PR Verhältnis bei Mobile und Desktop CPU

lacerta

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
315
Mich verwirrt dieses Performance Rating total, wenn jetzt da bei nem Kühler z.b. steht bis 3400+, dann gilt das ja sicher für eine "normale" Desktop CPU bis dessen PR 3400+. Wie ist das denn nun wenn ich meinen XP2600+ da reinsetze? Also erstens läuft der ja mit weniger Vcore als eine Desktop CPU und zweitens wollt ich wissen ob das PR da anders berechnet wird. Und wie wird das überhaupt berechnet. Hilfe!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (!!!!!!! zuviel)

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.094
dein AMD XP 2600+ ist doch ein desktop-prozessor, oder hast du eine mobile variante


MfG
Rolf
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.382
Für das PR(Performace-Rating meinst du ja?) gibt es keine bestimmte Formel. AMD schaut einfach nach einem internen Punktesystem nach wie hoch sie ihn takten müssen das eine bestimmte Punktzahl erreicht wird. Diese Punktzahl ist ganz "zufällig" der Mhz Zahl von intel entsprechend.

Ein XP-M verbraucht deutlich weniger Strom als ein normaler XP, hat also weniger TDP und deswegen langt ein Kühler der für einen 3400+ gemacht wurde (kam auf SockelA nie heraus) auch locker für alle XP-Ms die derzeit am Markt sind. Und diese sind wegen der niedrigeren Spannung auch viel weiter übertacktbar. man kann dann eben die Spannung auf 1.8 Volt hochdrehen und Übertacktungstechnisch geht dann wirklich was ab.

Bei allen intel CPUs kann man sagen dass man die Mhz der p4-Ms mal 1.6 nimmt und dann ungefähr die entsprechende Leistung eines Prescott rausbekommt.
 

lacerta

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
315
ja ich hab die mobile variante, sorry hatte vergessen das zu schreiben. läuft ja eigentlich mit 15x133 und ich wollt den auf 200mhz laufen lassen mit 11 oder 12 als multi. auf wieviel kommt man denn da im performance rating? ich meine doch das es da eine formel gibt...

EDIT: Der Sempron 2600+ im Vergleich zu meinem XP-M 2600+ hat z.b. nur 1833Mhz und nicht 2000 wie meiner...Obwohl der Sempron ja net so pralle ist. Liegt das dran das der mit 166FSB läuft und nicht mit 133?
 
Zuletzt bearbeitet:

lacerta

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
315
grad weil der sempron nur 256KB L2 cache besitzt wundert es mich ja das er im gegensatz zu meinem xp mobile weniger taktrate für gleiches PR braucht.
 
E

Effizienz

Gast
Das stimmt zwar, aber ein Mobile oder auch Desktop 2600+ mit Barton Kern ist schneller als ein Sempron 2600+ ;)
 

lacerta

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
315
Gut, davon bin ich auch ausgegangen, trotzdem wundert mich das PR. Naja solange e-bug nich inne pötte kommt kann ich die cpu auch nicht verbauen, morgen ist meine überweisung eine woche her und die meinen es sei immer noch nich da...aber das is ein anderes thema...
 
Top