P5Q Deluxe, Q9450, Corsair DIMM 4 GB 1066 Dominator, HD4870 - Probleme über Probleme

BensenM

Cadet 2nd Year
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
31
Moin Moin, erstmal meine Hardware

Seasonic M12-700 Watt
Asus P5Q Deluxe
Intel® Core 2 Quad Q9450
Xigmatek RED SCORPION-S1283
Corsair DIMM 4 GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
PowerColor HD4870
2x Samsung HD502IJ 500 GB im Raid 0

das ganze in einem:
Cooler Master COSMOS S mit
5x Scythe Slip Stream SY1225SL12L Lüftern

ich habe es bisher leider nicht geschafft mein System stabil zum laufen zu bekommen, weder unter XP Prof. SP3 noch unter Vista 64.

Anfangs waren Blue & Red Screens nen Problem welche wahrscheinlich durch die Asus Epu 6 Engine (dieses Stromspar-Dingens) ausgelöst wurden. Nachdem ich den Treiber hierfür nicht mehr installiert hab, blieben sie glücklicher Weise aus. Anstelle der Screens friert mein System nach längerer Belastung (Spiele, kopieren...) bzw. wenn ich irgendwas installiere und nebenher surfe... ein. D. h. die Maus lässt sich zwar noch bewegen, aber mehr auch nicht. Er fängt sich auch nicht wieder bzw. lässt den Task Manager öffnen. Dies ist auf beiden Betriebssystemen das selbe. Ich vermute daher, dass ich die Konfiguration der Ramspeicher bzw. irgendwas mit dem Prozessor im Bios ändern müsste. Vielleicht hatte jemand von euch ähnliche Probleme und könnte mir diesbezüglich weiter helfen.
 
Moin,

wie sind den die Temps.. in Ordnung?
Mag sein, das da viele Lüfter drin sind, aber vielleicht sitz der Kühler schlecht?

Was passiert bei BIOS default settings?

Welches Bios verwendestu du?

Was sagt Vista64 in der Ereignisanzeige?

Wie geht es dem RAID Controller? Wie hoch ist der Datendurchsatz und die Zugriffszeit?

Installierst du alle Treiber von CD?

Gruß
Dozer
 
Zuletzt bearbeitet:
also...

CPU: 16°C
MB: 33°C
Vcore: 1,13 V


Bios Settings sind default.

Bios: 0803

womit sollte ich das Raid messen? Hab das Raid im Bios erstellt ohne Marvell.
vor der Ereignissanzeige sitze ich wie nen Frosch vor`m Uhrwerk...was genau könnte interssant sein.

hab die Mainboard Treiber von CD installiert. Vorher ganz normal Windows, Win. Update, Mainboardtreiber, Grafikkarte...
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    108,4 KB · Aufrufe: 142
  • 2.png
    2.png
    76,1 KB · Aufrufe: 182
  • 3.png
    3.png
    67,5 KB · Aufrufe: 152
  • 4.png
    4.png
    61,2 KB · Aufrufe: 158
  • 5.png
    5.png
    70,1 KB · Aufrufe: 137
  • Unbenanntes Bild.png
    Unbenanntes Bild.png
    151,6 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:
@BensenM

Stell im Bios die DRAM-Voltage manuell auf 2,1V , oder reduziere dir DRAM Frequency auf

800MHz, dann könnten auch ca. 1,90-1.96V für den Ram reichen.

Das Board legt zwar die DRAM Frequency mit 1066MHz fest belässt aber die

DRAM Voltage auf "auto" und ca.1,80V.

Das ist für 1066MHz aber zuwenig.

Cosair gibt die Rams bis 2,2V frei, wobei allerdings eingestellte 2,0-2,1V im Bios locker reichen sollten.

Corsair DDR2-1066 Dominator:

http://geizhals.at/deutschland/a317102.html


Übrigens: Willkommen im Forum.;)

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
sooo...die dram voltage habe ich auf 2,1 V eingestellt und die Temperatur der CPU sieht jetzt so aus: 6.jpg

Werde mal schauen wie die Angelegenheit sich jetzt verhält.

Wie siehts aus mit der Stromsparfunktion der CPU (nicht der EPU Six sondern der von Intel). Kann die auch für abstürze sorgen? Sind bei dem Board noch andere Einstellungen zu beachten die im default falsch sind?
 

Anhänge

  • 6.png
    6.png
    61,5 KB · Aufrufe: 194
Moin,
erst Mal alles aus, was da negativ beeinflussen kann.

Also aus.. dann testen..
und wenn alles gut, dann schrittweise wieder anmachen.
Dann weißt du wenigstens was "stört".

BTW: für Frösche: in der Ereignissanzeige mal durch die "Administrativen Ereignisse hüpfen und schauen was da so für Fehler beschrieben werden.

Den Festplattendurchsatz misst man mit HDTach oder HDTune.

Aber ich denke wir haben die Ursache schon. :D

Gruß
Dozer
 
Zuletzt bearbeitet:
Da war`s wieder, System fest bei Crysis... :-(

was z.b. kann bzw. sollte denn erstmal aus?
 
EIST, Loadline Calibration, Stromssparfunktion und evtl. Auto-Tunings wie "Extreme" oder "Turbo".

Gruß
Dozer
 
Ich würde erstmal anderen Speicher probieren, so wie ich ASUS kenne, will das Brett deinen Speicher einfach nicht.
 
Die Möglichkeit habe ich im Moment leider nicht. Ich hab mal ein paar Bios Screens gemacht und vielleicht kann ja mal jemand rüberschauen ob die Einstellungen soweit ok sind.

Seasonic M12-700 Watt
Asus P5Q Deluxe
Intel® Core 2 Quad Q9450
Xigmatek RED SCORPION-S1283
Corsair DIMM 4 GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
PowerColor HD4870
2x Samsung HD502IJ 500 GB im Raid 0

das ganze in einem:
Cooler Master COSMOS S mit
5x Scythe Slip Stream SY1225SL12L Lüftern
 

Anhänge

  • IMG_1990.jpg
    IMG_1990.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 156
  • IMG_1991.jpg
    IMG_1991.jpg
    90 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_1992.jpg
    IMG_1992.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 159
  • IMG_1993.jpg
    IMG_1993.jpg
    93,3 KB · Aufrufe: 163
  • IMG_1995.jpg
    IMG_1995.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 158
Zuletzt bearbeitet:
Du könntest versuchen den RAM mit 800 Mhz und 1.8 V zu betrieben und dann testen ob der Computer so läuft.
 
soo...hab den ram mal so belassen, also auf 2.1 V und 5-5-5-15 und memtest durchlaufen lassen. Prime 95 lief auch ohne zucken über ne stunde. wie siehts aus mit der stromsparfunktion, auf was muss man achten im bios, was aus bzw. einschalten?
 
Mmh, so wie es aussieht fährst du schon mit Fail-Safe Einstellungen im BIOS.
Bei Prime und Memtest hattest du keine Fehler und Freezes?
- ist doch mal gut.. :D

Wie sieht es dann mit dem Raid controller aus?
HDTach oder HDTune mal laufen lassen.

Weiterhin ist es interessant, was passiert wenn du den Crysis GPU Bench 20x laufen lässt?

Gruß
Dozer
 
Hackt es jetzt nur mehr bei Crysis, oder gibt es noch andere Probleme?

Mit dem Patch 1.2 kann es schon zeitweise Probleme geben.

Wie hier:

https://www.computerbase.de/forum/t...tage-einstellungen.446145/page-3#post-4565456

https://www.computerbase.de/forum/t...tage-einstellungen.446145/page-3#post-4567056

BensenM schrieb:
wie siehts aus mit der stromsparfunktion, auf was muss man achten im bios, was aus bzw. einschalten?

C1E Support und Speedstep kann man ruhig aktivieren.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ cyberpepi

hab speed step und c1e wieder aktiviert. hatte den eindruck als wenn die freezes dadurch weniger geworden sind, aber mal schauen wie es sich damit verhält. vielleicht lag das ja an der volt geschichte der ram.

bei crysis hatte ich einen freeze im gpu benchmark für 64 bit, bei 32 kam er kurz ins stocken, machte dann aber weiter und lief bis zum ende durch.

was für bios einstellungen diesbezüglich sind noch wichtig? könnte die screens gern posten.

@dozer 3000
hab mal hd tune durchlaufen lassen ...siehe screenshot

bei crysis hatte ich einen freeze im gpu benchmark für 64 bit, bei 32 kam er kurz ins stocken, machte dann aber weiter und lief bis zum ende durch.
 

Anhänge

  • Unbenanntes Bild.png
    Unbenanntes Bild.png
    70,3 KB · Aufrufe: 138
  • Unbenanntes Bild2.png
    Unbenanntes Bild2.png
    59,9 KB · Aufrufe: 121
Es ist schon klar das man DDR2 1066MHz Ram auch ausnützen will, aber Performancgewinn hat man dadurch kaum.

Bei Intel ist eben der FSB der limitierende Faktor.

Wenn es noch Probleme geben sollte, würde ich den Ram wie schon geraten auf DDR2 800MHz und 1,9V laufen lassen.

CPU Spead Spectrum und PCIE Spread Spectrum kann man auch deaktivieren.

Die neuesten Intel Chipsatztreiber sind auch kein Fehler.

mainboards/intel/intel_chipsatztreiber/

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Werte von HDTune sind ok.. wobei es schon schneller gehen könnte.
Aber ok..
Wenn du einen Error Scan machst, dann nie "Quick Scan" - der findet keine defekten Sektoren.

Hast du Crysis 1.2?

Wie sieht es aus mit anderen 3d-Benchmarks? Z.B. 06??
 
ich hab mein system mal neu aufgesetzt, d.h. vista ultimate 64 bit sp1

hab als erstes windowsupdate gemacht, dann den neuen chipsatz und intel matrix storage treiber, soundmax und als der ladebalken am ende war, ging auch der rechner fest. hab nen reset gemacht und danach ging er dann zu installieren. intel matrix storage meint mein raid wäre ok. was kann ich noch probieren? der ram steht auf der kompatibilitätsliste des asus p5q deluxe. daran kann es doch dann eig. nicht liegen oder?

nachtrag: office 2007 installation...freeze bei 3/4 ladebalken

hab jetzt drive expert mal abgeschaltet im bios. hab den marvel raid treiber und den intel storage drauf. kann das sein das die sich beissen?
 
Zuletzt bearbeitet:
MMh, schon urig..
hast du auch 2 RAIDs aktiv.. oder wofür ist der Marvel???

Mach doch mal über Nacht nen HDTune Error Scan ohne "Quick", nicht das ein Cluster im Eimer ist und die Auslagerungsdatei dabei jedesmal ins "Leere" greift..

Gruß
Dozer
 
Zurück
Oben