Problem mit Canon Drucker - Ausdruck

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.844
#1
Hallo CB'ler,

Woran könnte das (Bild im Anhang) liegen? Patronen sind alle voll und sogar teilweise neu. Farbige Ausdrucke gehen einwandfrei. Eine Reinigung, eine intensivreinigung und düsenreinigung habe ich bereits gemacht keine Besserung und bin deshalb mit meinem Latein am Ende...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
#2
Schon eine Druckkopfausrichtung durchgeführt ?
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
#3
> Patronen sind alle voll und sogar teilweise neu.

Dann benutzt du entweder die billigen Schrottpatronen, oder dein Druckkopf ist kaputt.
 

manu0815

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.844
#4
Druckkopfausrichtung habe ich bereits gemacht. Die Patronen sind original von Canon!

Kann der Druckkopf ausgetauscht werden bzw. lohnt das?
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
#5
Können schon, die Frage ist, ob du bereit bist, dafür ~ 60€ auszugeben.
 

manu0815

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.844
#6
Nein :D Da kaufe ich eher nen neuen Drucker. Hab gegoogelt - demnach probier ich ihn mal mit Alkohol zu reinigen. Hoffe, dass ich den Druckkopf rausbekomme...Denkt ihr das könnte helfen oder ist das verschwendete zeit?
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
#7
Habs noch nie probiert, aber den Kopf eine Nacht lang in Spiritus einlegen macht den Kohl auch nicht fett ;)
 

manu0815

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.844
#8
Ok, werd wohl trotzdem einen Versuch wagen. An etwas anderem kann es nicht liegen?
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
#9
Nope, mehr Bauteile als Patronen und Druckkopf hat ein Drucker nicht, um die Tinte ordnungsgemäß aufs Papier zu bringen ;)
 

manu0815

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.844
#10
Ok, thx :) Werde mein Ergebnis bekannt geben!
 
R

Rob83

Gast
#11
Irgendwas ist verstopft...
Hatte solche Probleme mit 3 Tintenstrahlern. 1-2 Wochen unbenutzt stehen lassen und schon wird es kritisch.
1-2x konnte ich es noch mit einem Ultraschallreiniger retten, aber sonst eher teuer ausgegangen.

Irgendwann habe ich mir ein Lasergerät gekauft und nie wieder Probleme gehabt. Mal davon abgesehen dass ich damit um die 4000 Seiten Text drucken konnte bevor der erste Toner alle war, hielt also paar Jährchen. Nach dieser Zeit kostet der Toner im XXL Format keine 30€ mehr :)

Wenn das Ding im Eimer ist -> Laser !
 
Zuletzt bearbeitet:
Top