Probleme bei Windows 10 Installation auf SSD

Stielfried690

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1
Guten Abend zusammen,

ich habe ein Problem bei einer Windows 10 Installation und bin mit meinem Latein und der Google-Suche am Ende. Ich versuche es jetzt seit knapp 2 Wochen. Daher ist mein Text jetzt leider auch sehr lang. Aber ich will ja auch keine wichtigen Informationen unterschlagen.

Und zwar wollte ich bei einem alten Asus-Notebook von 2009 die alte HDD mit Windows7 durch eine SSD mit Windows10 ersetzen. Gekauft habe ich eine Crucial MX500 CT500MX500SSD1. Bootstick mit Windows 10 1903 mit Rufus erstellt im Format MBR. Ich hatte schon einen mit GPT für meinen Gaming-PC. BIOS und das Win10-Setup erkennen die SSD direkt. Beim installieren bricht der Vorgang immer bei spätestens 45% ab mit folgender Fehlermeldung:

„Windows kann erforderliche Dateien nicht installieren. Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode: 0x80070013“

Als ich danach gegoogelt habe war für die meisten anderen Anwender die Lösung, vor der Installation bei der Auswahl der Partitionen eine bestimmte Reihenfolge zu versuchen. Ich habe jetzt alle erdenklichen verschiedenen Vorgehensweisen versucht:
  • erst die 500MB Partition und die mit den ca. 460GB (o.ä.) löschen und dann einfach im unpartitionierten Bereich installieren
  • oder eine neue Partition anlegen und dann auf weiter klicken
  • usw.
Es hat alles nichts gebracht.

Ich hatte von meinen anderen PC’s und den von meiner Familie mehrere Bootsticks mit Win10 Versionen. Dachte das die aktuellste 1903 evtl. zu neu für die alte Hardware ist und habe verschiedene Versionen probiert. Älteste Version ist 1607. Hat aber auch keinen Unterschied gemacht.
Dann habe ich Windows 7 Home Premium 64 bit erfolgreich auf der SSD installiert. Alle Windows-Updates und Treiber-Updates drauf und dann über den Windows 10 Update-Assistenten versucht. Auch dieser bricht irgendwann ab. Danach nochmal Win7 neu installiert und direkt ohne Updates oder andere Sachen runterzuladen nochmal mit dem Assistenten versucht, bricht aber wieder irgendwann ab.

Dann habe ich die alte HDD wieder eingebaut und direkt beim ersten Versuch Windows10 installieren können. Danach habe ich mit 2 verschiedenen Freeware-Tools versucht das frische Windows10 von der HDD auf die SSD zu klonen. Damit war beim hochfahren aber nur das Windowslogo zu sehen und weiter ging nichts. In meiner Verzweiflung habe ich mir sogar Hasleo WintoHDD für 34€ gekauft. Hab damit geklont. Ging nicht. Mit dem Programm kann ich angeblich auch Windows auf einer über USB angeschlossenen Festplatte installieren. Also die SSD über USB-SATA Adapter an meinen Gaming-PC angeschlossen und das probiert. Beim hochfahren wieder das selbe.

Als letzte Lösung dachte ich das die SSD evtl. kaputt ist und habe eine Sandisk SSD PLUS 480GB bestellt. Das funktioniert auch nicht, bricht während der Installation aber jetzt mit anderer Fehlermeldung ab:
„Windows kann erforderliche Dateien nicht installieren. Die Datei ist nicht vorhanden. Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind, und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode 0x80070002“.
Nach dieser Fehlermeldung komme ich wieder zum Anfang des Setups. Und wenn ich wieder zu dem Fenster komme, in dem ich die Partitionen auswählen kann wird die Sandisk-SSD nicht mehr aufgeführt und da steht „Es wurden keine Laufwerke gefunden“. Wenn ich den Laptop ausschalte und die Installation neu starte wird die SSD wieder erkannt.

Auf der Sandisk-SSD lässt sich im Gegensatz zu der von Crucial NICHT Windows7 installieren. Irgendwann während der Installation wird mit der selben Fehlermeldung wie bei Win10 abgebrochen.

Als letzte Lösung habe ich ein Winows10 Image auf DVD gebrannt und versucht davon zu installieren. Beim ersten mal ging die Installation auch bis 97%. Brach dann aber ab mit folgender Fehlermeldung:

„Windows kann nicht auf die Installationsquellen zugreifen“.

Falls ihr Eckdaten vom System benötigt packe ich mal die Datei Sysinfo.txt dazu.

Vorab schon mal besten Dank für eure Hilfe.
 

Anhänge

  • sysinfo.pdf
    383 KB · Aufrufe: 117

Sparta8

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
976
Erstell den Installationsstick mit dem Windows eigenen Media Creation Tool.
Hat die SSD bereits die neueste Firmware drauf? Das könntest auch noch versuchen.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.687
Ich musste mit Rufus einen USB Stick ohne UEFI basteln. Dann ging es.


Alle Partitionen bei der Installation löschen und dann auf den unformatierten Datenträger fortsetzten ohne irgendwas zu machen.
 

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.203
Wenn du Win 10 auf die HDD installieren konntest, dann kommt fast nur die SSD als Fehlerquelle in Frage. Vielleicht irgendeine Inkompatibitlität, was es immer mal geben kann. Insofern war es auch gut eine andere SSD eines anderen Herstellers zu kaufen, auch wenn die SSD Plus keine besonders gute SSD ist, aber für das alte Notebook wird sie wohl reichen. Teste es mit der neuen SSD.

Edit:
OK, da es mit der neuen auch nicht funktioniert, fällt mir hier auch nichts mehr ein, da du schon alles ausprobiert hast. HDD -> Win 7 und Win 10 lassen sich installieren. Crucial SSD -> Win 7 lässt sich und Win 10 lässt sich nicht installieren. SanDisk SSD -> weder Win 7 noch Win 10 lassen sich installieren. Entweder Win 10 auf der HDD weiterbetreiben oder ein neues Notebook anschaffen, andere Ideen habe ich hier nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.481
@SilenceIsGolden

Es steht doch drin, dass die erforderlichen Daten nicht verfügbar sind. Das heisst meines Erachtens einfach, dass der erstellte Stick nicht korrekt funktioniert. Wie ich schon erwähnte, hatte ich das Problem bei selbst gebastelten Sticks auch schon. Da ist, zumindest bei, mir bei der Stickerstellung etwas schief gegangen. Ein korrekt funktionierender Stick hatte auf dem gleichen System kein Problem. Das einzige was sich geändert hatte war das Installationsmedium.

Cunhell
 

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.203
Er hat aber auch geschrieben, dass er mit dem selben Stick Win 10 auf die HDD installieren kann, also liegt es nicht am Stick oder der Erstellung. Trotzdem ist es ein ziemlich seltsames Fehlerbild.
 
Top