PC startet nur bis Startbildschirm von Mainboard

Skyforger

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Hallo,

Bin gerade ziemlich verzweifelt und benötige Hilfe bei folgendem Problem:
Habe vorhin Singularity gespielt und mitten im Spiel hat sich mein PC plötzlich heruntergefahren. Als ich ihn anschließend wieder hochfahren wollte, zeigte er mir nur den Startbildschirm meines Mainboards an.
Ins Bios gelange ich auch nicht, da die Tastatur zwar beim Anschalten einmal kurz aufblinkt, aber danach überhaupt nicht mehr funktioniert (mit einer PS2- und einer USB-Tastatur getestet).
Ich habe nun das Bios resetet (durch Herausnehmen der Batterie), aber dadurch hat sich das Problem nicht verändert.

Ich verwende folgendes System:
Mainboard: MSI P35 Neo2
CPU: Intel Dual Core E8500
RAM: 4gb A-Data DDR2 800G
GPU: ATI HD4850 Toxic von Sapphire
Netzteil: be quiet 550W
Festplatten: Hitachi 500gb SATA und eine ältere 80gb IDE-Platte von WD
(nichts davon wurde je übertaktet)

Der PC läuft seit etwa 2 Jahren ziemlich fehlerfrei ,nur in den letzten 2 Wochen häuften sich
Abstürze (vor allem während verschiedenen Spielen). Ich besitze noch genau 10 Tage Garantie auf die Einzelteile, muss also nur rausfinden was kaputt ist. Wäre echt super, wenn jmd von euch eine Idee hätte.

MfG Sky

EDIT: Alle Lüfter funktionieren einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
675
Empfehlung:

-alles unnötige abstöpseln (hdd, grafikkarte raus...)

dann schauen ob deine Tastatur was tut (Numlock drücken )
wenn nicht -> Mainboard

gruß
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.592
Würd aufs Mainboard tippen. Aber machs wies soyd gesagt hat, dann bleibt ja nicht mehr viel übrig.
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe nun als erstes die Grafikkarte entfernt und plötzlich ging die Tastatur wieder (ob der PC wirklich hochgefahren ist ,konnte ich natürlich nicht überprüfen). Der PC gab aber drei schnelle Pieptöne von sich.
Bedeutet dies nun zwangsläufig, dass die Grafikkarte das gesuchte defekte Teil ist?
Nochmals vielen Dank

MfG Sky
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ja, er bemängelt die fehlende Grafikkarte, musst mal schaun ob Du dir eine Grafikkarte ausleihen kannst und testen.
 
4

40balls

Gast
Das Netzteil könnte defekt sein. Suche nach BeQuiet Threads hier und teste am Besten eine andere Marke.
Cougar, Enermax oder Seasonic bieten Qualität und nicht nur eine schöne Verpackung.
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Ok, danke. Ich werde mir morgen früh eine Grafikkarte borgen und schauen, ob dann wieder alles funktioniert.
Ergebnisse werde ich dann hier posten.
Gute Nacht

EDIT: @40balls
Danke. Werde mir dann gleich ein 2. Netzteil mit ausleihen, falls es mit der 2. Grafikkarte auch nicht funktionieren sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Hab nun folgende Tests durchgeführt:

Andere Grafikarte (ATI HD2600) eingebaut --> exakt derselbe Fehler
daraufhin ein 2. Netzteil (auch von be quiet) eingebaut --> wieder derselbe Fehler

Eigentlich kann der Fehler doch nur noch am Mainboard liegen, oder? Zumindest diesen be quiet-Netzteilbug sollte ich schon mal nicht haben.

MfG Sky
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Dein Tipp war echt Gold wert.
Nachdem ich den RAM aus Slot 2 entfernt hatte startete sich der PC überhaupt nicht mehr (zeigte also nicht mal mehr den Startbildschirm des MB an)
Als ich diesen dann entfernte und den 2. RAM einbaute konnte sich der PC ganz normal starten. Der eine RAM scheint also defekt zu sein.
Danke emeraldmine, hast mir wirklich sehr geholfen.
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Ich versuche immer noch zu verstehen, warum der PC wieder funktionierte als ich die Grafikkarte entfernt hatte, obwohl der RAM kaputt ist. Irgendwie macht das doch keinen Sinn, oder?
 

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
675
nen Pc braucht keine Grafikkarte zum Hochfahren,
in welcher Reihenfolge die Hardware getestet wird weiß ich nicht 100%, schätz mal die Grafikkarte wird vor dem Ram getestet beim Post...
macht auch Sinn oder, wenn dein PC startet wird auf dem Bildschirm was ausgegeben, als erstes CPU Specs dann wird dein Ram hochgezählt (siehst du ja schon, also muss die Grafik schon aktiv sein...)

Gruß
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
nen Pc braucht keine Grafikkarte zum Hochfahren,
in welcher Reihenfolge die Hardware getestet wird weiß ich nicht 100%, schätz mal die Grafikkarte wird vor dem Ram getestet beim Post...
macht auch Sinn oder, wenn dein PC startet wird auf dem Bildschirm was ausgegeben, als erstes CPU Specs dann wird dein Ram hochgezählt (siehst du ja schon, also muss die Grafik schon aktiv sein...)

Gruß
Aber die Grafikkarte ist ja noch funktionstüchtig, nur der RAM ist kaputt. Aber trotzdem konnte der PC mit dem kaputten RAM hochfahren als ich die Grafikkarte entfernt hatte.
 

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
675
naja, ohne Grafikkarte kam er vielleicht weiter (Windows Sound gehört?), welcher Adressraum angesprochen wird ist ne andere Frage... eigentlich wird die Hardware von "hinten raus" gemappt (Vgl. 32bit systeme max 3gb ram, der rest ist für die Hardware reserviert) ob sich nun Fehler einschleichen wenn Graka + 2ten Ram Riegel bin ich überfragt, vielleicht weiß da jemand anders mehr...

über dein Ausschlußverfahren sollte es aber schon am Ram liegen. Setzt doch mal d4n vermeitlich fehlerhaften Ram-Riegel in den ersten Slot, wenns dann läuft könnte auch was an deinem Mainboard defekt sein.

gruß
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Ob er wirklich ohne Grafikkarte gestartet ist weiß ich nicht, aber zumindest kam, neben dem Warnpiepsen, dass die Grafikkarte fehlt, auch wieder das normale Piepsen beim hochfahren und die Tastatur hatte wieder funktioniert.
Hatte beide Riegel im ersten Slot getestet, also es muss ,wie du schon sagtest, an dem einen RAM liegen. Ich wollte nur versuchen den Fehler zu verstehen, aber ich glaube das wird mir ohnehin zu kompliziert.

MfG Sky
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Ich bräuchte leider nochmal Hilfe:
Ich habe jetzt mittlerweile die Garantie für den einen kaputten RAM in anspruch genommen und bekomme morgen einen Neuen.
Mein PC läuft momentan mit dem anderen intakten RAM-Riegel und das bis eben auch ziemlich problemlos. Aber heute abend hatte ich jetzt innerhalb von einer Stunde zwei Freezes, bei denen nur ein Neustart half. Genau auf die Art fing es auch mit dem anderem RAM-Riegel in Slot 1 an. Wäre es möglich ,dass irgendwas an Slot 1 die RAM-Riegel zerstört oder das womöglich noch etwas ganz anderes als nur der RAM kaputt ist?

MfG Sky
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.742
Ich Bereich des Möglichen liegt das schon, dass es am Netzteil oder am Mainboard liegen kann.

Aber wie will man das ohne Ersatzteile diagnostizieren ? kein adäquater Händler bei dir in der Nähe ?
 

Skyforger

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
901
Ich hätte schon die Möglichkeit einzelne Teile kurzfristig auszutauschen, aber ich müsste ja einen Langzeittest machen um herauszufinden ,ob das Netzteil oder das Mainboard RAM-Riegel zerstört.
Ich habe jetzt heute 2 neue RAM-Riegel bekommen und jetzt funktioniert der PC wieder mit 4gb RAM. Leider musste ich sie wieder in Slot 1 und 3 setzen, da der PC nicht funktioniert hatte, als ich sie in Slot 2 und 4 setzte. Anscheinend ist einer der beiden kaputt. Mal sehen, ob er bald wieder anfängt Freezes zu produzieren.

MfG Sky
 
Top