Onkyo TX-SR308 gegen Marantz NR1402 tauschen?

depart0183

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
Hallo Zusammen,

ich überlege seit geraumer Zeit, meinen Onkyo TX-SR308 nach nur einem Jahr gegen einen Marantz NR1402 auszutauschen. Am Onkyo fehlen mir leider ein paar Features, die ich gern hätte, beispielsweise das Einmesssystem, HDMI PassThrough und ein vierter HDMI-Eingang. Zudem klingt mir der Onkyo in der Grundabstimmung irgendwie zu basslastig.

Den Marantz könnte man für unter 300€ bei Redcoon kaufen. Gibts es hier jemanden, der beide AV-Rs schonmal gegeneinander gehört hat, oder wenigstens Erfahrungen mit dem Marantz hat? Mich machen die 50W beim Marantz stutzig, vllt. kann mir jmd. da die Angst nehmen, die Katze im Sack zu kaufen...

Danke & Grüße

depart

Edit: Oder gibt es von eurer Seite ganz andere Empfehlungen, die meinen Anforderungen entsprechen könnten?
 

Robby1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
410
Du hast auch den falschen Onkyo im Blick. Der Onkyo TX-NR509 hat alles was du brauchst und kostet bei Amazon 299,-€.
Meiner Meinung nach ein geniales Gerät besonders in Anbetracht des Preises. Da aber in der Beziehung viel subjektiv ist kannst du dich ja mal durchforsten. ^^
Hifi-Forum TX-NR509
 

easyrider323

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
75
hi! ich hab eine schlechte erfahrung mit meinem onkyo gemacht, kein passtrough, hdmi liefert nur sound usw.
marantz ist ein feiner hersteller, da kann man sich nicht so leicht vertun, auch von pioneer hab ich gutes gehört. am besten du gehst auf geizhals und liest da viele bewertungen durch!

mfg
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301

depart0183

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
Du hast auch den falschen Onkyo im Blick. Der Onkyo TX-NR509 hat alles was du brauchst und kostet bei Amazon 299,-€.
Meiner Meinung nach ein geniales Gerät besonders in Anbetracht des Preises. Da aber in der Beziehung viel subjektiv ist kannst du dich ja mal durchforsten. ^^
Hifi-Forum TX-NR509
Ich habe schon den richtigen Onkyo im Blick - ich weiß ja, was bei mir daheim steht. Ich will im Grunde von Onkyo weg - mir gefällt einfach die Grundabstimmung nicht.

http://geizhals.at/de/628996

Der kann alles was du willst und ich muss sagen, dass er sich hervorragend macht bei mir

Schau dir die Bewertungen bei Amazon an:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...A3JWKAKR8XB7XF
Den Yamaha hatte ich auch schon im Blick - was kann der, was der Marantz nicht kann, bzw. was kann er besser?

Edit: Wie gesagt, am liebsten wäre mir Eindrücker von Marantz-Benutzern...
 

cuco

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
561
wenn du apple airplay nutzt. dann würde ich zum pioneer 921 greifen. musst halt noch etwas sparen.
das lohnt sich aber. du kannst itunes ja mit jedem smartphone steuern ob iphone, android oder wp7.
und dann hast du ein schönes system um musik drauf zu streamen.
ohne irgendwelche zusatzgeräte.
nett an der sache ist auch. wenn du eine wiedergabe startest. geht die anlage automatisch an.
 

depart0183

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
Airplay und Co verwende ich 100%ig nicht. Prinzipiell würde ich gern im 300€-Bereich bleiben, alles andere wäre überdimensioniert.

Netzwerkfunktionen brauch ich auch nicht - dafür habe ich meine Patriot Box Office.
Von Onkyo will ich weg, Pioneer gefällt mir vom design leider garnicht.

Im Rennen sind im Grunde der Marantz und der Yamaha 471, wobie da ja sicher der Nachfolger irgendwann kommen wird. Irgendwie tendiere ich ja stark zum Marantz, hat denn niemand dieses Teil der mir seine Eindrücke schildern könnte?!
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
Hi,

Ich kann Dir zum Marantz 1402 direkt leider nichts sagen, bzw. wäre das sowieso hinfällig, denn man muss den AVR wirklich auch an Deinen vorhanden Boxen hören....und von Mordaunt-Short höre ich heute zum ersten Mal :-)

Grundsätzlich spielen aus meiner Erfahrung die Marantz-AVR stets sehr sanft und für meinen Geschmack auch etwas zu verschmolzen und langsam. Damit meine ich, dass gerade im 5.1/7.1-Betrieb, für mein Gehör Marantz alles zu einem "Soundbrei" verrührt. Das klingt jetzt zwar sehr negativ, aber mir persönlich gefällt eben an HK-Sound genau das Gegenteil, also klare Frequenzabgrenzungen, einzelne Geräusche sollen deutlich und vor allem ortbar zu hören sein und beim Bass müssen einem ein wenig die Hosenbeine "flattern". Wie sich das aber nun in Deinen Räumlichkeiten mit Deinem Boxensystem auswirkt, vermag ich so nicht zu prognostizieren und Deinen persönlichen Geschmack kenne ich natürlich auch nicht - evtl. ist es ja genau das was Du hören möchtest.

Im Stereobetrieb zum Musikhören hingegen ist Marantz mein klarer Favorit und hier haben die Ingenieure von Marantz meines Erachtens immer noch die Nase vorn.

Meiner Meinung nach wirst Du um einen Test an Deiner Anlage nicht herumkommen.

LG
Aresta
 

depart0183

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
Tjo, das ist wirklich die einzige Chance, um zu Erfahren, ob der Marantz Deinen Vorstellungen entspricht. Erfahrungen andere User wären zu ungenau, da Du wahrscheinlich niemanden mit Deinen Boxen und dem AVR finden wirst.

Meinem Geschmack entspricht die Marantz-Abstimmung im HK-Bereich eben überhaupt nicht, Andere finden es phänomenal.

Im Stereo-Betrieb hingegen bin ich ein echter Marantz-Fan.

LG
Aresta
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Mordaunt Short -englische LS ,also eher warmer Sound- hätt ich auch mal mit nem Denon uU probiert ,ist ja Schwesterfirma von Marantz.
Oder eben Yamaha -geht immer.
 

Aresta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
301
Ich weiß jetzt wirklich nicht, warum Du englischen Boxenherstellern grundsätzlich einen "warmen Sound" attestieren möchtest...? Ich z.B. habe das aktuelle Monitor Audio Silver-RX8/Center/FX System in 7.0 Austattung in Verbindung mit einem Velodyne Sub und ist das so ziemlich Alles außer "warm" klingend... :-)

LG
Aresta
 

depart0183

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
MS klingen aber wirklich warm, weshalb mir mittlerweile die Kombi mit Onkyo nicht mehr gefällt....
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Ich weiß jetzt wirklich nicht, warum Du englischen Boxenherstellern grundsätzlich einen "warmen Sound" attestieren möchtest...? Ich z.B. habe das aktuelle Monitor Audio Silver-RX8/Center/FX System in 7.0 Austattung in Verbindung mit einem Velodyne Sub und ist das so ziemlich Alles außer "warm" klingend... :-)

LG
Aresta
ich sagte ja auch nur " eher"... - Erfahrungswerte . ;)
 

Metzei

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1
Hallo,

ich hab seit gestern einen Marantz und kann noch nicht viel sagen. Bin auch kein HIFI Profi.
Haptisch sehr kompakt und ein Eye Catcher.

Im Vergleich zu meinem alten Sony Verstärkter: Die Leistung ist Bassbereich schwach, das Menü eher etwas für Technokraten. In den Höhen wirkt er heller und klarer.

Die Anschlussmöglichkeiten sind ausreichend, versteht sich mit einem Toschiba Flat (Fernbedienung). Einmessautomatik funktioniert einwandfrei.

Meiner Meinung ist das System die 333 Euro wert - 500 würde ich nicht bezahlen.

Fehlt - USB Anschluss für eine externe Festplatte - kann aber externe Geräte geregelt werden (Was einem fehlt weiss man erst wenn man es gekauft hat :freak:)

Viel Spaß damit
 

depart0183

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
Danke für deine Rückmeldung? Wieso hast du für 333€ gekauft? Gibts bei Redcoon für 298€!
USB/LAN ist mir nicht so wichtig, dafür habe ich extra Gerätschaften.

Wenn er weniger bassig ist als mein Onkyo bin ich damit durchaus zufrieden. Das stört mich mittlerweile ja :)

Dir auch viel Spaß - kannst ja nochmal nach weiterer Nutzung deine Eindrücke schildern!
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Top