Notiz PowerColor: Radeon RX Vega 56 Nano ab 449 Euro bestellbar

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
621
Das ist aber eben die große Diskrepanz zwischen dem, was erlaubt ist (Wäre das nicht der Fall, würden wir hier nicht diskutieren) und dem, was moralisch ist (über das man diskutieren kann). Das Totschlagargument "So ist halt Kapitalismus" hilft halt nicht bei Leuten, die den Kapitalismus an sich als Problem ansehen. Negative Beispiele, wenn keiner moralisch handeln würde, gibt es ja genug.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.053
410€ wurden mir geboten
Mein Preis wurde also nicht erreicht.

;)
 

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
621
Ich würd sie dir so gerne abnehmen, wenn ich nur wüsste, ob es irgendwann einen Wasserkühler dafür gibt. Hab dir ne PM geschrieben
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.552
Ich hab doch auch nichts gegen ne funktionierende Marktwirtschaft. Viele haben ja ihre alte GPU für richtig gut Geld verkaufen können und in den letzten 12 Monaten klug einkaufen können.

Mir ist nur die Intention zuwider, sich schnell mehr als man braucht zu raffen und dann mit Hoffnung auf Gewinn in die bucht zu stellen. Und im schlimmsten Fall schickt man sie 2 Wochen nach Kauf vom. Händler halt einfach zurück.
Vielleicht bin ich da aber auch einfach zu wenig BWLer.
Oder zu links.

Wie auch immer, mich überrascht es irgendwie dass die nano aber schon wieder nicht mehr verfügbar ist.
Andererseits, die verfügbaren vegas bei MF sind ja auch sehr nach Tagespreis am schwanken... Weiß einer warum die manchmal sogar mehrmals täglich Sprünge von 20-30€ haben?
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
451
Welche Sprünge? Die Red Dragon ist z. B. seit Wochen bei 509€.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.552
Jetzt hast du dir genau die preisstabilste augesucht. Allein die V64+ Saphire hatte in den letzten 3 Tagen ein Delta von 80€
 

Leli196

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.270
Also Ebay sackt sich ja auch noch einmal 10 % ein, damit man bei der ganzen Sache also bloß 50 € verdient muss man sie schon für 556 € verkaufen. Wenn dann noch PayPal genutzt wird müssen es schon 568 € sein. Ich glaube nicht, dass jemand bereit ist das zu zahlen.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.552
Vielleicht kann psycho uns ja aufklären was mit der Karte passiert.

Hier hat sich ja schon ein Interessent gemeldet, müssen die beiden sich nur noch einig werden.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
Hm, also wenn das kein Abverkauf der wenigen, überhaupt produzierten Karten war. Die bereits erfolgte Auslistung schreit ja förmlich danach, dass das quasi eine limited Edition war - Lockvogel Angebot inklusive.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
Schon, nur wurde die Nano ja erst eingeführt :D. Wirtschaftlich bezweifle ich, dass die in großer Stückzahl produziert wurde und noch wird
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
Für Consumer? Bezweifle ich sehr stark ähnlich der Redaktionen, oder gibt es da Neuigkeiten? Bin eh gespannt, was die bahnbrechende News sein soll, die AMD angekündigt hat
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.583
welche news? ich dachte das wäre mit 32c/64t threadripper, lauffähige 7nm vega und vega nano schon so ziemlich abgegrast.

der 7nm prozess übertrifft anscheinend amds erwartungen, also vorallem mit der marktreife von dem prozess. ich hab gelesen, dass die 7nm vega von tsmc ist, andere behaupten es wäre glofo.

es gibt kaum 12nm vega karten (obwohl mining nicht mehr so das thema ist), polaris auf 12nm hat schon einen bart bis zum boden und der 7nm prozess scheint so gut zu laufen, dass amd einige 7nm produkte vorgezogen hat.

da kann jeder seine schlüsse draus ziehen, aber ich sehe hier potential (=die möglichkeit) von ein paar 7nm überraschungen im gpu bereich.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
@duskstalker

Hm, ist halt immer noch unklar, was von AMD bei Grafikkarten für Gamer zu erwarten ist (siehe https://www.computerbase.de/2018-06/vega-20-instinct-7nm/)

Mit den News bezog ich mich auf http://www.pcgameshardware.de/Compu...e-gesehene-Hardware-Vorfuehrungen-an-1257583/, aber ja, das von dir erwähnte könnte es gewesen sein.

Vega20 in 7nm könnt halt nurn sidegrade werden (Polaris in neu), und je nach Konkurrenz mit Turing (die ja definitiv 2018 erscheint) dürfte sich dann eine Sinnfrage ergeben.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.583
es gibt sicherlich wenig gründe weiterhin 14nm LPP zu produzieren, wenn 7nm verfügbar ist - die kapazitäten in einer fab sind auch begrenzt. hier wird man sich wohl eher früher wie später komplett von einem veralteten prozess verabschieden.

amd braucht dringend was neues an der gpu front, und das noch vor nvidia - alles ist besser als das aktuelle lineup gegen turing - das wäre sonst einfach nur eine passive niederlage, man hat ja absolut nichts gegen nvidia in der hand. hier wäre ein schnell aus dem ärmel geschüttelter 7nm polaris refresh mit gddr6 eigentlich genau das richtige. sicherlich wäre die karte nicht das optimum, aber hier wäre bestimmt gtx 1070 performance drin (vs die gtx 1160) - zusätzlich kann man sich mit dem neuen ökosystem 7nm + gddr6 aklimatisieren. wenn der prozess dann gereift ist, und man erfahrung damit hat, kann das für navi nur zuträglich sein.

man darf auch nicht vergessen, dass polaris und vega auf GloFo 14nm LPP basieren (schlechtester prozess für high performance hardware) - und es stünden jetzt theoretisch die 7nm von TSMC zur verfügung.

mir persönlich wäre ja ein refresh von vega und polaris in 12nm LP ein release wert gewesen - der selbe chip, nur in besser. genau das hatte amd ja mit vega für anfang 2018 vor - da muss man erstmal genug gründe finden das nicht zu tun.


entweder stinkefinger richtung gaming community - dagegen sprechen aber die andauernden beteuerungen von amd auch was für die gamer tun zu wollen, oder aber man wollte nicht auf 12nm LP setzen, weil 7nm schon in greifbarer nähe ist.

kann auch sein, dass amd garnichts macht. das wäre aber ziemlich schade, weil nvidia mit turing dann den sack endgültig zu macht.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
Ich stimme dir vollkommen zu. Vielleicht waren es rein Budget Gründe, bisher keinen Refresh gebracht zu haben. Allerdings schließt sich bekanntermaßen das Zeitfenster und atm sieht es nicht wirklich danach aus, dass 2018 was für Gamer kommt.

Zu hoffen wäre es in jedem Fall (wie der CPU Markt zeigt), nur bezweifle ich es eben stark.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.583
als vega 12nm LP für anfang 2018 gecancelt wurde, bin ich davon ausgegangen, dass es

a) an den vernichtenden reviews + kommentaren / flaming

b) an dem sehr späten release von vega sommer/herbst 2017

c) am kompletten ausverkauf an der zielgruppe vorbei an miner, zu denkbar schlechten konditionen

lag.

jetzt mit dem 7nm prozess vor der türe wäre das auch noch eine option.

obs am budget lag... hm eigentlich ist amd durch die miner ja alles losgeworden - zwar nicht zu tollen konditionen, aber immerhin keine ladenhüter. theoretisch sollten zumindest alle polaris und vega karten/chips, die produziert wurden, auch verkauft/bezahlt worden sein - sprich kein totes kapital in irgendwelchen lagerhallen.

ich stimme dir zu, dass es zeitlich verdammt eng ist - amd muss hier geheim etwas vorbereitet haben, damit das für 2018 noch klappt. wenn man hier vom normalen "leak - präsentation - release - lieferbar" schema ausgeht, müssten wir für einen 2018 release irgendwo zwischen leak und eher näher an präsentation sein. bisher gibts lediglich ein paar benchmark einträge, die noch nicht zugeordnet werden konnten.

man kann als firma auch durchaus mal was geheim entwickeln. nvidia verliert auch kein wort über die neuen geforce karten, obwohl manche quellen die ja schon in einem monat releast haben wollen.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.766
Kurz: es bleibt spannend :D
 
Top