Performanceeinbruch auf 55"?

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197
Hallo CB-Community,

im Sommer diesen Jahres soll ich für meinen Freund einen Rechner zusammenstellen und -bauen.
Er würde sich gern das Geld für einen extra Monitor sparen und würde gern auf seinem 55" Samsung SMART TV spielen.
Geplant sind eine GTX 680 und ein i5 3570.
Nun meine Frage, gibts es durch den großen Fernsehr Performanceeinbußen bei der Graka oder dem Prozessor?
Eigentlich nicht, da ja auf der selben Auflösung gespielt wird oder?
 

Ticzo0

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197
Danke dann wars das auch schon. :)
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Full HD bleibt Full HD egal ob bei 23" oder 60" ;)
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.683
Der Fernseher könnte aber einen deutlich höheren Inputlag haben, als bei Computer-Monitoren üblich. Also die Zeitspanne zwischen einer Eingabe (Maus/Tastatur) und der Reaktion darauf auf dem Bildschirm.

Wenn man sich Filme oder Fernsehsendungen anschaut, sind ein paar Sekundenbruchteile Zeitverzögerung mehr oder weniger kein Problem, deshalb legen TV-Hersteller oft nicht unbedingt viel wert darauf. Außerdem haben viele Fernseher diverse Bildverbesserungsmaßnamen zwischengeschaltet (z.B. um Kompressionsartefakte von Digitalfernsehn zu unterdrücken), die zu weiteren Verzögerungen führen.
Es gibt auch Fernseher, die haben aus diesem Grund einen speziellen Gaming-Modus, den man dann nutzen sollte, wenn man einen PC oder eine Spielkonsole anschließt.
 
Top