Pc wird nicht mit Strom versorgt

Teimaun

Newbie
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
4
Gute Tag,

ich hab seit ein paar Tagen das Problem, dass sobald ich meinen Pc anschalten will, es sich nichts tut.
Ich drücke den Knopf und rein gar nichts passiert, aber der Laser meiner Maus blinkt.
Am Netzteil liegt es nicht, da ich es überprüfen lassen habe.
Ich gehe davon aus, dass die Stromverteilung vom Mainboard selbst defekt ist, aber würde mich über Hilfe freuen, damit ich mir nicht umsonst ein neues Mainboard kaufe, wenn es andere Lösungen gibt.
Wenn es am Mainboard liegt, habe ich Bedenken, dass mein Prozessor davon auch kaputt gegangen sein könnte. Sind diese Bedenken gerechtfertigt?

Mein PC:
Prozessor: Intel i5 4790
Mainboard: ASRock H81M-DGS
RAM: No name 8gb
Grafikkarte: 1050ti Palit

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!

LG
 
Willkommen

Welches Netzteil?

PC selbst zusammengebaut?

Wie wurde das Netzteil getestet?

Alle relevanten Anschlüsse geprüft?

i5 4790 - nie gehört - kann nicht sein.

Bios korrekt - schon geprüft?
 
Zuletzt bearbeitet:
Könnte CPU sein, könnte Board sein, könnte aber auch beides sein - am besten wäre wenn du beides mal in nen PC Shop trägst und die Sachen da mal testen lässt - da jetzt im Blindflug irgendwelche Komponenten zu kaufen dies dann nachher doch nicht sind bringt ja auch nichts.
 
Hallo,

ein Netzteil der Marke "Delta" oder so. Wird nicht höher sein als 300W.

Ich war mit dem Netzteil in einem Computershop und habe dies dort testen lassen und es kam raus, dass das Netzteil einwandfrei funktioniert.

Den Computer habe ich letzten Sommer selbst zusammengebaut.

Ja, alle Anschlüsse für Strom sind dran.
 
Board kaputt !! Selbst bei einer defekten CPU würde dieser kurz mucken.
 
Klingt blöd, aber es kann auch einfach der Taster defekt sein. Hatte ich mal. Ist blöd wenn man alles durchtestet, und es ist nur der blöde Einschaltknopf. ist zwar nicht unbedingt wahrscheinlich, aber vorsichtshalber würde ich mal direkt am Board starten.
 
Jetzt frage ich mich, ob der Pc fachmann auch Elektriker ist.
Delta allein sagt erstmal nix, aber es lässt auch nix gutes erahnen , kann es sein das deine CPU - der I7 4790 ist ?

Hättest du dein Pc beim Fachmann kurz überprüfen lassen , wäre es warscheinlich gleich erledigt gewesen, nur eine frage des Preises.

Du wirst wohl nicht drum rum kommen dir ersatzteile zu besorgen, dazu ein vernünftiges Netzteil von guter Qualität !

Sockel 1150 MB gib es noch Neu zu kaufen.

Durch die NUll-Methode kannst du auch nochmal überprüfen was warscheinlich kaputt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Teste ein anderes potentes Markennetzteil mMn.

300Watt Delta?

Ist nicht dein Ernst - oder?
 
Ich kenne mich nicht so gut mit Computern aus und habe mich bei meinen Prozessor vertan.
Es ist ein i5 4590 und nicht 4790.
Das Netzteil habe ich von dem Fertigpc meiner Schwester bekommen, den sie bei Media Markt gekauft hat.
Beim Laden wurde getestet, ob die Kabel auch richtig den Strom geben vom Netzteil und dies war der Fall.
Sie haben kein Mainboard mit einem 1150 Sockel dort, weswegen sie meinen Pc nicht checken können. Habe mich schon erkundigt.
 
Tada100 schrieb:
Du wirst wohl nicht drum rum kommen dir ersatzteile zu besorgen, dazu ein vernünftiges Netzteil von guter Qualität falls das "delta " keines ist , wovon auszugehen ist!

Auch wenn ich auch aufs NT tippe, hast du offensichtlich wenig Ahnung von Netzteilherstellern. Delta ist wie FSP einer der gängigsten Hersteller für Netzteile und ist meist in Industriemaschinen oder OEM-Rechnern (da hat der TE das wahrscheinlich auch her) zu finden. Also lieber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen mit solchen Aussagen.
 
Teimaun schrieb:
Beim Laden wurde getestet, ob die Kabel auch richtig den Strom geben vom Netzteil und dies war der Fall.

Haben die da auch Last drauf gemacht, oder wurde nur überbrückt und ohne Verbraucher die Spannung gemessen? Falls ja, dann bringt der Test wenig bis gar nichts.
 
Besorg Dir mal ein vernünftiges, potentes Netzteil.

450 Watt oder mehr - mit den erforderlichen Anschlüssen.

Kennst Doch bestimmt einen Kumpel der sowas hat zum Testen.
 
Der Verkäufer im Shop, der das Netzteil in einem Hinterzimmer an einen "Tester" angeschlossen hat, meinte auch, dass das Blinken meiner Maus (der Laser) eine Zeichen dafür sei, dass das Mainboard und nicht das Netzteil kaputt sei, da das Mainboard den Strom nicht richtig verteilt durch kaputte Regler oder so.
Ergänzung ()

Das Netzteil ist von Asus.
"POWER ATX 300W A/PFC 220-240v"
 
Diese "Tester" messen in der Regel nur die Leerlaufspannung, das ist ohne Aussagekraft.
Ein Delta 300W willst du ohnehin nicht haben.
 
Zurück
Oben