News PocketBook will alternative Lese-Apps wieder unterstützen

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.501
Mit der Version 5 hatte PocketBook der eigenen Reader-Oberfläche ein neues Aussehen verordnet. Auch wenn dieser Schritt aufgrund des veralteten Bedienkonzepts nötig war und die meisten Funktionen erhalten blieben, ärgerte die Nutzer jedoch der Wegfall der Unterstützung für alternative Lese-Apps.

Zur News: PocketBook will alternative Lese-Apps wieder unterstützen
 

LATEX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
493
Das ist eine schöne Nachricht. :)
Synchronisierung der Leseinhalte und Lesezeichen ist nicht so wichtig. Ich habe zum Beispiel den Cool Reader immer nur alternativ und nie als Ersatz verwendet (daher auch das Umschreiben der Konfig kein Ansatz bei mir). Mit diesen Einschränkungen kann ich leben. Überhaupt den Cool Reader wieder verwenden zu können ist schon erfreulich.

Ich hoffe, dass es bald Grund gibt ein Update zu machen^^
 
Top