Pavilion dv6 oder Dell Vostro 3550? Cpu? CF?

Banksy

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
843
Hallo,

ein Kumpel möchte sich ein neues Notebook kaufen. Haupteinsatzgebiete sind surfen, programmieren, Musik und ab und an das eine oder andere Spiel (vor allem ältere Sachen wie Cossacks, Paraworld). Zwei Geräte hat er sich auch schon herausgesucht, einmal das Dell Vostro 3550 für 579€ (http://geizhals.de/687970) und dann noch das Pavilion dv6 6b15eg (http://geizhals.at/de/690929). Das dv6 würde er bei ebay allerdings für 589€ bekommen.

Da ich das dv6 (ähnliches Modell) selber habe, konnte ich ihm meine Eindrücke dazu schon berichten, jetzt bräuchte ich nur noch Meinungen zum Dell Vostro 3550. Ich habe schon ein paar Tests dazu gelesen, aber es wäre mir lieber wenn vielleicht ein Besitzer dazu etwas sagen könnte (laut Test soll der Bildschirm recht dunkel sein).

Weiterhin stellt sich mir noch die Frage ob der AMD A6 für diese Einsatzgebiete ausreicht, oder ob man beim surfen etc schon einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs mit dem i5 bekommt (beim surfen wird ja immer nur ein Kern genutzt und Sandy Bridge ist ja verdammt schnell pro Takt).

Außerdem soll das Crossfire der beiden GraKas recht schlecht sein, kann man auch nur die 6750m alleine nutzen (bei den alten Spielen bringt CF ja nichts...)?

Gruß

note
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.319
interessante wahl. der eine hat amd, der andere intel. der eine hat ein spiegelndes display, der andere nicht. der eine hat blu-ray, der andere nicht, usw. wonach habt ihr die denn ausgewählt?

wenn die entscheidung zwischen denen beiden fall soll, dann ganz klar der dell. hp sind plastikbomber, der dell ist für kleinunternehmen, entsprechend kann man da ein solides notebook erwarten. aber beim display würde ich schon mal nach dem modell mit 1600*900 gucken. wenn ich mich nicht irre hat das beim konfigurieren bei dell selbst unglaubliche 30 euro mehr gekostet. das sollte man investieren.
 

Banksy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
843
Nur so nebenbei, der HP hat mehr Alu als der Dell ;) Handauflage und Deckel sind aus Alu, beim Dell nur der Deckel.

Also seine Kriterien sind hauptsächlich eine schnelle Schnittstelle (USb 3.0/eSata), solide CPU-Leistung und eine mittelschnelle Grafik (keine onboard), 14-15,6'' und der Rest ist eig egal.
Auch spiegelnd oder nicht ist ihm egal.

Und das sind wohl mit die beiden besten Geräte in der Klasse, Acer, Packard Bell, Toshiba und Fujitsu fallen schonmal raus. Sony ist zu teuer, Asus ist so naja.

Es soll hat für einen Preis unter 700€ (am besten unter 600!) das beste P/L Verhältnis haben.

Die 1600*900 Variante hab ich nicht entdeckt (kofiguriert hier:http://configure.euro.dell.com/dellstore/config.aspx?oc=n0235501&c=de&l=de&s=bsd&cs=debsdt1&model_id=vostro-3550)
 
Top