Problem mit Dual-Monitor-Konfiguration beim "Trennen" eines Monitors

Neamands

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das Thema nun hierher oder doch eher in Windows gehört, also bitte verschieben, wenns unpassend sein sollte ;)

Ich hab' ein kleines Problem mit meiner Dual-Monitor-Lösung.
Seit vorgestern habe ich T-Entertain und wollte den Media Receiver mangels TV-Gerät über ein HDMI -> DVI Adapterkabel an meinen 24" Samsung anschließen.
Dieser ist der Hauptmonitor (steht in der "Mitte", also direkt vor mir; links davon ein 19") und hat leider nur einen DVI-Eingang. Also habe ich einen KVM-Switch bestellt und daran den PC und den Media Receiver angeschlossen.

Nun das Problem: Wenn ich auf den Media Receiver switche, dann trennt der Switch den Monitor komplett und Windows fängt an, die komplette Monitorkonfiguration auf einen Monitor zu ändern. Das resultiert dann darin, dass ich nach dem Zurückschalten auf das PC-Signal die vorherigen Einstellungen mühsahm wiederherstellen muss.

Kann man diese automatische Umstellung beim "Trennen" eines Monitors nicht unterbinden oder gibt es KVM-Switches, die der Grafikkarte "vorgaukeln", dass der Monitor noch angesteckt ist? (erstere Lösung wäre mir aus Kostengründen lieber ;) )

Win XP
8800GTS
(falls das eine nVidia-spezifische Sache sein sollte)

Schon mal vielen Dank :)
 
Top