Onkyo 8430 schlägt TX-SR507 um Längen?!

EXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
536
Hi HiFi Fans.

Ich hoffe jemand kann mich wieder auf dem Boden zurückholen. Ich bin seit Tagen etwas durch den Wind nachdem ich mir in der Bucht für ~20€ den Onkyo 8430 Stereo Verstärker (Wert geschätzte 50-70€) geschossen habe.

Ich natürlich das Teil ausgepackt und im reinen Stereo Betrieb (2.0) gegen meinen geliebten AVR TX-SR507 antreten lassen. Als dann die ersten paar Töne aus meinen Standlautsprechern (siehe Signatur) ertönte fiel mir glatt die Kinnlatte herunter. :o Musik ist im Vergleich zum AVR die reinste Freude. Sehr gute Höhen und Mittel und druckvoller und glasklarer Tiefton Bereich!

Ist das normal dass so ein günstiger Vollverstärker einen aktuellen AVR im Stereo-Betrieb spielend verblässt?

An Einstellungen hab ich am 507 schon eigentlich alles versucht komme aber einfach nicht die Qualität der kleinen Stereosau dran ;-)
 

Mandulli

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
Es gibt wenige Surround-Verstärker die Stereo gut hin bekommen. Da trennt sich die Spreu vom Weizen.
 

Domski

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.171
Was man hat, das hat man;)
Wundert mich allerdings auch ein wenig....
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Du musst schon einen AVR jenseits EURO 1000,- kaufen, damit er im Stereobetrieb halbwegs mit einem mittelprächtigen Stereo-Vollverstärker mithalten kann.
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Wenn du einen AVR suchst der Musik ordentlich hinkriegt musst du einige Kategorien oberhalb des 507er einsteigen. Das Resultat ist nicht besonders verwunderlich, auch wenn du es wohl etwas überspitzt formuliert haben dürftest.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
das ergebnis ist doch Klar.
man muss einfach mal überlegen das die Einzelnen Komponenten Kosten.

Beim Stereoverstärker:
2x Endstufen
und das grundgerüst

Beim AV-R:
1x Videosektion
7x Endstufen
1x Display
1x Software
1x Lizensgebühren
und das grundgerüst


Da sollte einem sofort auffallen das ein 100€ Stereo Verstärker einen 250€ AV-R locker in die Taschen Steckt!
 

ViennaDC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
354
Besitze seit Jahren einen Onkyo Integra TX-DS 939 macht im Stereo Betrieb eine genau so gute Figur.
 

EXP

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
536
Du musst schon einen AVR jenseits EURO 1000,- kaufen, damit er im Stereobetrieb halbwegs mit einem mittelprächtigen Stereo-Vollverstärker mithalten kann.
Leider bin ich jetzt wirklich auf den Geschmack gekommen und überlege nun ob ich mir ein 2. Paar Stand LS oder einen AVR mit Pre-Out gönne.

Hat jemand einen günstigeren Vorschlag?

Sicher war es etwas überspitzt aber wenn man den Preis 250€ zu 15€ vergleicht schon ein beachtlicher Unterschied der wirklich hörbar ist.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.357
du darfst aber keine gebraucht mit Neupreisen vergleichen...
 
X

X1800er

Gast
Mich verwundert diese Feststellung überhaupt nicht.

Ich würde mir einen AVR mit PreOut kaufen und noch ne Stereo Endstufe. Damit wirst du klanglich nochmal sehr heftig aufsteigen.
 

EXP

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
536
Mich verwundert diese Feststellung überhaupt nicht.

Ich würde mir einen AVR mit PreOut kaufen und noch ne Stereo Endstufe. Damit wirst du klanglich nochmal sehr heftig aufsteigen.
War auch erst meine Idee nur wenn ich sehe was Onkyo (natürlich gerechter Weise) dafür verlangt freut sich mein Konto überhaupt nicht. Da muss man schon auf die 8XX AVR Serie zurückgreifen mindestens >600€. Das steht dann wieder in überhaupt keinem Verhältnis zu meinen LS wo mich alle 6 Kanäle rund 600€ gekostet haben.
 
Top