Probleme in 4k 90/120 Hz, HDR 10 bit, Acer XV273K

Oneplusfan

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.313
Guten Abend,

nachdem ich viel rumprobiert habe und trotzdem keine Antworten gefunden habe, frage ich einfach mal hier.
Konkret geht es mir um die Ansteuerung des XV273K (Ein 4k 144Hz Display mit HDR 400). Verwendet wird eine 2080ti, angeschlossen über das beim Monitor mitgelieferte DP 1.4 Kabel. Bildmodus ist HDR, GSync Comaptible ist an (realisiert durch diesen Trick https://www.reddit.com/r/buildapc/comments/ar2xga/acer_xv273k_freesync_with_hdr_fix/), außerdem ist über HDMI 2.0 ein 4k60Hz Zweitmonitor angeschlossen.

Folgende Probleme habe ich (Einstellungen im Nvidia Control Panel vorgenommen):
  • 4k 120Hz und 10 bpc bei YCbCr 422 funktioniert meistens nicht (manchmal lässt sich das gar nicht auswählen, manchmal lässt es sich auswählen, woraufhin der Bildschirm schwarz wird und mir ein "Input not supported" gibt, manchmal wird der Bildschirm einfach nur schwarz. Eine manuelle Aktivierung des Bildschirms über das Windows oder Nvidia Panel (durch den 2. Monitor) funktioniert nicht). Sollte die Einstellung mal doch fehlerfrei übernommen werden, so ist spätestens beim nächsten PC Start entweder der Bildschirm schwarz oder 8 bpc YCbCr 422 eingestellt (und der HDR Modus dementsprechend aus). -> Woran könnte das liegen?
  • 4k 120Hz bei 10 bpc RGB ist nur bei 60 Hz möglich. Bei 75/80/85/90 Hz lässt sich 10 bpc zwar auswählen, übernommen wird aber immer nur 8 bpc. Mit DP 1.4 ist aber normalerweise 10 bit RGB auch bei mehr als 60Hz möglich.

Ich würde nun gerne den Monitor mit ca. 90Hz laufen lassen bei 10 bit RGB, da selbst eine 2080ti keine dreistelligen Frameraten liefert in 4k. Per Default kann man nur 4k 120Hz oder 4k 60Hz auswählen, ich habe daher benutzerdefinierte Auflösungen erstellt (z.B. 4k90Hz oder 4k80Hz). Leider bringt das in der Hinsicht nichts. Was könnte man da noch probieren? Den Monitor zurückschicken kommt eigentlich nicht in Frage, da ich ein einigermaßen gutes Panel erwischt habe.

Ich kann gerne noch Bilder reinstellen, falls das was helfen sollte.
 

QuerSiehsteMehr

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
731
Wozu 10 Bit, wenn er eh nur 8 Bit und FRC nutzt? Einen wirklichen Mehrwert hast du dadurch nicht. 4K120 ist das Maximum bei 8 Bit mit DB 1.4.

Selbst Chroma 4:2:2 ist noch zu hoch. Mit etwas Glück könntest du 4:2:0 zum Laufen bekommen, aber dadurch gewinnst du nichts. Wenn du unbedingt 10 Bit versuchen möchtest, bleibt eigentlich nichts als unter 100Hz zu versuchen, ein lauffähiges Profil anzulegen.
 

Oneplusfan

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.313
10bit durch 8bit + FRC sieht immer noch besser aus als 8bit. Außerdem wird der Monitor damit beworben, also warum soll ich darauf verzichten?

422 sollte ohne Probleme funktionieren. Aus dem Test von TFTCentral:

"4:2:2 is the colour compression option we are interested in here for the XB273K. The two chroma components are sampled at half the sample rate of luma. The horizontal chroma resolution is halved. This reduces the bandwidth of an uncompressed video signal by one-third. On this display if you want to run at 120Hz and maintain the 10-bit colour depth output, then you will need to use this 4:2:2 chroma sub-sampling setting in the graphics card control panel to allow support."

Zumal es bei mir ja auch manchmal funktioniert und manchmal eben nicht.

Und wie schon geschrieben, leider gehen ab über 60Hz nur noch 8bit RGB, egal was ich einstelle.
 

Siran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.262
Wenns nur unzuverlässig funktioniert wäre meine erste Maßnahme mal das Kabel zu tauschen.
 
Top