PC ohne Power-Schalter anmachen

Nehalem01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
115
#1
Guten Abend,

Nachdem meine PC Teile nun geliefert wurden, nur da das Gehäuse kaputt war und zurückgeschickt werde musste, werde ich den PC erstmal ohne Gehäuse zusammenbauen. Nur da ist gibt es ein Problem:

Wie schalte ich den PC ohne den "normalen" Powerschalter an?

Die einen Reden von "2 Pins kurzschließen", die anderen von i-welchen Jumpern...doch was muss ich jetzt machen?


Hoffe ihr habt eine Simple Lösung dafür.


Mfg Nehalem
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.447
#2
Ich mach sowas immer mit dem schlitzschraubendreher.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
649
#3
Du musst nur die beiden Pins am Motherboard, auf die du normalerweise den Stecker vom Schalter aufstecken würdest, kurzschließen. Zb mit einem Scraubendreher. Manche sagen da wohl auch Jumper dazu, weil diese Pins genauso aussehen wie die eines Jumpers.

Die Position steht idR auf dem Board selber oder im Handbuch.

Aber Vorsicht.. du musst aufpassen auch nur diese Pins kurzzuschließen. Lieber 3mal schauen und dann ne ruhige Hand.
 

BigBoys90

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.723
#6
Habe das auch immer mit einem Schlitzschrauben zieher gemacht da hats aber auch ab und an gefunkt :evillol: (nix kaputt gegangen)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
649
#7
Japp . Die beiden Pin´s überbrücken , die dafür zuständig sind , das der PC angeht , wenn man vorne am Gehäuse auf´n Power Button drückt .

Ach bin ich froh , das Ich onboard Power- und Resetknöpfe hab . Onboard Power- und Resertknöpfe rulez .

MfG



๖ۣۜmǦ | -.-Realitygamer-.-
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
#8
Und nachdem der Rechner dann auf dem bereits empfohlenen Weg gestartet wurde, stellst du am besten direkt im BIOS ein, dass er bootet sobald er Strom bekommt ("Restore on AC Power Loss" z.B. bei mir)
Dann kannst du den Schalter am NT oder die Steckdosenleiste zum Einschalten benutzen.

Habe an meinen Rechner nicht mal einen Power-Schalter angeschlossen und schalte ihn immer direkt über die Steckdosenleiste zusammen mit all den anderen Geräten ein.
 

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.746
#9
Ihr mit euren Schraubendrehern. Ich bin im offenen Betrieb immer gut mit einem Löffel gefahren. Also falls kein Schraubendreher zur Hand liegt, nimmst einfach was metallisches was in der Nähe liegt:D
 

Nehalem01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
115
#10
Nun ja...auf dem System Panel Header stehen folgende Infos:

1.PLED+
2.PLED-
3.PWRBTN#
4.GND
5.leer
6.HDLED+
7.HDLED-
8.GND
9.Reset#
10.Dummy


Also 3. und was noch?

Und wie siehts mit Stromschlägen aus?
 

r.leibrock

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
76
#11
wenn der rechner laeuft geh in bios kucke mal nach der funktion den rechner ueber die tastatur ein und auszuschalten und aktiviere diese funktion
 

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.300
#12
3 und 4 würde ich sagen. Ohne Garantie...:D
 

Nehalem01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
115
#13
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.447
#14
Pin 3 und 4 überbrücken.
 

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.300
#16
Nö wenn du nicht abrutscht mit dem Schraubenzieher, dann dürfte nichts passieren.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
205
#17
nein eigentlich nicht. arbeite in einem pc laden und bei reparaturen schließen wir die rechner immer auf diese weise kurz zwecks zeitersparnis


edit: solltest nur net an USB kommen ;)
 
H

Housechen

Gast
#19
Also bei meinen alten halbverschrotteten Sachen hab´ ich immer irgendeinen Mist benutzt um die anzumachen, teilweise über sämtliche Pins einmal rüber gestrichen, ist nichts kaputt gegangen, darfst halt nur immer 2 kurzschließen.:D Bei mir geht noch alles, aber trotzdem zur rechtlichen Absicherung: Keine Garantie. :shot:

Ich wette aber auch auf Pferd Nummer 3 und 4.:cool:^^
 
Top