Problem mit Fehlermeldung temp2.exe

helgam

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
214
Jedesmal wenn ich mein PC anmache kommt eine Fehlermeldung temp2.exe zum Vorschein. Ich habe temp2.exe im Ordner System32 gelöscht jedoch kommt die Meldung immer noch. Wie kann ich es verhindern , dass die Fehlermeldung kommt?
 

helgam

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
214
da steht dass ich lizenz brauch , kanns mir dein mal wenn du ein hast ausleihen=?
 

helgam

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
214
warte mal ich komm gleich muss neustarten, aber guck mal bei mir ANTIVIR will eine datei von diesem programm was du gezeigt stoppen , hab ich auch gestoppt , also ist da bei diesem programm ein VIrus oder was?
 

Vampireheart

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
226
Ich weiß leider nicht, was Du meinst - nach Möglichkeit einen Screenshot einstellen; bei mir läuft Avira permanent mit und der PrevX-Scanner arbeitet ohne vergleichbares Verhalten nebenher.

Scheint mir eher so, als ob der Scanner eine verdächtige Date o. ä. gefungen hat ... so ganz werde ich aber nicht aus der letzten Antwort schlau, sorry.
 

Vampireheart

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
226
Tja, je nach PC-Leistung kann das schon dauern - dafür aber sehr empfehlenswert; der Spyware Terminator ist auch nicht schlecht. Schutz zu 100 % wirst Du natürlich nur mit einer sauberen Neuinstallation und entsprechender Anpassung haben (eingeschränktes Benutzerkonto zum Surfen, ggf. Windows Firewall, Virenscanner usw.) - und natürlich das Nutzungs- und Surfverhalten überdenken :-)
 

helgam

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
214
beidem vorherigen standen viruse wie temp2.exe und sychost.exe usw. aber bei 1. program bei mir läuft der gerade stehen andere probleme wie dreamgroup und smitfraud und so.
warum stehen da die viruse nicht?
 

Vampireheart

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
226
Grundsätzlich solltest Du einen kompletten Virenscan, z. B. mit AntiVir von Avira oder vgl. Lösung durchführen; ergänzend Spybot S&D, Spyware Terminator für einen speziellen Spyware-Scan anwenden - kein Programm erkennt alles, von daher macht es die Kombination aus beidem.

Und bei umfangreicherem Befall würde ich aus Zeit- und Zuverlässigkeitsgründen die Neuinstallation in Betracht ziehen.
 

helgam

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
214
Ich danke dir Vampireheart , hat alles genützt was du mir geboten hast. Einen schönen Abend noch..
 
Top