Parted Magic - Passwort nach Secure Erase

yasun5

Ensign
Registriert
Okt. 2005
Beiträge
235
Hallo Zusammen.
Ich habe seit gestern folgendes Problem. Um meinen PC verkaufen zu koennen habe ich die Festplatte des Computers mit Erase Disk - Secure Erase in Parted Magic geloescht und leider ein Paswort vergeben welches ich nun bei jedem neuen Kaltstart des PCs neu eingeben muss. Das Passwort ist das Standartpasswort wie es ausschaut. Gibt es eine Moeglichkeit die Passwortabfrage wieder zu deaktivieren? In Secure Erase selber ist die Platte immer im frozen Modus und laesst sich nicht mehr aufwecken, sprich ich kann auch kein erneutes Secure Erase machen.
LGs
 
Zuletzt bearbeitet:
Lade dir eine Linux LIVE CD herunter, starte von dieser und lösche alle Partitionen, erstelle eine neue Partition und schon sollte kein Passwort mehr gesetzt sein.
 
yasun5 schrieb:
In Secure Erase selber ist die Platte immer im frozen Modus und laesst sich nicht mehr aufwecken, sprich ich kann auch kein erneutes Secure Erase machen.
Die Platte kurz vom PATA/SATA-Anschluss trennen, "erwärmt" den Modus. ;)
Dann kann man die Platte auch wieder vom Passwort befreien.
Hatte da mal eine Anleitung dazu. Falls gewünscht, suche ich die wieder raus.

Edit:
https://wiki.ubuntuusers.de/SSD/Secure-Erase/
https://tinyapps.org/docs/wipe_drives_hdparm.html
https://ata.wiki.kernel.org/index.php/ATA_Secure_Erase

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: kieleich
geht nur mit hdparm

beachte auch das das secure erase womöglich nicht statt gefunden hat, wenn das passwort noch gesetzt ist

wie Tanz sagt kann man durch hot plug den frozen status los werden. alternativ geht oft auch ein suspend to ram, resume
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tanzmusikus
Danke für die ganzen Infos :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tanzmusikus
Zurück
Oben