Pixelfehler trotz Pixelfehlerprüfung

DerPeter

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
530
Hi,

habe einen TFT, Benq FP937s+, bei Mindfactory.de gekauft und eine Pixelfehlerprüfung mitbestellt. Der TFT ist heute angekommen und weist aber Pixelfehler auf. Die Pixelfehlerprüfung hat 19,90 Euro gekostet und wenn der TFT dann immernoch Pixelfehler hat, dann ist das ja weggeworfenes Geld.

Wird mir Mindfactory nun einen anderen TFT geben ohne Pixelfehler oder ist das kein Umtauschgrund und sollte ich von meinen 14 Tägigen Rückgaberecht ohne Angaben von Gründen gebrauch machen?

Was wenn der nächste TFT wieder Pixelfehler hat?

MfG Peter
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.553
Ich würde mir mal genau durchlesen was die Bedingungen der Pixelfehlerüberprüfung sind bzw. hätte ich es vorher getan. Ev. wird damit nur garantiert, dass man nicht mehr Fehler als erlaubt in seinem Panel hat. Eine gewisse Anzahl an Fehlern ist unter einer gewissen Schwelle oft legitim.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.553
Ja dann gibts eh nur einen Auftrag für dich:
Ordentlich Stunk machen und zurück mit dem Ding. Selbstverständlich auf deren Kosten! :evillol:
 

DerPeter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
530
Habe ihnen eine e-Mail geschrieben, weil bei der Hotline besetzt war und sie haben auch schon geantwortet:

"Bitte lesen Sie sich den gelben Reklamationsschein genau durch, füllen ihn aus und senden Sie den defekten Artikel, wie von uns ursprünglich geliefert, als Paket (nicht als Päckchen) an uns zurück. Benutzen sie bitte den Retourschein als Portobeleg (ihnen entstehen keine Portokosten bei Verwendung dieses Retourscheins)
Senden Sie bitte auch eine Kopie der Rechnung mit ein.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Mindfactory Service-Team"

Ich werde den TFT gleich zur Post bringen. Mal schauen wie das ganze weiter geht.

MfG Peter
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.391
Hi!
Naja, ich denke mal, dass die Prüfung eine Pixelfehlerfreiheit nur zum Zeit des Testen garantiert. Trotzdem können ja später immer noch durch diverse Gründe Pixelfehler entstehen. Scheint bei dir ja auch passiert zu sein. Meiner Meinung nach muss man bei TFT's halt immer damit rechnen einen mit Pixelfehler zu haben und mit den meisten Fehlern kann man denke ich auch leben, wenn man sich nicht total darauf fixiert und immer nur noch auf den Fehler starrt... Klar gibt es auch Fehler die nicht akzeptabel sind z.B. ein dauerhaft rot leuchtendes Pixel in der Mitte oder so.
cu
 
W

Willüüü

Gast
Wie schon gesagt wurde kann sowas einfach passieren, da kommt man manchmal einfach nicht drum herum. Der Pixelfehler kann ja kurz nach der Prüfung entstanden sein. Wenn nicht versuch den Pixelfehler mit dem Programm Pixelcharger wegzubekommen.

Gruß

Willüüü
 
G

Green Mamba

Gast
Hab ich was verpasst? Mindfactory hat doch angeboten das Teil zu tauschen. Wo ist das Problem?
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Zitat von noway:
Hi!
Naja, ich denke mal, dass die Prüfung eine Pixelfehlerfreiheit nur zum Zeit des Testen garantiert. Trotzdem können ja später immer noch durch diverse Gründe Pixelfehler entstehen. cu

Nein, koennen die nicht.
Ein Pixelfehler ist entweder von Anfang an vorhanden oder er ist nicht vorhanden. Dass Transistoren im Panel ploetzlich altersbedingt ausfallen ist sehr unwahrscheinlich.
 

DerPeter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
530
Ich hab mal gesucht, das Programm heißt PixChanger und nicht PixCharger und das gibt es auf prad.de

Wurde von einer Person privat programmiert, nach einer Diskussion in einem Forum. Es repariert die Pixelfehler nicht, sondern versucht sie zu überdecken bzw. sie unkenntlich zu machen.

Mehr dazu hier:

http://www.prad.de/board/thread.php?page=1&threadid=11797
 
Zuletzt bearbeitet:

DerPeter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
530
Habe heute einen neuen TFT bekommen und diesmal ohne Pixelfehler. :D

Ging eigentlich recht fix, kann mich daher über den Service von Mindfactory nicht beklagen.
 

marxx

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
5.157
Ich habe mal mit einem Konkurrenten von mindfactory telefoniert, der herzlich über die "Null-Pixelfehler-Garantie" gelacht hat. Er sagte sinngemäß, dass die nur mal kurz die Folie aufreißen und das TFT dann unkontrolliert versenden - weil der überwiegende Teil der TFTs heute sowieso bei Auslieferung keine Fehler hat. Schnell verdientes Geld für Null Leistung. Dafür garantieren sie eben, dass man 14 Tage ohne Portokosten umtauschen kann. Aber niemand der Versender wird das TFT vorher ernsthaft testen. ;)
 

DerPeter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
530
Ich glaube das sie bei einer Reklamation dann schon auf Pixelfehler prüfen.

Vielleicht prüfen sie nicht beim ersten Mal. Wenn sich dann aber jemand beschwert und den TFT zurückschickt, dann wird sicher geprüft. Sonst würde das ja immer so weiter gehen hin und her, hin und her, bis man Glück hat und einen fehlerfreien TFT bekommt.

Soweit ich weiß ist die Pixelfehlerrate ab 19 Zoller TFTs größer. Daher kommt es bei solchen Größen eher zu Pixelfehlern, sind ja auch mehr Pixel da. :p
 
Top