Passivkühler zalman+40mm lüfter papst dennoch zu laut.

minimi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
133
Hallo,
habe den nervigen original chipsatzlüfter vom asus A8N deluxe entfernt und ein passivkühler von Zalman/zm-nb47j) und dazu einen 40mm lüfter von papst eingebaut.
ich finde es dennoch zu laut,kann man den llüfter runterregeln?
wie kann ich jetz die temperatur vom chip ermitteln?

gruß
minimi
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.219
Du hast an den NB-Kühler einen 40mm Papst fest getacktert (oder geschraubr, oder geklebt).
Wird deine NB so heiß, daß das Not tut? Ich glaube eher nicht. Schmeiß den 40er aus dem System raus und sorg für eine gesunde Luftzirkualtion, de den NB-Kühler sanft streichelt ;)

Ansonsten einfach mit Speedfan runter regeln (vorrausgesetzt, der Lüfter hat ein Tachosignal und ist an einem Anschluß angeschlossen, der das Regeln der RPM erlaubt).

P.S.: Die Temperatur entweder mit einem entsprechenden Messgerät (gibt es ja einige für die 3''- und 5''-Einbauschächte), welches frei platzierbare Sensoren bietet, einbauen oder einfach mal vorsichtig Hand anlegen. Wenn der Finger gar wird, ist die Northbridge zu heiß ;)

P.S.S.: Der NB-Kühler von Zalman ist eigentlich so dimensioniert, das er eine aktive NB-Kühlung problemlos ersetzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
sehe mal nach, ob dein cpu-lüfter etwas luft nach unten - zum nb-kühler - bläst. wenn das der fall ist, brauchst du den 40mm lüfter nicht mehr, schmeiß ihn weit weg, denn 40mm lüfter sind schon aus definitionsgründen wansinnig laut :/
 

jensxp

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.435
Welchen Lüfter hast du drauf? Von Papst gibt es doch auch z. B. den "412 FM" mit 16dB(A). Wenn du natürlich den 412 FH drauf hast, der ist 10dB(A) lauter, also doppelt so laut.

Gruss
Jens
 

minimi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
133
Zitat von BurningStar4:
Du hast an den NB-Kühler einen 40mm Papst fest getacktert (oder geschraubr, oder geklebt).
Wird deine NB so heiß, daß das Not tut? Ich glaube eher nicht. Schmeiß den 40er aus dem System raus und sorg für eine gesunde Luftzirkualtion, de den NB-Kühler sanft streichelt ;)

Ansonsten einfach mit Speedfan runter regeln (vorrausgesetzt, der Lüfter hat ein Tachosignal und ist an einem Anschluß angeschlossen, der das Regeln der RPM erlaubt).

ich verbrenne mir nicht die finger wenn ich den NB anfasse aber das ding ist warm,meinst die passivkülung reicht aus?ausserdem bläst der lüfter nicht auf den passivk. sondern saugt die warme luft,wäre es umgekehrt nicht besser oder ist es nicht so wichtig?
und wie kann ich die temperatur messen?

gruß
minimi
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.555
Also viele haben diesen Chipsatzkühler auf ihr A8N-Board installliert und betreiben ihn passiv. Ich mach das auch und das klappt bis jetzt eigentlich ganz gut.
Wird 45-50 Grad warm. Das ist zwar nicht ganz so wenig, aber bis jetzt gab es noch keinen, der gesagt hat, dass der Kühler bei ihm Probleme bereitet hätte.

Ich weiß zwar nicht wie warm der Via Chipsatz werden darf, aber ich denke mal, dass es sich da ähnlich verhält, wie beim nForce. Also sollte das kein Problem sein.

Du mußt allerdings auch ne gute Luftzirkulation haben.
Wenn du jetzt schonmal einen Lüfter drauf hast, dann würde ich ihn auch weiterhin nutzen, nur eben mit 5 oder 7 Volt.

Das erzeugt ein ausreichend starkes Lüftchen und sollte auch nicht sehr laut sein.
 

minimi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
133
Zitat von noxon:
Also viele haben diesen Chipsatzkühler auf ihr A8N-Board installliert und betreiben ihn passiv. Ich mach das auch und das klappt bis jetzt eigentlich ganz gut.
Wird 45-50 Grad warm. Das ist zwar nicht ganz so wenig, aber bis jetzt gab es noch keinen, der gesagt hat, dass der Kühler bei ihm Probleme bereitet hätte.

Ich weiß zwar nicht wie warm der Via Chipsatz werden darf, aber ich denke mal, dass es sich da ähnlich verhält, wie beim nForce. Also sollte das kein Problem sein.

Du mußt allerdings auch ne gute Luftzirkulation haben.
Wenn du jetzt schonmal einen Lüfter drauf hast, dann würde ich ihn auch weiterhin nutzen, nur eben mit 5 oder 7 Volt.

Das erzeugt ein ausreichend starkes Lüftchen und sollte auch nicht sehr laut sein.

also ich habe jetz den lüfter vom zalman runtergenammen(schön leise) wie betreibe ich ihn jetz au 5 od.7 Volt,brauche ich ein kabel adapter und wird er dann ans netzteil angeschlossen?

gruß
minimi
 

bergboss

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
255
Hab auch den Zalman NB47J auf meiner NB. Passiv ist mir der Kühler zu warm geworden (konnte Finger nicht laengere Zeit drauflegen), drum habe ich einen alten 486 Lüfter seitlich angeklebt, der die Luft nach oben durch den Kühlkörper blässt, damit gehts gut und nahezu geräuschlos.

Die Temperatur messe ich durch Handauflegen auf den Kühlkörper (ist mit Lüfter etwas mehr als Handwarm - entspricht ca 40Grad). Da ich Heisskleber verwendet habe um den Lüfter anzukleben war die Temperatur zu hoch, wenn der Lüfter wieder abfällt. :) Wenn Du es genauer wissen willst musst Du in o.g. Messgerät investieren.

Blasen ist immer besser als saugen.
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091

law

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
462
Weg mit dem 40er Lüfter, der quirrlt eh nur die warme Luft.

Wenn du schon die NB aktiv kühlen willst (trotz Zalman Passivkühlkörper), dann würde ein gut plazierter 80er (oder größer 92er/120er) wohl wesentlich mehr bringen.

Also bau dir lieber einen großen Lüfter so ein dass er der NB eine Brise Frischluft von außen bringt, als nur mit einem kleinen die Warme Innenluft zu bechleunigen und dabei auch noch selbst Wärme zu erzeugen!
 

minimi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
133
ich hatte vorhin beim lüfter entfernen den kabel von der festplatte ausgestekt und habe versucht den pc zu starten,dann erscheinte die meldung disk boot failure,insert system disc and press enter.dann ist mir eingefallen das ich den kabel vergessen habe,also habe ich den kabel wieder angeschlossen aber es erscheint wieder die meldung,bis vorhin hat alles ganz normal funktioniert.ich habe im bios nix verstellt,(ich schreibe vom meinem alten pc)
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

gruß
minimi
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.555
Zitat von minimi:
wie betreibe ich ihn jetz au 5 od.7 Volt,brauche ich ein kabel adapter und wird er dann ans netzteil angeschlossen?

Dafür kannst du fertige Spannungsadapter nehmen, oder du kannst dir auch selbst einen Widerstand einlöten. Ich weiß aber im Moment nicht genau, wo du den einlöten mußt um die 5 oder 7 Volt zubekommen.

Am schönsten (und teuersten) wäre natürlich ne Lüftersteuerung. Dann kannst du den Lüfter im Winter ausschalten und im Sommer aufdrehen.
Und das auch mit mehreren Lüftern. Würde ich mir m al überlegen. Wenn du ein ruhiges System haben willst, dann kann sowas ganz sinnvoll sein.

3 1/2" Steuerungen
5 1/4" Steuerungen
 

minimi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
133
Zitat von noxon:
Dafür kannst du fertige Spannungsadapter nehmen, oder du kannst dir auch selbst einen Widerstand einlöten. Ich weiß aber im Moment nicht genau, wo du den einlöten mußt um die 5 oder 7 Volt zubekommen.

Am schönsten (und teuersten) wäre natürlich ne Lüftersteuerung. Dann kannst du den Lüfter im Winter ausschalten und im Sommer aufdrehen.
Und das auch mit mehreren Lüftern. Würde ich mir m al überlegen. Wenn du ein ruhiges System haben willst, dann kann sowas ganz sinnvoll sein.

3 1/2" Steuerungen
5 1/4" Steuerungen


ich werde mich für eine lüftersteuerung entscheiden,danke ;)
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
wird das board durchgebogen, durch darunter liegende kabel vielleicht?

werden die platten im BIOS erkannt?
 
Werbebanner
Top