News Passive GTX 285 mit PCIe-X1-Kühler

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.656
Galaxy, in Deutschland als KFA² vermarktet, zeigt neben einer GeForce 9800 GT eine weitere interessante Eigenkreation im Bereich der Grafikkarten. Dabei wird eine passiv gekühlte GeForce GTX 285 mit einer losgelösten Lüfter-Karte, der Galaxy Fan Card, kombiniert.

Zur News: Passive GTX 285 mit PCIe-X1-Kühler
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.304
Naja wirklich passiv ist die ja nicht, nur weil der Lüfter auf eigenen Slot gesetzt wird.
Wenigstens hat das Teil Lüftersteuerung.
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265
sehr interessante lösung,mal was anderes
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.541
Wenn die Lautstärke passt dann zusätzlich zu jeder normalen graka son lüfter board. Das wär mal was
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Wenn schon PCIe x1, warum dann nicht den Strom daher nehmen? oO
Mal abgesehen davon, dass das Konzept an sich Schwachfug ist.
 

zonediver

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
936
...und wie sieht das aus, wenn neben dem GraKa-Slot gar kein PCIe 1x Slot vorhanden ist???
Idiotischer Schwachsinn!
 

computerbase83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
478
eeeehhh :freak: sieht ja voll hässlich aus...
 

LumiL0rn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
49
Sicherlich mal etwas anderes, aber wozu?
Welchen Vorteil sollen die, nicht direkt auf der Graka angebrachten, Lüfter haben?
Und ne ansich passive Karte und dann gleich 3 von den Dingern, irgentwie seltsam...
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.103
Gewicht sparen? Naja, wenn es Kupferlüfter wären...
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.553
Super! Wir machen unser eigenes Ding. Ist zwar stümperhaft erdachter Unsinn - aber egal - vielleicht merkt´s ja keiner und es wird der neue Renner. Damit setzen wir uns an die Spitze.

--> So stelle ich mir die Sitzung vor, als Marketing und Entwickler dem Chef Rapport erstatteten.
 

DVD_

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
588
Wenn die sich Sorgen um das Gewicht machen, warum basteln sie nicht einfach einen abnehmbaren Abstandshalter unter die Lüfter,
der dann auf einem PCI Slot aufliegt bzw. reingreift?! Ist doch alles genormt, oder wat?!
Und als Lüftersteuerung hätte ich lieber ne Software dafür, so wie bei Asus's Smartdoctor...
 

192.168.1.1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
765
Hochgradig sinnvoll, passive Grafikkarten mit einem aktiven Lüfter der auch noch einen PCIe x1 Slot belegt! :freak:

Das ist doch mal echt dämlich... Eine nicht mehr passive Kühlung die auch noch ineffiezienter ist als eine direkte Montage auf dem Kühlkörper. Aber leider werden wieder einige "Von-12-bis-mittags"-Denker dieses Produkt kaufen. IMO genauso unsinnig wie der Slotkühler von Zalman.
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Interessantes Teil dieser Lüfter. Wenns den einzeln gebe, könnte ich damit vielleicht eine Kühlung für meinen RIALTO-Chip bauen.
So ein Lüfterteil, wenn leise, findet sicher auch noch weitere alternative Anwendungen, vor allem wenn es auch in PCI-Slots passte und leise und nicht horrend teuer ist.

EDIT
BTW, weiss jemand ob es Steckkarten-Platinenrohlinge irgendwo zu kaufen gibt ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
Hmm...nicht wirklich schön für meinen Geschmack, dann doch lieber so eine 3-Slot-Lösung wie von Palit/Gainward. Der Vorteil ist wohl, wenn ich ne ordentliche Gehäusebelüftung habe, kann ich die wahrscheinlich nur passiv betreiben.
 

rambler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
116
Ich stelle mir das so vor: durch den Abstand wird zwischen den Kühlerlamellen nur ein Bruchteil des Luftdrucks erreicht, als wenn die Lüfter dierekt auf dem Kühler sitzen würden. Und darum gehts ja bei der Kühlung. Das heißt die Lüfter müssen schneller drehen, um die gleiche Leistung zu erbringen. Ich finde das Konzept nicht gut. 2x120mm wäre besser
 

lxmichi

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
240
Den einzigen Sinn den ich dahinter sehen, ist dass wenn die Lüfter nicht direkt an den Kühlrippen sitzen, dass keine blas/saug-Geräusche auftreten.
Aber das muss halt auch erst in der Praxis getestet werden.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.524
Man nehme einen 50€-Kühler und kombiniere ihn mit einem 5€-Tripe-Lüfter :lol:
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.959
Der Kühler ist ein Silenx IXG80-HA2. Gutes Teil, nur die getrennt-Lösung ist Schwachsinn
 
Top