Problem mit AMD Athlon XII 240

si_mon

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
Hallo CB-Community,

ich habe meinen PC nun schon ca. 2 Jahre und seitdem leider auch ständig Probleme damit. Meistens hängt er bei Spielen oder stürzt einfach ab. Manchmal kommt sogar ein Bluescreen, wenn ich im Internet surfe!

Die Sache ist, ich kann Euro Truck Simulator 2 spielen, das nun nur eine geringe Betriebsanforderung stellt, und ich kann Battlefield 3 spielen, das eine relativ hohe Anforderung stellt. Bei beiden stürzt der PC oft ab oder hängt sich auf, sodass ich das Spiel per Taskmanager beenden muss. Bei BF3 komme ich seit neuestem nicht mal ins Spiel rein, weil die Ladezeiten unerträglich lang sind. -.-
Dann kommen Fehler wie, Origin.exe kann nicht mehr ausgeführt werden (oder so ähnlich).

Leider habe ich noch kein Screenshot vom Bluesreen machen können. Ich weiß nur, dass es meistens stop Fehler sind.

Im Anhang befinden sich noch einige Daten zu meiner CPU und zum Mainboard etc.

Schon mal Danke im Voraus!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
bei dir stimmen einige Sachen nicht

1. CPU bei fast 800MHZ 1.440V ?
2. Speicher müsste bei dir 666/9/9/9/24/ sein , und nicht 9/12/12/30

check mal deine Bios-Einstellungen und dann führ mal Speichertest mit Memtest86+ durch , und Festplatte kannst du auch mal irgendwann durchchecken ^^
 

MeisterSchraube

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9
Hallo,

am besten mal mit bluescreenview das log-file auslesen, dann gibt's bestimmt ein paar mehr aufschlussreichere Infos zur Wurzel des Übels ;)

Hab auch gesehn, dass dein BIOS recht alt ist. Könnte schon was bringen, den mal auf nen aktuellen Stand zu bringen. So aus dem Bauch heraus klingt's für mich stark nach dem Arbeitsspeicher. Stürzt der Rechner denn auch mal direkt beim Hochfahren, Musik hören oder so ab ?

VG
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.170
Zuletzt bearbeitet:

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
Alles klar!
Ich werde das gleich mal alles machen :D
Und danke für die schnelle Hilfe :)
Ergänzung ()

zu1.:was soll ich bei der cpu einstellen?

zu2.: also mit 666 kann ich nichts anfangen, aber die restlichen 4 werte habe ich geändert. Im BIOS ist mir dann noch aufgefallen, dass da noch andere Werte stehen (TRTP = 5, TRRD = 4, TWTR = 5 etc.). Kann man i-wo nachschauen was da stehen muss bzw. was das alles überhaupt heißt? Das würde mich auf jeden Fall mal interessieren :D

Beim Speichertest gab es keine Fehler. Hab ihn aber auch nur ca 40min. laufen lassen(bis 115%).
Ergänzung ()

Wie funktioniert bluesreenview? Seh da nicht ganz durch?!

BIOS ist up to date :)
Ergänzung ()

Hab mir oc tuner runtergeladen und hab da vcore auf 1,35 gestellt.
Mal sehen ob es was gebracht hat :D
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
Geht leider immer noch nicht :(

Hängt sich beim spielen wieder auf. Und die Vcore kann ich im BIOS nicht einstellen -.-
muss ich mit nem extra Prog machen (OC Tuner)
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.170
Kannst Du die CPU auf einem anderen Mainboard testen?
Oder eine andere CPU auf Deinem Mainboard?
Normal müsste der Prozessor beim Runtertakten über Cool & Quiet gerade beim VCore auch runtergehen, sonst nützt C&Q ja nichts.
Zitat Wikipdia: "...Ein Beispiel für die Benutzung und Wirkungsweise von Cool’n’Quiet ist der AMD Athlon 64 3700+ mit CG-Stepping: Er taktet sich von 2400 MHz (1,550 Volt, Multiplikator 12) auf 1000 MHz (1,10 Volt, Multiplikator 5) herab. Dadurch sinkt die Leistungsaufnahme erheblich: von maximal 89 Watt auf maximal 22 Watt, was vor allem der Akkulaufzeit der mobilen Athlon-64-Prozessoren zugute kommt..."

Also entweder hat Deine CPU ein Problem, oder eben das Mainboard.
Wie sehen die Temperaturen bei Dir aus?
Was nutzt Du für einen CPU-Kühler?
Den Boxed Lüfter?
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
ah ok danke :)
scheint als hätte ich seit dem ich windows neu aufgesetzt habe keinen bluescreen mehr gehabt. (unten steht 0 crashes)
Ergänzung ()

Also ich habe leider keine andere CPU bzw eine anderes Mainboard zum testen. Und ich bin gerade etwas verwirrt, denn Cool 'n' Quiet ist schon die ganze Zeit über auf enabled gestellt?!

Die CPU-Temperatur beträgt im Normalbetrieb 43 - 45 °C. Recht hoch dafür, dass ich nichts damit mache oder?
Ja habe den Boxed Lüfter.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.777
Default Settings im BIOS laden & speichern...

Benchmark oder halt Spiele starten um zu testen was geschieht bei Belastung.
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
So. Habe das BIOS mal defaulded und Vcore auf 1.425 V (max. Wert) gesetzt.
Das Problem ist leider immer noch nicht behoben. Spiele ruckeln, hängen oder stürzen ab.

Hier die neuen Daten von CPU - Z
 

Anhänge

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.094
DDR3_A2 DDR3_B2 nutzen -

MA Timing im BIOS = 2T

CPU VCore = auto

Advanced Clock Calibration = disabled
 
Zuletzt bearbeitet:

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
Hab alles so eingestellt wie du sagtest, ist leider nicht besser!
Kurz bevor das Spiel sich aufgehangen hat, wurde der cpu lüfter hörbar schneller. Weiß nicht ob die Info hilfreich ist, wollte das nur mal gesagt haben.

Wie wahrscheinlich ist es denn, das ein Hardwaredefekt vorliegt?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
deine CPU sieht schon viel besser aus, also 1.4v bei 2.8GHz und nicht 800MHZ bei über 1.4V wie vorher:D warum hast Vcore auf 1.425 V gesezt und nicht einfach Standard gelassen? also im Bios Vcore Standard lassen. dann ladest du Prime95 und HWmonitor runter, Prime und HWMonitor lässt du laufen und gucken, wie hoch die Temp ist und ab wieviel Grad abstürzt bzw. festfriert
Ergänzung ()

p.s. was für Netzteil hast du denn, mach am Besten ne Bildaufnahme von dem Aufkleber vom Netzteil, also wo verscheiden Werte drauf stehen
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
Jap :D
Hatte die Vcor heraufgesetzt, weil ich den Maximalwert nicht überschreiten wollte. Habe es jetzt wie Hanne sagte, auf auto gestellt.
Ok ich lad mir dann mal die 2 Programme und sag dann morgen bescheid!

BTW: Bei orange steht 3,3 V. Scheint ein sehr sehr billiges Netzteil zu sein.
 

Anhänge

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
Das Netzteil mit 750Watt ist sehr überdimensioniert :D aber die Werte deines Netzteils sehen erst mal gut aus, besonders die +12V Leitung . Ob das ein gutes Netzteil bzw. Markennetzteil ist, kann ich dir leider net sagen :D ja, teste mal morgen, vllt ist die Temp einfach zu hoch
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
Mit hilfe eines Netzteil-Entwicklers habe ich ein Netzteil "TS-POWER 550W" von einem berühmten Online Marktplatz zum Preis von 12,90€ erworben um es mal näher angesehen.
:D:D:D:D


hab ich schon bisschen geahnt , dass das Netzteil ne billiges Ding ist, obwohl die Werte ok aussahen :D JO, teste mal mit nem neuen Netzteil, vllt ist ja doch das Netzteil das Problem ^^l
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.777
Und und und?

Wieso hat die GPU keine Clock-Werte? :D
 

si_mon

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
28
So! Neues NT ist drin. Spiele stürzen aber immer noch ab. Jedoch werden mir jetzt bei CPU-z die Clock-Werter meine Graka angezeit. Das war vorher nicht.
Clocks
Core 405MHz
Shaders 810MHz
Memory 324MHz

Morgen werde ich mal ein paar Stunden Prime95 laufen lassen.
Ergänzung ()

Habe HWMonitor und Prime95 3,5 Stunden laufen lassen. Es ist nichts passiert!

Wäre es möglich, dass die Graka kaputt ist?
 
Top