passende Graka für (betagtes System)

Oli.Rockcity

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
229
Abend liebe Community,

ich habe ein nicht mehr so taufrisches System mit einen Phenom X4 9600 auf einem Gigabyte M55S-S3 mit 4Gb DDR2-800 Ram von OCZ.

In meinem System werkelt derzeit eine Geforce 9500GT.

Die Grafikkarte würde ich nun gerne gegen etwas schnelleres ersetzen, weiß aber nicht genau gegen welches Modell. Mir persönlich schwebt die Radeon 5770 vor, aber ich habe die Befürchtung, dass die CPU die Karte ausbremst.

Mein PC soll nach Möglichkeit für zukünftige Games wie Alan Wake oder Dead Red Redemption gerüstet sein.

Ist die Radeon 5770 eine lohnenswerte Anschaffung oder eher zu viel Leistung für meine CPU?
 

Samsonxxx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.312
monitorgröße inkl. auflösung, preisrahmen, cpu übertaktet?
 
B

BustaFiles

Gast
Absolut, nein nicht der Vodka, wobei der jetzt auch lecker wäre. :king:
 

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Die CPU könnte natürlich ein paar hundert Mhz mehr vertragen, aber die CPU wird bei einer 5770 kaum bremsen wenn du die Details und die Bildqualität anziehst.
 

Oli.Rockcity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
229
monitorgröße inkl. auflösung, preisrahmen, cpu übertaktet?
Der Monitor ist 19 Zoll groß und ich spiele (bitte nicht lachen) in 1280x1024. Die CPU ist bisher nicht übertaktet, läuft also auf 2,3Ghz

Aber wenn ich mir z.B. eine Geforce der 9800er Reihe hole, das würde wohl keinen spürbaren Auswirkungen haben oder bzw. weniger Zukunftssicherer

Vllt. sollte ich noch erwähnen, dass mein Netzteil eine Leistung von 470 Watt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samsonxxx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.312
dann empfehle ich dir ebenfalls zur 5770 zu greifen. gibt sicherlich immer etwas, das gegen diese oder jene entscheidung spricht, aber einen fehler machst du damit ganz sicher nicht.
 

Oli.Rockcity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
229

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
1. die CPU muss nur genügend Grundleistung für ein Spiel liefern. Ob das dann mit 100fps oder "nur" mit 50fps läuft, ist in den allermeisten Fällen irrelevant. Die dann eventuell "brachliegende" Leistung der Karte kannst du dann mit dem Zuschalten von BQ (AA, SSAA usw.) abrufen. Davon hat man meiner Ansicht sowieso mehr als von hohen fps Zahlen (einer HisN'schen Gehirnwäsche sei es gedankt ;-) ).

2. eine 9800GTX oder Namensvettern würden dir in etwa je nach Spiel und Szene doch einiges bringen. Allerdings würde eine 5770 da um einen eher geringen Aufpreis noch um einiges schneller und, wenn du kein Montagsmodell erwischt, auch leiser sowie kühler.

Als grober Leitfaden: 4850 - 9800GTX - HD5750 - HD4870 - HD5770 - GTX260

Die letzten drei Karten sind de facto gleichauf und únterscheiden sich nur preislich (HD4870: kA, HD5770 130€, GTX260: 170€ aufwärts).
 

Oli.Rockcity

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
229
Vielen Dank für euren zahlreichen Antworten.

Werde mir dann wohl eine 5770 holen. Nehme aber das Model von HIS, da ich ein Faible für die Lüfter von Arctic Cooling habe :D
 

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Power Color verbaut meines Wissens auch AC Kühler. Schau dich da einmal gründlich um. :-)
 
B

BustaFiles

Gast
Vielen Dank für euren zahlreichen Antworten.

Werde mir dann wohl eine 5770 holen. Nehme aber das Model von HIS, da ich ein Faible für die Lüfter von Arctic Cooling habe :D
Diese Lüfter werden schon lang nicht mehr verbaut. HIS hat auch Qualitätsmäßig stark nach gelassen. Nimm Sapphire Standart, die ist leise mit Eierkühler und bleibt selbst mit OC rel Kühl. Meine unter Vollast ( Boinc Collatz ) mit 900Mhz GPU etwa 70°C.
 
Top