HTML Preisberechnung für Webdesign

svenb

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
9
Hello @ all,

Ich will mich mal erkundigen, welchen Preis bzw. welche Kosten ihr für ein Webdesign mit folgenden Punkten berechnen würdet:

- Die Webseite soll dem Design einer bereits vorhanden Webseite nachempfunden werden und auf einen neueren Stand, was die Technik betrifft (HTML 5, CSS 3, JQuery), gebracht werden.
- Das Design ist recht simple (Header, linke Navigation, Main Content und Footer) und soll natürlich gleich bleiben.
Die Seite wurde damals (2003) mit Frontpage erstellt und ist dadurch im Quellcode ziemlich überladen. Also muss HTML und CSS getrennt bzw. neu erstellt werden.
- Es gibt ca. 10 Unterseiten inkl. Formular, welche entsprechend angepasst, übernommen werden sollen.
- Bilder sind nur wenige vorhanden, sollten aber mit JQuery (zwecks "Zoom") eingebunden werden.
- Es besteht also kein Veranlassung wirklich kreativ zu werden, da eben nur das Design neu kodiert werden soll. Deshalb will ich auch keine Profi-Stundenpreise von 70€ u.m. lesen :D

Hoffe das reicht für eure Berechnungen.
Würde mir richtig weiterhelfen, wenn ihr mal einen ungefähren Pauschalpreis nennen könntet, damit ich mich besser orientieren kann.

Falls noch nähere Infos gebraucht werden, einfach hier fragen.

Ich danke schon mal.
 

FusseLWooW

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
800
mit allem drum und dran würd ich 400-600€
 

taxishop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
387
ich könnte es für ca. 400 euro machen, natürlich muss ich den Umfang erst sehen, aber für max. 600 euro sollte auf jeden Fall machbar sein. Du kannst meine Seite www.smex.de besuchen und mich anschreiben. Keine Tricks, keine Extrakosten, Festpreis fürs Projekt.

Die Seite muss auf jeden Fall komplett neu erstellt werden und anders strukturiert werden.

e-mail: smex@smex.de
skype: smexme

Gruß, Gabriel Heuser
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Wenn das Design wirklich nur etwas angepasst werden muss ist der schlimmste Teil ja quasi schon gegessen (die ewige Suche nach ner fetzigen Idee). Je nach exaktem Umfang und vorhandener Serverumgebung würd ich auch so 4-600€ aufrufen.
 

svenb

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
9
danke für die bereits geschriebenen Antworten.
Ich frage auch deshalb, weil mich ein Freund mit einem Bekannten in Verbindung gebracht hat, der mir erzählte er könnte das für ca. 100-150€ machen.
Da der Kerl kein Inder ist, verwundert mich die Aussage schon und lässt mich zweifeln, ob es für diesen Preis überhaupt a) etwas aussieht und b) ihm überhaupt Geld bringt.
Denn ich hatte auch mit mindestens 500€ gerechnet.
Vielleicht hat er auch einfach den Umfang nicht richtig mitbekommen.

Ich bitte um weiter Kalkulationen, da ich doch lieber etwas Professionelles am Ende haben möchte.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Für 100-150? Dann macht er das wahrscheinlich "schwarz" und ohne ne ernsthafte Kalkulation.
Kein Selbständiger, der sich Gedanken um Steuern und Sozialabgaben macht, kann solche Preise bieten. In so einer Kalkulation sind ja nicht nur die reine Arbeitsleistung sowie die Vorgespräche drin, sondern auch noch der ganze Overhead wie Buchhaltung, Miete&Nebenkosten, Spritverbrauch für Kundengespräche,...
 

Gajel

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.146
Um es kurz und schmerzvoll auf den punkt zu bringen (tut mir leid), muss ich leider sagen, das alles was bis her geposted wurde (daaron augeschlossen) leider kompletter schwachsinn ist. Dein stundensatz*zeitaufwand ist die einzig richtige formel, völlig unabhängig davon WAS gemacht werden muss.

Kein mensch kann DIR doch sagen wie lange DU für die arbeit brauchst und erst recht nicht wenn man den aufwand garnicht kennt bzw. beurteilen kann. Und leute wie taxishop machen den markt einfach nur kaputt und das nicht nur was die preise angeht. Schau dir mal seine seiten an die er für 25€/std macht.

Und wie daaron schon sagte. In deinem stundensatz sollte alles abgedeckt sein, also das was daaron aufgezählt hat plus noch viel mehr. Wie man da mit 25€/std hinkommt bleibt mir ein rätsel.

Harte worte (ich weiß) aber leider die wahrheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

taxishop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
387
Gajel, zeig uns bitte deine super-projekte und sag uns deinen Stundensatz!!!
Ich bin ja offen, keine versteckte Kosten und kein "rein legen" der Kunden und arbeite für Top Firmen mit bis zu 400 Mitarbeiter.

Rechnen kannst du auch kaum: bei 160h (Monat) x 25 = 4000 Euro netto. wieso mache ich den Markt kaputt? Als Designer/Programmierer bekommst du höchstens 3000,- Euro netto, also ca. 5000,- brutto ca. Ich habe auch sehr komplexe Projekte, die nicht direkt abrufbar sind und auch zu 45,- Euro/h abgerechnet werden.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Gajel, zeig uns bitte deine super-projekte und sag uns deinen Stundensatz!!!
Mal so ne Hausnummer: ein ehemaliger Arbeitgeber von mir hat mit jenseits der 50€/h kalkuliert, und das hatte durchaus seinen Grund.

Rechnen kannst du auch kaum: bei 160h (Monat) x 25 = 4000 Euro netto.
Klar, weil du auch 40h/Woche wirklich an den Projekten der Kunden arbeitest. Du machst ja auch keine Akquise, deine Buchhaltung flattert dir kostenlos am Monatsende ins Haus, du musst nie mit deinen Kunden mal ein Vorgespräch führen (für das du natürlich kein Geld verlangen kannst),...
Deine Pseudo-Rechnung mit 160hx25€ kannst du in die TONNE kloppen.

Oh, und von deinen angeblichen 4000€ Netto hast du:
- noch keine Steuern abgezogen
- deine Krankenkasse noch nicht gezahlt (jap, Selbständige müssen sich privat versichern)
- keine Rücklagenbildung einberechnet. Selbständige kriegen keine Rentenpunkte. Selbständige erwerben keinen Anspruch auf ALG1. Selbständige kriegen keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Selbständigen bezahlt keiner den Urlaub. Sobald du einen Monat im Krankenhaus liegst, weil du dir das Bein gebrochen hast, hat du einen Monat mit garantiert 0€ Einnahmen und nur Ausgaben, denn das Büro muss weiter gemietet werden, die KK muss bezahlt werden,....

Was glaubst du, wieso gescheiterte Selbständige grundsätzlich von Hach-Wie-Toll direkt ins H4-Land wandern?

wieso mache ich den Markt kaputt? Als Designer/Programmierer bekommst du höchstens 3000,- Euro netto, also ca. 5000,- brutto ca.
5k Brutto, da musste nicht nur ein Dipl. Ing sein, sondern auch noch für ne richtige Luxus-Firma arbeiten... Aber jetzt denk mal drüber nach, was von deinen 25€ übrig bleibt, wenn du sie mal als Brutto ansiehst (denn das sind sie)

Ich habe auch sehr komplexe Projekte, die nicht direkt abrufbar sind und auch zu 45,- Euro/h abgerechnet werden.
Hast du mal deine Ausbildungskosten gegengerechnet?
Gehen wir mal von einem Informatik-Diplom aus, Regelstudienzeit 10 Semester.
Über 5 Jahre hast du dich vom Bafög und Mutti-Sponsoring durchgeschlagen, während deine Abi-Kumpels, die direkt in die Lehre gegangen sind, inzwischen schon 2 Jahre ausgelernt haben und sich den ersten großen Neuwagen kaufen. In der Zeit hast du einige Tausend Euro für Wohnheim, Lehrmaterial, Studiengebühren und Semesterbeitrag verbraten, und weil Bafög nicht garantiert geschenkt ist hast du evtl. noch 5stellige Schulden beim Staat.

Wenn deine Projekte so komplex sind, wieso lässt du dich für einen Hungerlohn von 45€ abspeisen? Wenn ich 100% selbständig und kostendeckend arbeiten müsste, dann wären für komplexe Projekte (z.B. spezielle Module für n CMS oder sowas) locker 60€/h fällig.


Mein Glück ist: Ich muss nicht alle Kosten selbst decken. Ich steh in Lohn&Brot (-> kein Problem mit Krankenkasse etc.), darf aber nebenbei durchaus eigene Aufträge übernehmen. Daher kann ich mir Tarife um die 30€/h für Routinearbeit leisten.
 

taxishop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
387
daaron, du lebst in deiner welt, gehe mal auf Portale, wo Inder und Russen für 50 $ eine AI-Seite machen, vielleicht nicht die schönste der Welt, aber immerhin. Deine Ausgaben muss du auch im Griff haben, du kannst nicht für alles Geld bekommen, Krankenkasse, Autoversicherung, Hausversicherung und das war's. Deine Freundin verdient auch 3000, von 7000,- euro im Monat können 2 Personen eine Menge bezahlen...Wir leben auch nicht in einer Glaskugel, wo alles versichert werden muss. Und zum Glück, muss ich keine Miete und sonstiges bezahlen. Meine Steuern mache ich selber, ich arbeite nur online, also keine Fahrt zum Kunden, wozu? es gibt skype und Webcam. Ok, wenn es einmal etwas vorkommt, ok, aber meist kommt wenig vor. Also, Kosten minimieren und dann passt alles. Von 4-5000 euro/Monat bleiben meist 3000 in der tasche, die auch noch angelegt werden. Davon kann ich in 2-3 jahren auch eine Herz-OP in den USA zahlen...jetzt mal übertrieben...Wenn dir 30.000 euro/Jahr bleiben, hast du in 4 Jahren das Geld für ein haus, kaufst das haus und vermietest, dann kommen nochmal monatlich 500 euro netto dazu. Nach 8 jahren noch ein haus, nochmal 500 euro...usw....Wenn ich Rentner bin habe ich 4-5 Häuser zu vermieten, davon kann ich glücklich leben...Brauche nicht die dämmliche "Versicherte" Rente für Idioten, die vielleicht in 10 Jahren nicht mehr geben wird. Nicht immer jammern, sondern Lösungen finden...gib mir deine 60 Euro Projekte weiter für 35 und du verdienst 25,-Euro/h ohne einen Finger zu bewegen. Erzählen kann ich auch viel...der Unterschied ist, ich bin real und habe Projekte, andere wollen viel und jammern entsprechend...
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
daaron, du lebst in deiner welt, gehe mal auf Portale, wo Inder und Russen für 50 $ eine AI-Seite machen, vielleicht nicht die schönste der Welt, aber immerhin.
Qualität hat ihren Preis. Wer bei den indischen Portalen kauft weiß halt, was er am Ende davon hat: Null Support, Null Kommunikation,...

Deine Ausgaben muss du auch im Griff haben, du kannst nicht für alles Geld bekommen, Krankenkasse, Autoversicherung, Hausversicherung und das war's. Deine Freundin verdient auch 3000, von 7000,- euro im Monat können 2 Personen eine Menge bezahlen...Wir leben auch nicht in einer Glaskugel, wo alles versichert werden muss. Und zum Glück, muss ich keine Miete und sonstiges bezahlen. Meine Steuern mache ich selber, ich arbeite nur online, also keine Fahrt zum Kunden, wozu?
Ok, du zahlst also keine Miete... Du nutzt also deine Privatwohnung/Haus als Büro. Kann man machen, klar. Aber auch dabei fallen Kosten an. Das Haus hat dir ja niemand geschenkt, oder? Und du könntest die Räumlichkeiten ja auch anderweitig profitabel nutzen, z.B. als Abstellkammer vermieten. Das musst du gegenrechnen.
Mach dich mal schlau, was Rechnungswesen so angeht. Du wirst staunen, was es alles an versteckten Kosten gibt.
 

Sticko

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
23
Ich kann Daaron da nur Recht geben - so geringe Preise können eigentlich nur kommen, wenn man das als "Freundschaftspreis" oder Schwarz anbietet.
 
Top