Probleme mit 2 GB auf Asus A8V Deluxe

ferti

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
23
Nabend :]
Habe mir für ein paar Euros nen 1 GB DIMM gegönnt (:D) um mein System mit bereits 1 GB (2x 512MB TwinMos Twister) zu erweitern.
Hier der Link zum Kauf: http://www.amazon.de/PNY-PremiumRAM-PC3200-CL3-3-3-Arbeitsspeicher/dp/B0017LYNXQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1230311380&sr=8-1
Nun mein Problem:
Zunächst habe ich den Ram garnicht zum Laufen bekommen, d.h. schwarzer Bildschirm beim booten, ein BIOS Update hat geholfen. Jetzt werden jedoch, abhängig von der Anordnung der DIMMs in den Slots, maximal 1,5 GB erkannt, d.h. ein 512er DIMM bleibt im Moment immer ungenutzt. Desweiteren habe ich die Timingraten schon auf 3-3-3-8 abgeändert, bin in dieser Hinsicht doch relativ ahnungslos. Der Dual-Channel Modus bleibt auch ausgeschaltet. CPU-Z zeigt mir auch 2048MB an, woran liegt das?
Hab ich da ne Chance noch die vollen 2GB zu nutzen?

System:
Asus A8V Deluxe mit AMD 64 3000+
2x TwinMos Twister 512MB PC3200
BIOS Version 1017

Danke schonmal!
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
du hast beim ram kauf wahrscheinlich nicht auf die timings geachtet
aber wirklich viel weiter helfen kann ich nicht

aber jetzt gehen doch die zwei gig oer?
was de machen kannst ist die einfach noch mal 1gig kaufen, das geht dann auch
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.206

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.989
In welche Slots hast du sie gesteckt ?

Channel 1 - 1x1gb
Channel 2 - 2x512mb

2T ist pflicht und möglicherweise DDR333
 

ferti

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
23
Nein, ich habe nach wie vor nur 1,5 gig zur Verfügung.
Hm, durch diese Tabelle auf au-ja.de blick ich irgendwie nicht durch. Was bedeuten die ganzen Abkürzungen? Ziemliches Neuland für mich ._.

Im moment steckt 1 512er im ersten slot, der zweite ist frei. In Slot 3 sitzt der 1 GB, slot 4 wieder 512. Der Wärmeentwicklung nach zu Urteilen wird der DIMM im ersten Slot nicht genutzt.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.989
Also von links nach rechts A1 A2 B1 B2

A1 + A2 = Channel 1
B1 + B2 = Channel 2

Den 1gb RAM in A1 ( ganz links )
Die 512er in B1 und B2 ( dritter und vierter von links )
Damit hast du auf beiden die selbe Speichergrösse - Grundvoraussetzung für Dual-Channel Modus.

Wenn es immer noch nicht geht, dann musst du dich mit dem Bios beschäftigen ... - das wird aber etwas schwieriger zu erklären weil dir die Grundlagen fehlen ( die Anleitung für dein MB gibt es sogar in Deutsch - Link ).

CMOS löschen bzw. Bios update kann auch helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ferti

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
23
Bin soweit durch die Tabelle durchgestiegen, doch was ist bitte 1T und 2T?
Das BIOS ist bis auf weiteres bei der aktuellsten Version, hätte jedoch noch ne Beta zur auswahl die aktueller ist.
Dual Channel wäre ja nichtmal unbedingt das Problem, vielmehr, dass einfach immer ein DIMM auf der Strecke bleibt.
Mir ist auch desweiteren aufgefallen, dass wenn ich den 1GB DIMM einzeln in Channel 1 betreiben will, der Rechner garnicht startet, also nurn schwarzer Bildschirm. In den beiden Slots von Channel 2 geht er jedoch einwandfrei :freak:
Was kann man denn im BIOS noch erreichen? Doch nur was durchs Timing Verändern, oder?
Bei ebay gibts im Moment 2 Identische DIMMs zu meinen, würde sich das lohnen? Laut der Tabelle von au-ja.de käme ich mit 4 DS DIMMS ja nur auf DDR200 bzw DDR333 ._.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.989
Wenn du die Anleitung zu deinem MB gelesen hättest, dann wüsstest du auch, dass bei nur einem RAM dieser in B1 rein soll.
Wenn auf einem Channel zwei DS RAMs eingebaut werden, dann ist nur DDR333 2T möglich.
Mach die Timings manuell auf 3-3-3-8 2T DDR333 ( Spannung auf 2,8V ) und stecke die Speicher so wie ich oben geschrieben habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top