Probleme mit Asus M70vn Notebook / Arbeitsspeicher defekt ?

R

Rhemsey

Gast
Guten morgen,

folgendes Probleme habe ich.

Zuletzt kommt es sehr häufig zu folgenden Problemen mit meinem Asus M70vn Notebook:

1. Firefox und andere Programme stürzen von jetzt auf gleich ab.
2. Ständig meldet mir Windows bzw. der Geforce Treiber das der Anzeigetreiber nach einem Problem wiederhergestellt werden musste da er nicht mehr reagiert hat. Dies geschieht teilweise mehrmals in der Minute.

CPU-Z sowie GPU-Z melden mir nix außergewöhnliches. Die Temperaturwerte liegen zwischen 40 und 50 Grad. Daher sollte das Problem also nicht kommen.

ABER. Memtest laufen gelassen. Dies meldet mir inzwischen über 120 Fehler. Jetzt die Frage... Liegt es wirklich am Arbeitsspeicher, oder kann es auch am Mainboard des Notebooks liegen ? Ersatzspeicher habe ich nicht zur Hand, wäre aber natürlich bereit die 60 Euro für 2 neue 2GB Module zu investieren. Allerdings will ich das Geld auch ungern aus dem Fenster werfen. Es wäre sehr nett eure Meinung dazu zu hören. Eventuell hatte jemand schon einmal ähnliche Probleme.

Grundlegende Hardwareausstatung des Notebooks:
Intel Core 2 Duo T9400
Nvidia Geforce 9650m GT
2x2 GB DDR2-800 Mhz
320GB Festplatte

Der oben genannte Fehler mit dem Grafiktreiber trat während dem Schreiben dieses Textes ca. 7x auf.

Bitte um Hilfe.

Danke
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Es ist vielleicht zuviel Staub im Asus M70vn Notebook -

Ist an den RAM-Modulen / den Einstellungen hierfür im BIOS was verändert worden ?

Das BIOS im BIOS auf "default" setzen -
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Da wird es aber im Notebook evtl. ziemlich komisch aussehen - mit einem flachen Pinsel den Lüfter / Kühler reinigen sollte bereits reichen -
 
R

Rhemsey

Gast
Ich hab mal nachgeschaut. Im Gerät befindet sich kaum Staub. Extrem wenig sogar dafür das es bisher nie gereinigt wurde. Hab den Lüfter gerade ausgebaut. Weiter hab ich nun auch die beiden einzelnen RAM Module mal entnommen und getesten und auch die 2 Bänke durch probiert. Gleicher Fehler. Inzwischen kam auch schon 2 mal ein Bluescreen. Dieser war allerdings zu schnell wieder weg um mir zu merken was da stand.

Edit: Mit dem Bluescreenviewer wurde mir folgendes angezeigt. Fängt jemand was damit an ?

Anhang 320422 betrachten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Stecke die RAM-Module um - aber bitte so, dass sie richtig einrasten -

unter WIN sind irgendwelche "Tools" installiert ?

Antivirenprogramm wird installiert sein - dann aber MS-Defender oder ein evtl. zweites Antivirenprogramm deinstallieren -

"memtest86+" Version 4.20 wurde zum RAM-Test genutzt ?

Es deutet aber immer noch auf ein Wärmeproblem hin -
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rhemsey

Gast
Stecke die RAM-Module um - aber bitte so, dass sie richtig einrasten -

unter WIN sind irgendwelche "Tools" installiert ?

Antivirenprogramm wird installiert sein - dann aber MB-Defender oder ein evtl. zweites Antivirenprogramm deinstallieren -

"memtest86+" Version 4.20 wurde zum RAM-Test genutzt ?

Es deuter aber immer noch auf ein Wärmeproblem hin -
Ram Module: Hab ich schon umgesteckt - hat nix gebracht
Tools - Nein keine, bis auf CPU-Z, GPU-Z und Memtest
Antivirenprogramm - Keines installiert nachdem das System frisch installiert wurde.
Memtest86+ Version 4.20 - ja genau das hab ich benutzt.

Komischerweise tritt das Problem nicht auf wenn der Grafiktreiber deinstalliert wird. Versucht hab ich den aktuellen Treiber von der Nvidia Homepage, sowie den Uralt-Treiber von der Notebook CD.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
Bitte den Grafiktreiber NUR vom Notebook-Hersteller installieren - NVIDIA weist darauf hin - und wenn von NVIDIA den "M"-Treiber nutzen -

"Express Gate" im BIOS ausschalten -

bei der INST von WIN war aber keine Internetverbindung hergestellt !!

EDIT : VOR der INST des Grafiktreiber sollte der neuere Chipsatztreiber installiert sein -
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rhemsey

Gast
So, da bin ich wieder. Jetzt verzweifel ich langsam.

Eine Einstellung mit "Express Gate" habe ich im BIOS nicht. Mit dem Nvidia Treiber des Herstellers habe ich genau das selbe Problem.
Dieser verschwindet direkt sobald der Grafiktreiber deinstalliert wurde (egal welche Version). Auch der neueste "M" Treiber von Nvidia selbst verursacht das Problem.

Memtest habe ich nun auch die ganze Nacht (per Stick gebootet) laufen lassen. Hier wurden keinerlei Fehler gefunden (bei 7 durchgängen).
Unter Vista (wenn ich das System mit Recovery DVD zurücksetze) taucht das selbe Problem auf.

3DMark03 läuft auch. Keine Pixelfehler oder ähnliches. Ich denke auch einen defekt der Grafikkarte kann man so ausschließen.

Das einzige was mir jetzt noch einfällt wäre das Notebook zu zerlegen und mal neue Wärmeleitpaste auf CPU und GPU zu schmieren, auch wenn ich ein Problem mit der Temperatur eigentlich ausschließe. GPU-Z meldet nie mehr als 60 Grad GPU Temperatur.

Noch weitere Lösungsvorschläge ?

Viele Grüße
Ergänzung ()

Ich noch einmal. Inzwischen habe ich zum testen einmal Windows Vista 32 Bit installiert. Und auf einmal keine Fehler mehr. Verstehen tue ich das nicht,aber Okay.

Danke nochmals für eure Hilfe.
 
Top