Pc fährt kurz vor Systemstart immer runter

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
Hallo!

Habe ein Problem mein Pc macht immer nur noch bis zim Systemstart dann ca.1sekunde der Desktop sichtbar dann stürzt er ab,fährt aber gleich wieder hoch.

Hab vorhin eine Meldung wegen spyware entdeckt,leider kann ich es über spybot nicht beheben.
Bräuchte nun von euch einen Rat was ich machen kann.

Bei mir bleibt schon seit 1 Jahr beim Virenlauf bei einer gewissen Datei der Suchlauf hängen,deswegen kann ich auch diesen nicht machen.
Wäre echt froh wenn ihr mir bei der Fehlersuche helfen könntet.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.099
Starte den Rechner im abgesicherten Modus und checke mal alles durch.
 

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
was genau soll ich denn so alles durchchecken hab ja gar kein Anhaltspunkt

Bin ja schon ne weile im gesicherten Modus aber leider ohne richtige Richtungsweisung

er geht halt immer aus und sofort wieder an.

kann wie geschrieben keinen Virenlauf machen es dauert über 2tage und dann bleibt er bei einer Datei weiß jetzt leider nicht welche immer hängen.

Bitte weiter antworten
 

Robert85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
98
Probier mal noch andere Sec. Software kann sein das die, die du installiert hast korupt geworden ist.
 

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
ist das den ein bekanntes Problem oder bin ich damit allein auf dem weiten Flur.

Kann gegen den Absturz nix aber auch gar nix unternehmen
 

novi78

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
214
Geh mal in die Systemsteuerung>Leistung und Wartung>Verwaltung und dort in die Ereignisanzeige. Eventuell ist dort was vermerkt, wonach Du Google suchen kannst...

Zusätzlich könntest Du noch prüfen, ob Du in den Systemeigenschaften und dann unter Erweitert>Starten und Wiederherstellen>Einstellungen den Haken bei "Systemfehler,automtisch Neustart durchführen" entfernt hast.
 
J

JohnnyFu

Gast
Hallo,

Produziert der Rechner einen Blue-Screen wenn er neu-startet ?
Falls ja geh mal per Rechtsklick auf Arbeitsplatz in die Eigenschaften, dort unter Erweitert und dort unter Starten und Wiederherstellen deaktivierst du den Automatischen Neustart bei Fehlern.
Nun würde zumindest ein Blue-Screen Fehlercode zu notieren sein, der dir evtl. weiterhelfen kann.

Desweiteren solltest du wie schon novi78 erwähnt die Systemlogs durchsehen.

Es klingt sehr nach einem Treiber/Software Konflikt. Könnte aber genauso gut defekte Hardware oder ein Virus sein.

gruß
Johnny

Edit: *ich blödi... habsch doch glatt nicht richtig gelesen was novi78 geschrieben hat... oO
 

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Hallo,

schau doch mal, wenn du im abgesicherten Modus bist, was im Autostart alles drinne steht.

Spybot läuft auch im abgesicherten Modus. Er sollte dann in der Lage sein, das Problem zu beheben.

Hast du evtl. OC oder sowas?

Gruss
 

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
Hab nun mehrere Sachen ausprobiert auch das ich versucht habe den oder das Smitfraud-c zu entfernen.Leider klappt das nicht so wie ich es will habe eigentlich alles laut tutorial befolgt.
Desweiteren habe ich nun einen Blue-Screen gehabt wo stand

WORKER_THREAD_RETURNED_AT_BAD_IRQL

AUßerdem steht in der Ereignisanzeige etwas bei dem Reiter System:
Habe dort 2 Einträge einmal DCOM der ander ist Service Control Manager bei beiden steht Fehler in der ersten Spalte.
Im selben Reiter auch noch eine Warnung und zwar TCPIP.
Kann aus alledem leider nicht auf mein Startproblem schließen.
Bitte schreibt fleißig Lösungsvorschläge

Wäre echt perfekt wenn ich es irgendwie mit eurer Hilfe wieder hinbiegen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnnyFu

Gast
Hallo,

Die Bluescreen Meldung klingt sehr nach einem Hardware/Treiber Konflikt.
Könnten zwei Geräte sein die sich auf einem IRQ nicht zusammen vertragen...
Könnte ein Fehlerhafter Treiber sein....

Was hast du so an Peripherie im PC ? PCI, USB Geräte etc. ?

Geh doch bitte mal in den Geräte-Manager und schalte dort unter Ansicht auf "Ressources by Connection" bzw. auf Deutsch "Nach Verbindung anzeigen" oder ähnlich. Dann auf Interrupt Request. Mach davon mal einen Screenshot, sollte ungefähr so aussehen. Screenshot.


Nächste Schritte wären dann z.b., Hardware, Temporär zu entfernen.
Oder auch das Speicherabbild was beim Crash erstellt wird zu debuggen, um evtl. den Treiber aufzuspüren das ganze verursacht. Aber evtl. sagt auch schon die IRQ Liste genug.

gruß
Johnny
 
J

JohnnyFu

Gast
Jo, das Bild ist ok. Und die IRQ Verteilung auch.
Wird ein Treiber sein der die BSOD's auslöst.

Ich gehe davon aus dein BIOS, sowie alles Treiber auf deinem PC up to date sind ?

Du kannst jetzt entweder stück für stück Hardware entfernen die nicht Betriebsnotwendig ist. Oder versuchen per debug der Speicherabbildes weiter zu kommen. Bei letzerem kann ich nicht so wirklich Helfen, bzw. nicht mehr als dir zu sagen das du mal nach windbg, crash, dump oder ähnlichem googlen müsstest. Habe das selbst noch nicht oft gemacht. Ob es am Ende weiter Hilft ist auch dann die andere Frage.

Ich würde jetzt erstmal eine Hardware Komponente entfernen, Booten, gucken ob wieder BSOD kommt, wieder eine Hardware Komponente entfernen, Booten, usw.
Läuft es irgendwann wieder ohne BSOD war das Gerät, bzw. sein Treiber, was du zuletzt entfernt hast der Übeltäter.
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Wie wäre es im Abgesichertem Modus deine Dateien zu sichern und Windows neu auf zu ziehen...... ??? Damit sollten erstmal alle Spyware und Viren oder sonstige Probleme aus dem Weg sein. Dann gleich nen Virenscanner und Ad-Ware Se drauf.. alles nachschauen und dann den rest drauf schmeißen. Sollte dann wieder gehen! NAch all dem ärger den du hasst findeich das zwar eine radikale aber schnelle Lösung!
 

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
Kann hierzu noch schreiben das bevor alles anfing eine ;eldung er schien das Auf meinem Pc Spyware entdeckt wurde.Hielt es für einen Link zu einer kostenpflichtigen Seite und habe es weggedrückt,darauf hin kam dann aber von Windows eine ähnlkiche Meldung wollte dann schnell reagieren aber dann war es schon zu spät.
Seitdem ist halt dieses Problem mit den Crashes.
Hoffe das jemand irgendwie was ähnliches schon mal hatte.
Habe das system nach Sasser un WormBlast untersucht leider fand er nix
 
J

JohnnyFu

Gast
Ich hatte das mit der Spyware völlig vergessen. Hast du mal versucht einen Virenscanner zu im Safe-Mode zu Installieren ?
 

daniundsolvi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
Habe jetzt oft den Virenscanner Spybot durchlaufen lassen er entfern halt alles bis auf den Trojanber Smirtfraud-c habe das auch recherchiert aber leider bekomme ich ihn mit einer gewissen KillBox auch nicht vom System.
Sonst finde ich keine weiteren Hinweis auf Spyware
 

Robert85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
98
Probier mal :
- Ad-Aware
- a-squared Free
- RootkitRevealer
- Spybot - Search & Destroy
Alles kostenlos zu Downloaden, und an deiner Stelle würde ich alle die du schon hast nochmal neu Runterladen.
 
Top