_cl9-10-9-28_ddr3-1866_f3-1866c9d-8gab_a734615.html)
Gehäuse: Fractal Design Core 1000 (http://geizhals.de/fractal_design_core_1000_fd-ca-core-1000-bl_a636822.html)
Netzteil: Enermax Triathlor 300W ATX 2.3 (http://geizhals.de/enermax_triathlor_300w_atx_2_3_etl300awt_a823665.html)

Bei HWV bringt es viel wenn du über Preissuchmaschinen wie www.gh.de oder www.idealo.de die Komponenten in den Warenkorb legst. Über Google findest du auch aktuelle 5€ bzw. 10€ Gutscheine.

Windows: Windows 7 ~40€ -> http://www.meinpaket.de/de/8796180545678-7462821/betriebssysteme/windows-7-professional-64-bit-inkl-sp1/highlights.html ob 32Bit oder 64Bit ist egal. Die 64Bit .iso kann ggf. hier geladen werden: http://easytopia.de/windows-7-home-premium-und-professional-direkt-download-links/

Wenn der PC haupsächlich für Officeanwendungen benutzt wird solltet ihr unbedingt auf einen Monitor im 16:10 Format achten. Meine Empfehlungen:

Dell Professional P2213 (http://geizhals.de/dell_professional_p2213_schwarz_861-10376_a811714.html)
Dell UltraSharp U2412M (http://geizhals.de/dell_ultrasharp_u2412m_schwarz_a665211.html)

Bei Bedarf erzähle ich auch warum ;) ...Den Rest ins Officepaket stecken.

Edit:
Festplatte vergessen: Western Digital Scorpio Blue 1000GB (http://geizhals.de/western_digital_scorpio_blue_1000gb_wd10jpvt_a669218.html) würde auf jeden Fall eine 2,5" HDD empfehlen, da diese deutlich leiser als die 3,5" HDDs sind. Beim Arbeiten sehr wichtig (mir zumindest).
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
wegn dem os, ich will keinen stress damit haben. am besten waere ne cdrom die man einfach einlegt und fertig. ich will nichts ala "fuer die 64 bit version (die fuer die 8gb sinnvoll waere?, windows 32b kommt mit mehr als 4gb doch nicht klar?) muss ich erstmal 10 stunden iso datei runterladen (download wird dann aus unerklaerlichen gruenden kurz vor dem ende abgebrochen), dann brennen (ohh, falsche disk, nochmal neu) damit es dann bei der installation sagt dass es nicht installiert werden kann. nein danke

ok warum 16:10 und nicht 16:9, oder gehoert das fuer dich dazu, ist ja fast dasselbe

ich bin mir nicht sicher ob soviel speicherplatz benoetigt wird. paar dokumente, os, office, browser, antivirenprogramm - dafuer brauch ich nicht mehr als 1tb. da langt meiner meinung nach die 250gb, wen nicht sogar die 120 gb. weil nach der verarbeitung der dokumente mit bis zu 15gb groesse (datenbankenverarbeitung, so genau weiss sie auch nicht was da auf sie zu kommt, ist n neuer aufgabenbereich den vorher ne andre kollegin hatte) werden die wieder geloescht bzw gebackuped/auf ext festplatte gelagert (nehme ich mal an?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.673
wegn dem os, ich will keinen stress damit haben. am besten waere ne cdrom die man einfach einlegt und fertig. ich will nichts ala "fuer die 64 bit version (die fuer die 8gb sinnvoll waere?, windows 32b kommt mit mehr als 4gb doch nicht klar?) muss ich erstmal 10 stunden iso datei runterladen (download wird dann aus unerklaerlichen gruenden kurz vor dem ende abgebrochen), dann brennen (ohh, falsche disk, nochmal neu) damit es dann bei der installation sagt dass es nicht installiert werden kann. nein danke
Das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Was ist daran so schwer eine .iso herunterzuladen und die zu brennen bzw. auf einen USB-Stick zu ziehen? ...Wenn man dafür 40€ sparen kann ist das mMn ein sehr guter Deal... Nicht böse gemeint aber wenn du es so einfach wie möglich haben möchtest, bist du hier falsch. Da solltest du dich am Besten gleich bei Dell mit einem Supportvertrag umsehen ;) ...Es hatte sich angehört als wolltest du das Maximum für das Budget herausbekommen.

Edit:
Zum Monitor, sofern der PC nicht ausschließlich zum Spielen oder für Filme gedacht ist, ist ein 16:10 Monitor auf jeden Fall die bessere Wahl. Es ist einfach viel angenehmer für die Augen, da man bei einem 16:10 Monitor eine viel schöneres Blickfeld hat. Zudem kann die FullHD Auflösung bei einem 23" Monitor sehr anstrengend sein, da das Bild zu fein Aufgelöst ist und somit die Schrift viel kleiner wird. Unter Windows lässt sich das ganze leider nicht wirklich gut skallieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
hmm ok, darueber denke ich nochmal nach. wie gross ist den die datei? und was muss man dann konkret machen ausser saugen und brennen? und wie sieht dein verlinktes os aus? einfach nur n lizencode fuer ein dload oder eine cd oder ne cd wo man aber vorher egal ob 32b oder 64b iwas runterladen muss. und am wichtigsten: warum ist es egal ob 32 oder 64 und bietet hwv auch eine kostenlose os installation in verbindung mit zsmbau an?

schoeneres blickfeld? zu fein aufgeloest? bitte um erlaeuterung
warum kein fsp fortron aurum 400w oder insbesondere cougar atx 2.3 300/350/400w (ist sogar billiger wenn man in watt pro euro rechnet, aber soweit ich weiss ist die leistung auf der 12v schiene am wichtigsten?)

also bevor wir am sys rumbasteln sollten erstmal monitor, os und office stehen, wegn den 800€ (kann ruhig 800€ sein, hauptsache nicht mehr, denn der chef bezahlt ^^)

jupp das mit dem rabatt bei hwv etc ueber geizhals wusste ich schon. ^^

dein ram, ssd, cpu (warum nicht die a10 5800k apu, und warum nicht intel?): gebongt
vom freezer halte ich jetzt erstmal nicht so viel, gehause ist geschmackssache, lieber ein asgard pro
dein nt sieht ansich auch gut aus, aber warum nicht bisschen mehr reserve fuer 5 euro mehr (cougar 400w)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.673
Zum Windows: Wenn du die verlinkte Version kaufst, erhälst du einen Key für ein Windows 7 Pro und vermutlich auch eine DVD dazu ob 32Bit oder 64Bit weiß ich nicht. Ist aber auch egal, denn mit dem Key darfst du beide Verisionen (32Bit oder 64Bit) installieren. Du musst lediglich auf die selbe Produktgruppe achten (Home Pr., Prof. etc.). Daher empfiehlt es sich den gekauften Key zu nutzen und das Win 7 trotzdem selber herunterzuladen. Die heruntergeladene .iso vom Win 7 Pro 64Bit ist ca. 3,5GB groß (wenn ich mich nicht grad irre), die brennst du auf eine DVD, legst sie in den neuen Rechner ein und installierst das Windows...

Die restlichen Infos kannst du jetzt selber bei HWV in Erfahrung bringen. Soweit ich weiß kostet das extra. Die Installation würde ich an deiner Stelle selber vornehmen.

Edit:
Schöneres Blickfeld -> Sofern man an dem System nicht sehr viel am Spielen ist oder Filme schaut, erhält man durch einen 16:10 Monit ein schöneres Blickfeld (es ist nicht so extrem in die Breite gezogen).

Zu fein aufgelöst -> Die Schrift wirklt bei einer FullHD Auflösung auf einem 23" Monitor relativ klein was für die Augen sehr ermüdent werden kann.

300W weil ein Netzteil zu einem bestimmten Bereich ausgelastet werden sollte um einen möglichst guten Wirkungsgrad zu erzielen etc. kannst du detailiert selber nachlesen...

RAM weil die interne Grafik der CPU extrem von schnellem RAM profitiert. SSD weil sich die "Pro" lediglich lohnt wenn oft Daten darauf geschrieben werden was normal kaum vorkommt. Es wird die meiste Zeit gelesen, also wirst du keinen Unterschied feststellen. AMD weil es für das geringe Budget mMn das schönere Gesamtpakt darstellt. Freezer weil der Boxed-Kühler eine Zumutung ist und jeder Mensch es lieber hat wenn das System angenehm leise arbeitet (bessere Konzentration...)

Edit2:
Ein Asgard Pro würde ich nicht nutzen, da er auf der Oberseite sehr große Löcher hat (da fällt sehr viel Schmutz rein...), dann besser ein Xigmatek Asgard USB 3.0 (http://geizhals.de/xigmatek_asgard_usb_3_0_cpc-t45ub-u03_a868775.html)
 
Zuletzt bearbeitet:

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
hmm ok dafuer dass das auch noch die pro edition ist sind die ersparnisse schon hoch. ich nehme mal an das mann die iso dann ueber ms server runterladen kann?

ist meinpaket serioes? schonmal da bestellt?
was fuer ne dvd muss das sein?
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.673
Bei MeinPaket.de kannst du bestellen. Es ist mit dem Amazon Marketplace Anbietern zu vergleichen. Schau dir doch einfach die Bewertungen des Händlers an. Alle Infos zur .iso kannst du ebenfalls auf der oben verlinkten Seite entnehmen. Um es kurz zu machen: Ja, die .iso lädst du direkt von MS... Ein ganz normaler DVD Rohling ;)
 

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
also bleibst du beim enermax?
ssd weiss ich wie gesagt nicht ob es ne 250gb sein muss und ob ne hdd ueberhaupt von noeten ist.
was haelts du vom cooltek k3 evo usb 3.0?
alternative zum angegebenen cpu kuehler?
mobos guck ich mir nochmal paar an.
Ergänzung ()

Edit: das sys sieht bisher so aus:
http://geizhals.de/?cat=WL-303262

sparen laesst sich noch am gehaeuse (-10€ max) und am speicher: http://geizhals.de/g_skill_dimm_kit_8gb_pc3-10667u_cl9-9-9-24_ddr3-1333_f3-10600cl9d-8gbnt_a598574.html (ca -10€ , kommt halt drauf an, inwiefern sich die 1333 mhz im vgl zu den 1866mhz bemerkbar machen, vorrangig gehts ja auch um die cpu leistung und nicht um die gpu leistung, ist wie gesagt ein reiner office pc)

wenn man den monitor bei mf mit midnightshopping bestellt (0€ versand), lassen sich auch noch 8€ sparen
dein verlinktes board ist fuer das gebotene im vergleich zu meinem board zu teuer bzw, mein board hat die bessere ausstattung.

fehlt noch der cpu kuehler, da ich aber nicht weiss welchen (bis zu welcher groesse/gewicht hwv verbaut), hab ich denen erstmal ne email geschriebn. preislich darf der aber nur um die 20€ kosten, und dass auch nur wenn man bei gehaeuse und ram einspart, wie oben beschrieben.

dann wäre man inkl zsmbau, egal ob mit cpu kuehler (und dann mit verlinktem ram und ~30€ gehaeuse) oder ohne bei 600€, wenn man den monitor bei mf bestellt bei ~592+ (mindnight shopping)

fehlt noch office:http://www.amazon.de/Microsoft-Office-Home-Business-Product/dp/B0017863PU/ref=sr_1_1?s=software&ie=UTF8&qid=1361619777&sr=1-1
damit wäre man den genau bei den angepeilten 800€ (sys, monitor, office, w7) wenn nicht sogar bis zu 20 euro drüber (inkl versand aller artikel), spielraum nach oben oder mehr artikel (hdd, luefter) gehen also nicht ohne weitere anpassungen. hdd in verbindung mit einer ssd funktioniert wenn überhaupt nur mit einer 60gb ssd und einer super kleinen hdd (u500 gb auf jeden fall)

der 24" dell ist zu teuer, der andere hat ne zu geringe auflösung (dann lieber nicht so schönes blickfeld dafür aber höhere aufl.) und ausserdem, wozu kann man die schriftgroesse unter windows ändern (bestimmt auch unter office, wenn das dafür nicht gilt)

momentan wird wie schon gesagt office 2003 verwendet, da du nun aber eine w7 version fuer 40€ gefunden hast, die, soweit ich der beschreibung folgen kann, auch ältere programme die eigentlich fuer xp/vista released wurden (ms office 2003), unterstuetzt, stellt sich mir die frage ob es moeglich ist, trotz neuem pc das alte office (2003) unter w7 professional zu nutzen, bspw. mithilfe der dvd (wenn eine dabei war, ka ob das jetzige office mit cd oder key ueber inet installiert wurde) oder dem key (wenn noch vorhanden)?

des weiteren habe ich mal durch die meinpaket bewertungen zu dem verlinkten w7 gestöbert: so unkompliziert ist die installation dann doch nicht, denn das os muss telefonisch bei dell aktiviert werden ..

also so einfach ist es dann doch nicht wie du gesagt hast: "den rest fuer office"

edit2: mit den hwv gutscheincodes lassen sich auch noch mal mind 15€ sparen (wenn man mehrere 10€ bzw 5€ codes einlösen kann und diese je nach rechner unterschiedlich sind, sodass man einfach 5x 10€ codes hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Der RAM Takt wirkt sich überwiegend auf die Grafikleistung aus. 1600 MHz RAM wäre eigentlich ideal für die CPU, denn 1333 MHz ist auch nicht einmal wirklich günstiger.

Der beste Kühler, den hwv einbauen müsste, wäre der hier: http://geizhals.at/de/scythe_katana_4_scktn-4000_a764637.html
Ich würde aber nochmal nachfragen, ob die den wirklich einbauen, denn dazu gibt es manchmal auch widersprüchliche Angaben.

Für Office brauchst du natürlich den Key, ohne kommst du nicht weit^^
Wenn die Lizenz noch genutzt wird, kann man den Key vielleicht auch auslesen.
 

Harlem_Shake

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
Der RAM Takt wirkt sich überwiegend auf die Grafikleistung aus. 1600 MHz RAM wäre eigentlich ideal für die CPU, denn 1333 MHz ist auch nicht einmal wirklich günstiger.

Der beste Kühler, den hwv einbauen müsste, wäre der hier: http://geizhals.at/de/scythe_katana_4_scktn-4000_a764637.html
Ich würde aber nochmal nachfragen, ob die den wirklich einbauen, denn dazu gibt es manchmal auch widersprüchliche Angaben.

Für Office brauchst du natürlich den Key, ohne kommst du nicht weit^^
Wenn die Lizenz noch genutzt wird, kann man den Key vielleicht auch auslesen.
naja, wie ich schon gesagt habe 10€ ersparnis ggueber dem verlinktem ddr3 1866mhz, 10€ sind nicht viel, aber da nicht selbst gezahlt wird, sondern der chef eines kleinen unternehmens, kann man schlecht mit 50€ mehr als dem vereinbarten preis kommen. und das summiert sich ja zsm wenn ich jetzt jeden artikel fuer 10€ teurer nehme, zumal ich jetzt schon drueber liege.

wie schon gesagt, hab ich schon nachgefragt. ich warte noch auf ne antwort von hwv.

auch bei der installation via cd? ja oder? (kenne mich mit kauf software und dessen aktivierung nicht aus, ich nutze nur freeware, ausser os) hmm, ist halt die frage ob wenn man den code auslesen kann, ms office 2003 unter w7 prof nutzen kann.
 
Top