News Private Nachrichten: Facebook untersucht Links und Fotos im Messenger

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
660
#2
Tja, wer nichts zu verbergen und sozial verträglichen Schriftwechsel mit dem/der Patner/in hat, sollte damit kein allzu großes Problem haben.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.537
#3
wer nutzt auch bitte den messenger ausser um gifs und smilies zu verschicken? O_o
 

Retro-3dfx-User

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
363
#4
Das echte Soziale Netzwerk findet in der Realität statt! Zum glück nutze ich keine Messenger und jeglichen Netzwerke dieser sogenannten Sozialen Netzwerke... wer was will kann mich Anrufen, der rest wie aus SMS gehen mir am Arsch vorbei.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
960
#5
Viel krasser find ich einfach das alle Nachrichten Echtzeit geprüft werden O.o .. Mal ohne jetzt schon wieder die ewig währende Datenschutz Diskussionen auszukramen.
 
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
251
#9
Backdoor!
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
751
#10
Tja somit hat sich Facevook in eine hervorragende Position gebracht. Denn sie MÜSSEN was machen um "Hate-Speech" zu unterbinden und gleichzeitig den Datenschutz zu verbessern und was gibt es besseres für die beiden Punkte? Natürlich die Daten allesamt auszulesen.
Naja, zum Glück nutze ich Facebook fast ausschließlich um Freunde auf humorvollen Videos zu markieren und mir anzuschauen was die anderes teilen.
Aber es ist leicht ironisch diese Nachrichten zu teilen und über den missachteten Datenschutz zu lesen und direkt über dem Kommentarfeld drei "Social-Buttons" zu sehen, die mittlerweile als Mitschnüffler verklärt werden
 

ZeT

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.232
#11

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.536
#12
Ist das wirklich eine Neuigkeit? Wenn Grauzonen Links seit Jahren geblockt werden, müssen die Nachrichten ja offenbar geprüft werden.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.229
#14
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
175
#15
Kann man super nachprüfen. FTP aufsetzen, Adresse verschicken, direkt den Loginversuch seitens Facebook bemerken.
 

Legalev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
264
#17
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.315
#18
Hallo @ all,

das ganze Schlammassel hätten wir nicht, wenn digitale Nachrichten von Anfang an den selben juristischen Status wie ein mit der Post verschickter Brief bekommen hätte. Da reicht ein klitzekleiner Zusatz und schon lösen seit Jahrhunderte bestehende Gesetzte alle diese Probleme. Denn dann dürfte kein Email-Provider oder Messenger Dienst den Inhalt in irgendeiner Form analysieren und wir müßten nicht erst lange lamentieren was man jetzt für Konsequenzen ziehen muß und blabla und blabla und blabla.

Grundsätzlich kann man das Richtige vom Falschen leicht trennen, weil das Richtige immer einfach ist. Doch es gehört Mut und Entschlossenheit es auch zu tun.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.159
#19
Es ist mir wirklich ein Rätsel, wieso sich Menschen sowas freiwillig antun!
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
960
#20
@über über mir

Klar, dann ist das aber alles wohl nicht mehr kostenlos. Ich zahle für meinen Posteo-Account, habe aber auch zusätzlich alles bei Office365 am laufen, aber nur für die Datensync eigentlich. Mein über irdisch schlechten BWL Skripte darf gerne jeder klauen und mitlesen :D. Darüber hinaus läuft halt der FF mit allen möglichen Noscript Add-ons... nur für windows habe ich noch keine nette alternative gefunden.. (Linux wegen Office und Barrierefreiheit nicht möglich).
 
Top