Problem beim durchschleifen von Sat.-signal

Han ist Solo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
312
Hallo.

Ich habe ein kl. Problem.

Wir haben uns einen neuen Fernseher für`s dritte Zimmer gegönnt. Es ist ein Samsung mit eingebautem Sat.-tuner.
Das Signal wird durch einen "alten" Homecast Festplatten Twintuner geschleift. Das funktioniert soweit gut. Bild am TV ist da.
Aber nun habe ich kein Bild mehr am Satreceiver. Erst wenn ich das Sat.-kabel zwischen TV und Receiver trenne, hat der Receiver wieder ein Bild.
Wir wollten den Receiver eigentlich erst mal behalten, um ab und an mal was aufzuzeichnen.

Habt Ihr eine Idee.

Wenn nix hilft kaufe ich mir einen neuen Sat.-receiver mit PVR Funktion. Oder habe ich da das gleiche Problem mit dem durchschleifen.


Danke
 

vipermind

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
141
Warum schleifst du das durch, wenn der TV nen eigenen Sat-Receiver hat?
Entweder der oder den externen Receiver nutzen würde ich sagen und den über HDMI anschließen..
 
S

Schrauber01

Gast
Du schreibst die Antwort schon in Deinem Text, Du hast durchgeschleift und kannst im besten Falle auf beiden Geräten den selben Transponder mit den gleichen Parametern sehen!
 
S

Schrauber01

Gast
Durchschleifen hat hier normalerweise den Sinn, zwei Geräte abwechseld betreiben zu können, ohne das eine vorhandene Sat- Kabel immer umstöpseln zu müssen!

Geht der Sat- Receiver, wenn der TV komplett ausgeschaltet ist oder mußt Du dazu immer den TV vom Kabel abtrennen?


Prinzipiell gilt das aus meinem ersten Post. Ein durchgeschleiftes Signal ersetzt kein Doppel- LNB mit zwei getrennten Kabeln und oder der passenden Verteilerhardware.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top