Probleme mit ASUS EAX 1900XT CF MASTERKARTE

Chris06

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8
Hallo,

ich habe mir vor kurzem eine Asus EAX 1900XT besorgt. Die Karte hat einen ZALMAN VF900-CU
montiert. Nun habe ich folgende Probleme bzw. Fragen:

1) Welche Temperatur für den Grafikchip ist normal ?
2) Wo ist die Temperaturgrenze ?
3) Der neue Catalyst 6.11 Treiber funktioniert nicht mit der Karte, ich kann kein Benchmark Programm bzw. Spiel starten, es kommt sofort eine Fehlermeldung. Jedoch läuft die Karte einwandfrei mit dem Catalyst 6.9.

Über Anregungen und Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar !

Gruß

Chris06
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Hab auch die asus x1900 xt plus VF900. Im Idle ist er 38° und unter last so um die 50-55° bei 1400rpm. Hm wie heisst der werden kann, kann ich mir herleiten. Da der R580 sehr warm wird, wäre die Maximal Temp wohl bei ca. 100°. Ich verwende den 6.10 weil er sehr gut läuft. Versuchs mal mit dem.
 

Chris06

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8
Hallo Ptrk,

ersteinmal danke für die Antwort. Mir sind in der Zwischenzeit noch weitere Probs bzw. Fragen eingefallen:

1) Ich habe Catalyst 6.11 installiert und dann deinstalliert. Anschließend wieder 6.9 drauf gamacht. Lief auch erst alles ohne Probs. Dann aber hatte wollte ich den 3D MARK 05 Ver. 1.20 laufen lassen. Bei der Demo ging der Bilschirm aus aber das System lied weiter. Selbst nach dem Reset habe ich den Bildschirm nicht wieder anbekommen. Erst als ich den Rechner ausgeschaltet hatte,löste sich das Problem von selbst.

2) Selbst mit dem Catalyst 6.9 startet der Rechner ab und zu keine Benchmark Programme und Spiele dann auch nicht. Mal läuft alles einwandfrei. Dann kann er auf einmal nicht die Programme starten.

3)Mein System ist übertaktet, aber ich habe extra den PCE Takt auf 100 MHz festgesetzt und dann sollte ja eigentlich nichts passieren können oder ?

Meine Graka wird im Idle 44°C bis 45°C Grad warm in der Leistungsphase ungefähr 52°C-56°C.

Dank und Gruß

Chris06
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Läuft der Rechner denn reibungslos ohne übertakten?
Hast du nun den 6.10 drauf?
 

Chris06

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8
Hallo nochmal,

ich habe mir versucht den 6.10 zu besorgen, habe allerdings noch keine Erfolg gehabt. Zudem habe ich beim durchlaufen eine merkwürdige Entdeckung gemacht:
Beim durchlaufen der Demo vom 3D Mark 2005 Ver. 1.20 wird mein Grafikkarten chip laut Temperaturanzeige von ATI satte 80°C warm. Das sollte wohl bedeuten, dass der Zalman Kühler nicht richtig sitzt oder ?Ich habe gleich darauf die Drehzahl nach oben geschraubt. Allerdings hatte dies keinen besseren Effekt. Die Temp. steigt schnell sinkt dann aber auch gleich wieder auf 44°C-46°C im idle. Ich werde mir morgen den Kühler und die Wärmeleitpaste anschauen. Das Spielen an sich geht prima. Trotzdem machen mir die Werte zu schaffen. Ich bin gewohnt, dass die Werte über normal liegen, da ich ein schallgedämmtes Gehäuse habe, welches die Abwärme nicht optimal ableitet, aber solche Probleme hatte ich zuvor selbst mit meiner passiv gekühlten gigabyte Radeon X800XL nicht.

Vielleicht könnte der Fehler auch im Bios zu sehen sein ?

Dank und Gruß

Chris06
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Kann ich mir nicht vorstellen. Überprüfe den Kühler auf korrekten Sitz.
 

TermyLucky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.445
Ich glaube irgendwie nicht an ein Problem mit dem Kühler. Sofern deine Angaben stimmen, liegt die Temperatur weit unter dem, was man als gefährlich einstufen könnte. Mit dem normalen Kühler hat man überlicherweise etwa 90°C!
Ich tippe eher auf das Netzteil oder ein Problem mit der CPU. Deine Signatur ist leider nicht sehr aussagekräftig und wie es so schön heißt: "Mein Glaskugel ist in Reperatur". Ein bisschen mehr input bitte. Wir reden doch von einem CF-Verbund, oder?
 

Chris06

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8
Hallo nochmal,

ich habe mir die Karte nun genau angeschaut. Es war eine silberne Wärmeleitpaste auf den Chip aufgetragen. Die habe ich nun mit Alkohol entfernt und die Originalpaste ausgetragen. Die Temperatur im Idle (2D Modus / Windows Betrieb) beträgt nun 41°C. Die unter Last habe ich noch nicht getestet. Ich habe nur einmal kurz Juiced laufen lassen und ging die Temperatur nach 10 Minuten auf 50°C hoch und normalisierte sich von 3 Min. auf 41°C. Ich werde die Karte jetzt unter Last testen und mich dann wieder melden.

@TermyLucky:
Ich habe nur eine Asus EAX1900XT Karte. Da diese allerdings als Masterkarte bezeichnet wird habe ich diese mit CF Masterkarte aufgeführt.

Nochmal danke für die Antworten !

Gruß

Chris06
 

Ptrk

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.492
Also deine Temps sind jetzt sehr gut. Lag also an der WLP?
Hast du die WLP von Zalman benutzt?
 
Top