PayPal Lastschrift Sicherheit?

can320

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.333
PayPal fordert mich auf mein Bankkonto für Lastschrift freizuschalten, was ich aus versehen auch getan habe. Waren nur 2 Klicks, die dazu nötig waren und habe es anschließend wieder rückgängig gemacht. Was passiert, wenn jemand meine PayPal Zugangsdaten klaut und per PayPal Lastschrift einfach mein Girokonto plündert? Ich kann das Geld zurückbuchen lassen, aber ob PayPal sowas durchgehen lässt? Bisher hat es mir gefallen, dass ich nur das Geld ausgeben konnte, dass ich bei PayPal als Guthaben hatte....

Kann ich mich irgendwie davor schützen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Wenn man dir Fahrlässigkeit nachweisen kann (dünnes Passwort, Passwort irgend wem gegeben,...), dann bist du gef*ckt. Andernfalls sollte die Versicherung einspringen.
 

R3sist_the_NW0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
329
Du solltest solchen Anbietern keinesfalls zuviele Freiräume geben was dein Geld betrifft...

Guck doch mal bei Google untert Paypal - Konto eingefroren etc.... das wäre nämlich die andere Seite der Medaille...
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Wollt ihr Sicherheit, setzt auf physikalische "Password-Generatoren". PayPal bietet solche Tokens ebenfalls an. Die Verwendung der eigenen Handynummer zur Authentifizierung über generierte Passwörter ist absolut fahrlässig. Das macht euer Mobiltelefon bzw. Handynummer zum Angriffsziel und durch das Datenabgreifen ist auch keine Vertraulichkeit gewährleistet.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
bei lastschrift kannst du zurückbuchen. also kein problem. lass dich hier nicht heiss machen ;)
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Lastschrift kann man innerhalb von 6 Wochen ohne Angabe von Gründen von der Bank zurückbuchen lassen.

Eine Mail an PayPay wegen unrechtmäßiger Abbuchung durch Dritte solltest du dann aber auch verfassen.
Die sollen dann deinen Account sperren.

Gruß
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
OMG. Naja, was soll man dazu sagen. Ein System ist nur so sicher, wie dessen Implementierung. Und PayPal ist einfach scheiße.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Lastschrift kann man innerhalb von 6 Wochen ohne Angabe von Gründen von der Bank zurückbuchen lassen.
Das war nicht richtig und ist aktuell nicht richtig.

Die damalige Lastschrift konnte man 6 Wochen nach Rechnungsabschluss des jeweiligen Girokontos zurückbuchen, nicht nach Buchungsdatum.

Der aktuellen SEPA-Lastschrift kannst du 8 Wochen nach Buchungsdatum widersprechen. Unberechtigte Lastschriften lassen sich sogar ein Jahr zurückbuchen.

@ Topic

Man kann sich auch ins Hemd machen ... wenn du ein ordentliches Sicherheitskonzept hast kann auch ohne Token wenig passieren, schaden kann die 2 Wege Autorisierung allerdings auch nicht.

Man kann sich bei aktiviertem Token auch ohne diesen einloggen, es wird dann halt die Kreditkartennummer oder ein anderes Merkmal abgefragt. Vielleicht ist die Option allerdings auch deaktivierbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top