News Palit bringt stark übertaktete GeForce GTX 460

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Zum Start der GeForce GTX 460 bringt Palit direkt drei Modelle in den Handel. Die Unterschiede liegen vor allem im Takt und in der Kühlung, wobei insbesondere der erste Punkt massiv verstärkt wurde. Statt eines Chiptakts von 675 MHz liegt die Frequenz hier bei 800 MHz.

Zur News: Palit bringt stark übertaktete GeForce GTX 460
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.415
#2
Endlich mal ein OC Modell das mehr als nur 5 oder 10 MHz übertaktet wurde =P
Mal sehen was die Karte dann leistet und wieviel sie kosten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
#3
Ist also die 256bit 1GB GTX460.
Fraglich ist nur, warum Nvidia so hohe Taktraten zulässt.
Die GTX470 wäre dann fast schon in Reichweite, bzw die GTX465 sinnlos.
 
R

r00ter

Gast
#5
hehe, ja mal sehn wie die temps sind und die tdp werte ... :D

verglichen mit einem ati pendanten sind die karten wohl eher unrentabel. schade schade. aber beeindruckende werte, ich bezweifle jedoch stark das bei den taktraten und den daraus resultierenden temperaturen die karten lange überleben werden.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
155
#6
einen ähnlichen fall gabs es schonmal
8800gts 512mb von msi gab es eine zeit lang mit 730mhz chiptakt. (die 9800gtx+ hatte 738mhz und war ansonsten vom chip her identisch).
die 8800gts 512mb msi oc war somit auch schneller als die 8800gtx reihe.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
139
#7
Wenn in ein paar Stunden die NDA fällt, werden sich einige mächtig wundern. Die GTX 460 1 GiB verbraucht exakt so viel wie eine HD 5830 und hat etwa die Leistung einer HD 5850 (± 3). Bis zu 850 MHz Übertaktungen habe ich auch schon gesehen (mit Standardkühler). Übertaktet wird die GTX 470 jedenfalls tatsächlich übertrumpft. Preis ca. 220 € (in der Standard-Version). Da kann sich die HD 5850 warm anziehen.

Edit: Und der Witz: Die GTX 465 u. GTX 470 auch. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
868
#8
Deine Glaskugel möchte ich haben. :D Aber davon ab bin ich mal gespannt wie die, die auf die Verbrauchswerte und die Leistung der HD5830 eingeschlagen haben sich verhalten, wenn die GTX460 dieselben bzw nahezu dieselben Werte aufweist.
 

Zecke01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
764
#10
Ich frage ich nur ob der kleine Lüfter das Ding gekühlt bekommt und wie der Stromverbauch ist.
Sieht nähmlich etwas komisch aus.

MfG Zecke01
 

PediM²

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
562
#11
Ach, schau dir doch mal die Asus Ares an. Geschätzte doppelte Leistungsaufnahme und auch nur so ein kleinen Axiallüfter.
Wann kommen die Zeiten, wo ein 12er mit Lufttunnel für Kühlung sorgt?

Freu mich schon.
Besser kann es kaum noch werden. Noch eine Woche Prüfungen und dann gibt es endlich was für heiße lange Nächte.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.863
#12
die karte wird bestimmt nicht billig sein
und dann stellt sich die frage ob der kühler ausreicht und stabil läuft...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zale

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
109
#14
Wann fallen die NDAs? Warte schon "leicht" gespannt auf die Benchmarks
 

Zale

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
109
#16
Oh ja :) (Ich hab nie dran gezweiflt)
 

Lajiola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
366
#18

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.144
#20
Weshalb so die Karte nich lange leben wie hier einige meinen? Hatte früher eine GTX 260 von EVGA, diese habe ich auf stabile 750 MHz übertaktet (Standard 575) und die lief problemlos mit der Standardkühlung....
 
Top