Optimale platzierung des Subwoofers

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.012
Hey Leute!!!

Ich habe mal eine Frage an euch.
Unzwar besitze ich schon über einem Jahr die Logitech Z-2300 Soundanlage.

Ich habe einen Eck-PC-Tisch (soeinen hier http://www.moebelonlinekaufen.de/data/katalog/hauptbilder/b5861_standardbild_xxl.jpg) und den Subwoofer schräg unten in den Fußraum gestellt nur habe ich das Gefühl das der Bass an meiner Sitzposition nicht richtig rüberkommt - Klar, ich merke ihn schon, allerdings nicht wirklich intensiv.
Gehe jetzt jetzt jedoch etwas seitlicher an meinen C-Tisch oder in richtung Zimmertür merke ich erst wirklich wie sehr der Bass aufgedreht ist sodass ich dann denke das ich den Bass etwas herausnehmen könnte, setze ich mich dann jedoch wieder vor dem PC habe ich das Gefühl das der Bass zu low eingestellt ist - Sozusagen verpufft.
Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Würde es mir mehr bringen wenn ich den Subwoofer außen bei den Regalen zur Wand hin stelle um den Bass optimal zu reflektieren?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:)
Gruß
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
ohne deinen Raum zu kennen, kann man das nicht sagen. Probier es aus normalerweise sollte der Sub vorne links oder rechts sein, was bei dir ja nicht geht...
 

dichter-karl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
459
Also es ist völllig egal, da ein Subwoofer nur tiefe Töne ausgibt, und man diese nicht orten kann und auch von der Richtcharakertistik dürfte es keine Rolle spielen.
Er braucht allerdings etwas Luft um sich herum, dass hesißt etwas in den Raum stellen so das er frei steht.

Viele Grüße
 

Tider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
398
hi
stell ihn zu testzwecken auf deinem hörplatz auf kopfhöhe auf. nun laufe durch den raum an möglichen plätzen wo du ihn hinstellen könntest, also andere ecken oder so. da wo der meiste bass ist stellt du ihn hin, regelst ihn etwas runter und nun hast du ein deinem hörplatz bass :-)

@dichter: das sind ammenmärchen, ich kenne leute die in doppelblind studien 30 hz orten können und 100 oder 80 hz kann JEDER orten! außerdem geht es nicht ums orten sondern um sich auslöschende bzw. nicht von der wand/ecke verstäkende frquenzanteile.

sofern ein sub in der ecke steht und du dich in der raummitte befindest wirst du NIE bass haben!

edit: phasendrehung hat damit nichts zu tun wayne!

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

wayne612

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
115
Ich glaube du hast das mysteriöse Bassloch gefunden ;)

Mit ein wenig Glück bringt es etwas wenn du ihn um 90° drehst, sodass die Schallwellen anders von der Umgebung zurückgeworfen werden...

Ansonsten kann ich dir (da ich deine Räumlichkeiten nicht kenne) nur den gleichen Tipp geben wie mein Nitewing

mfG

wayne
 

Samurai76

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.322
Tip aus der Praxis: Subwoofer dort platzieren, wo du normalerweise horchst (Kopfhöhe vorm Schreibtisch) und dann im Raum umherkriechen, bis du den besten Bass-Effekt hast, dort kommt der Sub dann hin. Dies ist ein theoretischer Vorschlag, wie ich shconmal selber bekommen habe, habs aber selbst noch nicht probiert^^, also ohne Gewähr, das es Funkioniert.

Edit: Mist, zu langsam bzw. nicht alle Antworten gelesen....
 

soiz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
458
Probiers einfach mal aus.
Meinen (Frontfire)Subwoofer hab ich auch Richtung Wand ausgerichtet. Da kommt nicht mehr viel an, wenn er frei im Raum steht.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
also so wie sich das anhört ist das recht ähnlich wie bei mir, und wenn ich meinen woofer direkt auf mich richte ist es bei weitem nicht so gut wei wenn ich den um 90grad drehe, also das er sozusage zur seite feuert, auch gut war in die ecke rein arbeiten lassen, da war bei der bass am stärksten, neigte aber etwas zum dröhnen

mit der position des woofers einfach mal spielen und den rat der samurai befolgen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

technik_el

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
805
Stell dir mal eine Sinusfunktion entlang der x-Achse gleichzeitig vor. Wo ist der Pegel am stärksten?
Wenn du z.B. eine Frequenz von 45Hz hast, ist die Welle etwa 3,75m lang -> am lautstärksten härst du den Bass in etwa 1m und 3m entfernung vom Subwoofer. So zumindest theoretisch. Wenn du den Subwoofer zum Beispiel in eine Ecke an die Wand stellst, wird der Subbi auch noch mal lauter.

Meiner steht 1m rechts vom Schreibtisch und die 2 Standlautsprecher ca. 2m hinter mir, aber so das beide Boxen gleich weit weg sind.
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.046
Top