PowerColor: Radeon RX Vega 56 Nano ab 449 Euro bestellbar

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
428
Vllt weil Vegas Energieeffizienz auf dem Niveau von Maxwell ist.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.084
Aber seit wann bestimmt die Energieeffizenz, die Architekturstufe?
Denn wenn man die nVidia Karten bis zur Kotzgrenze OCed, dann fressen die auch Strom ohne Ende.
Liegt halt an nVidia und AMD in welche Richtung sie gehen.
Aber ja Vega ist sicher am Ende nicht das geworden, was sich viele erhofft haben. Schon gar nicht das was die ganzen nVidia Hörigen wollten, nämlich einen Preisdrücker für ihre nVidia Karten.
Interessant wird es halt im Herbst/Winter wenn nVidia ihre neuen Karten bringt und AMD möglicherweise, steht ja noch nicht ganz fest, einen Shrink von Vega in 7mn.
Und dann nächstes Jahr kommt noch Navi, wo auch keiner weiß in welchem Bereich dieses einschlägt.
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
428
Das mit dem OC gilt aber auch für AMD, also irrelevant. Interessant ist doch der Sweet-Spot, also dort wo ne Karte am meisten FPS pro Watt liefert. Und da kann Vega nunmal nicht mit Pascal mithalten, sondern nur mit Maxwell.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.084
Gut, ich könnte jetzt wieder einmal dazu schreiben, das eben der Aufbau bei Vega schon ein anderer ist und eben es, auch wenn wieder irgendwer es abstreitet, keine reine Gamingkarte ist. Sondern eben eine Allroundkarte und wenn es eine beschnittene Gamingkarte wäre, wie es bei nVidia der Fall ist (und was auch absolut nicht schlimm ist), dann wäre der Verbrauch auch weniger und der Sweetspot würde höher liegen.
Aber es ist eben nicht so. Und wer mit dem mehr Verbrauch klar kommt, der bekommt eine ebenso gute Karte die sämtliche Titel genauso gut oder schlecht darstellen kann wie die Karten von nVidia im gleichen Segment.
Und das zeigt eben, das Vega keine Architektur hinter her hängt. Der Ansatz ist eben halt nur ein anderer. Gründe warum dies so ist, wurden auch schon oft genug durch gekaut.
Also warum immer wieder damit anfangen?
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
428
Mit der Argumentation hängt ne 980 Ti aber auch keine Generation zurück.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.084
Das stimmt im Grunde auch. Pascal ist im Grunde nur ein Maxwell Shrink mit ein paar geringen Verbesserungen. So wie jetzt Vega20 im Grunde auch nur ein Shrink von Vega10 sein wird. An der Architektur hat sich nichts groß geändert.
Somit wird erst Turing im Grunde die nächste neue Architektur von nVidia im Gamingbereich sein, vorrausgesetzt natürlich nVidia macht nicht einfach nur einen weiteren Shrink aus Pascal und verkauft das dann als neue Architektur. Aber auch das wäre egal, gekauft wird es so oder so. :evillol:

Was du halt durcheinander bringst ist Generation und Architektur. ;)
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
428
Das stimmt im Grunde auch. Pascal ist im Grunde nur ein Maxwell Shrink mit ein paar geringen Verbesserungen. So wie jetzt Vega20 im Grunde auch nur ein Shrink von Vega10 sein wird. An der Architektur hat sich nichts groß geändert.
Ist halt die Frage ab wie vielen Verbesserungen man es eine neue Architektur nennen darf. Die Energieeffizienz hat sich auf jeden ordentlich verbessert im Vergleich zu Maxwell und das Performancemaximum auch. Okay könnte auch nur am Shrink liegen?

Auf jeden Fall schafft es Vega bei genau diesen beiden Punkten nur Maxwell einzuholen.

Was du halt durcheinander bringst ist Generation und Architektur. ;)
Ups, ja da hast du Recht, mein Fehler. Ich meinte die Architektur.
 

YoWoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
37
Ich kehre mal zum Thema zurück, nachdem die Karte von 449 auf ca. 600 Euro gestiegen ist , musste ich bei MF mal nachfragen, angeblich sei der 30% Preisanstieg seitens ihres Zulieferers geschuldet. Da fragt man sich, wie Powercolor da 449 als UVP empfiehlt. Und das nächste interessante, ab heute gar nicht mehr gelistet bzw. lieferbar.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.048
Entweder der Zulieferer oder Mindfactory will an den wenigen verfügbaren Nanos maximalen Gewinn einfahren. Kapitalismus eben.
 

YoWoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
37
Das haben sie zumindest per Mail verneint, ihre Margen seien extrem gering.

Es scheint wieder los zu gehen, MF auch andere Nanos binnen eines Tages von 509 auf 627 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobPayne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
313
Habe versucht bei Alphacool anzufragen ob für die Nano ein Eiswolf entwickelt wird. Hätte auch meine zur Verfügung gestellt aber leider haben die die Anfrage abgelehnt wegen dem PCB warum auch immer.
 

Colindo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
453
Watercool war auch nicht interessiert. Dabei hat die Nano das gleiche PCB wie die Red Dragon, zumindest den Fotos zufolge. Passende Karten wären also genug erhätlich, und man könnte mit einem kleinen Wasserkühler seine eigene Nano bauen.
 

snj

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
264
gibt es eigentlich mal irgendwo eine Info ab wann die Karte auch mal verfügbar sein wird?

Per Google findet man ja doch eher als die gleichen alten News zur tollen UVP von 449,-€

Wäre schon sehr interessiert an der Karte
 

snj

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
264
Top