News Point of View zeigt neues iPod-Equipment

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.674
Obwohl Point of View in Deutschland eher bekannt für nVidia-Grafikkarten ist, versucht der holländische Hersteller bereits seit längerer Zeit im Markt für „Gaming-Equipment“ Fuß zu fassen. Darüber hinaus hinzugekommen sind auf der CeBIT 2007 lizensierte Produkte für Apples iPod.

Zur News: Point of View zeigt neues iPod-Equipment
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
598
Das ist wohl heut zu Tage nicht mehr Zubehör, oder Ausrüstung sondern "Equipment"!?
 

Mohawk

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
222
Warum denn gleich so billig?! Solls halt gleich 500€ kosten.
Pff, die spinnen echt: für so ein billiges Lautsprechersystem verlangen die 130-150 Euro; da kauf ich lieber ein Cinch-Klinke Kabel und schliess es dann an die Anlage - > 10xmal besserer Klang für ein Zehntel des Preises.
 

Snipaman

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
222
10xmal besserer Klang für ein Zehntel des Preises.

Dann musste aber ne billige Anlage haben :)



Stimmt aber schon... Die ipod User haben ja Geld :)
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Aber er braucht doch noch ne Anlage, in die er das Kabel stecken kann ;)

Ja genau …, wie ich diesen Satz hasse.
Jedes Mal wenn irgendjemand von meinem MacBook oder iPod erfährt, bekomm ich gleich als nächstes sowas wie "Bonze" oder "Geldscheißer" zu hören. Auch wenn es nur spaßig gemeint sein sollte, langsam geht's mir aufn Sack.
 

Nightt

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
225
Aber er braucht doch noch ne Anlage, in die er das Kabel stecken kann ;)


Ja genau …, wie ich diesen Satz hasse.
Jedes Mal wenn irgendjemand von meinem MacBook oder iPod erfährt, bekomm ich gleich als nächstes sowas wie "Bonze" oder "Geldscheißer" zu hören. Auch wenn es nur spaßig gemeint sein sollte, langsam geht's mir aufn Sack.
Hast Recht, mich regt die Aussage auch auf, zumal sie in keinster Weise stimmt.
Bin ich, nur weil ich einen iPod habe, steinreich? Wär schön wenns so wär.
Ich könnte auch zu jedem deiner Sachen sagen ooooooooooohh bonze, du hast das und das. Ist genau das Gleiche.

iPods sind numal die besten mp3-player, meiner Meinung nach.
 

BF2 Gamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
258
naja bester mp3 player? das haben schon viele zeitschriften widerlegt es gibt durchaus besser zum kleineren preis mit der selben hardware;) aber Hauptsache es steht Apple IPOD drauf sonst biste ein nichts ^^
 

Joshua

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.326
@über mir

Zurück in die Troll-Höhle der du entstiegst... :rolleyes:


Topic: Ein paar mehr Hersteller tun dem iPod Equipment-Markt ganz gut, viele Sachen waren ja schlichtweg zu teuer.
 

Ben2006

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
@ Kannyalive & nightt:
Nunja ich persönlich gehöre auch zu der Fraktion die iPods als preiswert erachten und kann es nicht nachvollziehen wie manche Leute den Besitz eines solchen als bonzig erachten können. Ich würde jetzt nicht soweit gehen zu behaupten, dass sie einem nachgeworfen werden, aber extrem billig (nach €/GB) sind sie auf jeden Fall.

Ergo gilt es an Eurer Stelle eher froh zu sein, dass es noch genug gemeines Volk gibt, die sich allein von der Birne so beeindrucken lassen.:evillol:

Alternativ zur kompletten Anlage am Chinch-Anschluß reichen zB. auch diese stilistisch passenden Boxen aus glänzendem Kunststoff (wahlweise in schwarz oder weiß) nach empirischer Überzeugung vollkommen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

testuser58

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
352
iPod billig? In welchem universum lebst du?

kleiner vergleich: Creative Zen Touch seinerzeit 200€, vergleichbarer iPod knapp 350€ - bei kaum über halber Akkkudauer und schlechterem Sound und diesem krampf von iTunes
 

Ben2006

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
@ testuser58
In diesem wohl hyperbolischen Universum und im Übrigen kostet die wohl angesprochene 30gb Variante aktuell nur noch 235 Eurinchen.. Zudem hat keiner gesagt, dass ein iPod was "taugt". Bestimmt nicht oder zumindest nicht viel! Außerdem hast Du die extreme Kratzeranfälligkeit, die billige Kunststofffront, die adapterträchtige Spezialschnittstelle, DRM, die lächerlich wenigen Formate, die auf Tag-Basis beschränkte Navigation und den nicht vorhandenen USB-Host etc. pp. vergessen.
Doch genauso wie ein Windoof-User ungerechtfertigterweise das Glück hat dank der Marktführerschaft mit vielfältigsten Softwarelösungen sein OS zu "verbessern" und zum flexibelsten (überhaupt) zu machen, haben iPod-User dank Ihrer Vorherrschaft die Möglichkeit Ihr Spielzeug über ein Dualbootfähiges System mit Rockbox brauchbarer gestalten zu können und zudem das Recht auf der Basis zahlreicher maßgeschneiderter Hardwarelösungen behaupten zu können den bisher mit Abstand flexibelsten portablen Medienplayer Ihr eigen zu nennen.

Was würdest du sagen, wenn es ohne Weiteres möglich wäre für knapp 250€ einen Player mit 4gb zu erstehen..
Bsp: Cowon iAudio D2

Außerdem ist der Zen Touch Schnee von gestern.. monochromes Display mit schlechter Auflösung, ebenso unzureichende Formatkompatibilitäten & Navigationsmöglichkeiten und über den Equalizer und die zwanghaft zu installierende Zen Touch-Software (wohl das Pendant zu iTunes, aber hallo) wollen wir erst gar nicht reden*hust*
 
Zuletzt bearbeitet:

DiMu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
56
@Ben2006: Genial. Hast so ziemlich alles auf den Punkt gebracht.

Ich bin übrigens auch frischer iPod Besitzer und das obwohl ich mich auch jahrelang dagegen gesträubt habe (hatte zuvor iRiver, dann Creative und am Schluss noch Samsung). iTunes ist, wenn man es richtig konfiguriert hat und die Musik saubere Tag's aufweist, schon eine geniale Software. Vorallem ist es die einzig brauchbare Software wenn es um Podcasts geht und gerade darum geht es mir dabei: iPod anschliessen - synchronisieren - fertig! Dieses blöde Ctr-C/Ctr-V getue ist für mich vorbei (Warum Ctr-C/Ctr-V? Nun, die mitgelieferte Software bei den oben genannten Playern war so was von sch****e, da war kein komfortables synchronisieren möglich (leider!)). Und noch was: Im vergleich zu GB/€ ist der iPod 80GB wirklich der günstigste und die Akkulaufzeit von 16-19h (Erfahrungswert) ist auch nicht ohne ...

Aber ich gestehe auch, dass der iPod viele Schwächen hat (siehe Ben2006's Kommentar), aber für mich übertrumpfen die Stärken im Moment ganz klar. Wenn man >50GB Daten hat, dann bleibt einem nur der iPod-Design-Möchtegern Zen Vision:M 60GB (Technisch ganz klar besser, aber ich hatte nur Probleme mit dem Teil), irgendeinen Archos, den COWON iAudio X5 und den Ipod Video.
Ich hab mich aufgrund von iTunes, dem Design und der Tatsache, dass ich mal nen iPod ausprobieren möchte für den iPod Video 80GB mit Kratzschutzfolie entschieden.

ja, das wars.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
782
So viele wettern gegen Ipod aber kaum einer von denen Besitzt einen.
Die jenigen die einen haben merkern nicht. Warum wohl?
Es besitzen mittlerweile soo viel einen IPod und wie sagt man nochmal? So viele Fliegen können sich nicht irren.
Ich besitze sebst einen Nano und bin überaus zufrieden mit dem Teil.
Dazu besitze ich noch ein Lautsprechersystem von Tivoli was zwar geil klingt aber nun mal ehrlich gesagt nun wirklich zu teuer ist.
Mir wurde auf der Cebit ein lautsprechersystem angeboten mit Klavierlack, Kevlarmembran und Seidenkalottenhochtöner und die Boxen klangen echt geil. Schauten so ähnlich aus wie die von Teufel aber kosteten grad mal 100€.
Hätte ich sogar genommen aber diesen monat etwas knapp bei kasse.
Zu den obrigen Equipment möcht ich nur sagen: Sein Geld kann man auch anderweils aus dem fenster werfen lieber etwas drauf legen und was vernünftiges holen wie das von Teufel z.B.
Wer sich einen Ipod leistet sollte nicht am falschen ende sparen.
 
Top