PCI.SYS + Ntoskrnl.exe verursachen Bluescreens unter Idle

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.706
#1
System in Signatur.

Seit ich vor ein paar Wochen mal meine RX480 aus wichtigem Grund auseinandergebaut (Lüfter und Kühler runter) und wieder zusammengesetzt hatte, werde ich seitdem regelmäßig aber in unregelmäßigen Abständen mit Bluescreens genervt. Lt. BS-Viewer sind die Verursacher "PCI-SYS" und "Ntoskrnl.exe".

Bug Check String: Driver IRQL not less or equal.

Habe die Karte dann nochmal demontiert und noch die Wärmeleitung der GPU erneuert. Leider ohne Besserung.

Das seltsame (in meinen Augen) ist, dass ich nie Probleme habe, wenn die Karte belastet wird. Stundenlang zocken oder Filme / Serien gucken per PowerDVD oder z.B. Sat1 Ganze Folgen ---> Keine Probleme.

Idle bzw. surfen oder ohne Benutzung laufen lassen, irgendwann bämm und tschüss.
Mal kann es einen Tag dauern, mal mehrmals kurz hintereinander. Bin gespannt, ob ich diesen Post ohne Absturz verfassen kann .... ^__^

Habe dann mal vor dem Wechsel auf den Crimson 17.8.2 ein paar Tage auf Zocken und Filmchen verzichtet und die Karte nach Säuberung per DDU ohne Treiber bzw. nur mit den Win-Standard laufen lassen. Gesurft, Office, ohne Benutzung einfach laufen lassen .... keine Probleme.

Den 17.8.2 drauf .... und kurz darauf wieder mit Bluescreen verabschiedet. Der 17.8.2 ist jetzt die dritte oder vierte Treiberversion, bei der das Problem auftritt.

Darum rufe ich jetzt einfach mal: Hilfe! :)
Klar, theoretisch kann ich die Karte bei der Demontage entsprechend angekratzt haben, aber die Problemdarstellung ist für mich nicht schlüssig ...
 

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.147
#2
Hatte damals mal eine 4670 Radeon, bei der nach ein paar Jahren immer nur im Idle der Grakatreiber zufällig abgestürzt ist und der Bildschirm kurz schwarz wurde, unter Last lief die Karte aber. (War am Ende ein Hardware-Problem, evt. die Spawas auf der Graka)
Bluescreens hatte ich zwar zum Glück schon jahrelang keine mehr, aber es waren bei mir meistens Treiberfehler oder Spannungen waren nicht stabil bzw. zu niedrig / Temperaturen zu hoch.
Teste die Graka am besten mal in einem anderen Rechner oder mit den alten Treibern / auf Werkseinstellungen oder einem "spaßeshalber" neuinstallierten Windows auf einer leeren Festplatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

zittrig

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.706
#3
Anderer Rechner oder eine neue Installation ist nicht drin. Ältere Treiber als den 17.4.4 habe ich nicht mehr.

Temps sind bei den Abstürzen immer im grünen Bereich. Egal ob undervolted oder @stock. Passiert schließlich unter Idle. Ich könnte verstehen, wenn die Karte OC unter Last abschmiert, aber da rennt sie einwandfrei.
 
Top