Probleme mit neuem Tablet tf300t. Staendig Programme offen?

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.450
Hi, ich bin nun Besitzer eines asus tf300t mit Android 4.1.1.

Ich sehe im Taskmanager staendig Programme die ich ueberhaupt nicht nutze.
Beispiel: ich nutze Chrome und trotzdem ist firefox in der Taskliste.
Dann sind staendig die einstellungen offen. Teilweise sogar Spiele. Selbst wenn ich alles schliesse, kommen nach kurzer zeit wieder programme rein die ich ueberhaupt nicht genutzt habe.
Ansich stoert es mich nicht, habe nur angst das es den akku auffrisst.
Ich beende Programme immer mit diesem Rueckpfeil ganz unten links.
gibt es da eine andere Methode?

Vielen Dank im vorraus.

Gruß Marc
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.962
Nur weil sie in der Taskliste stehen, heisst das noch lange nicht, dass sie auch aktiv laufen. Apps, die man beendet, werden nicht beendet (sofern sie nicht über eine "Beenden"-Funktion verfügen), sondern werden nur eingefroren, brauchen also auch keine CPU-Zeit mehr. Wenn man die Apps wieder startet (bzw. in den Vordergrund holt), dann wird der letzte Zustand wieder hergestellt.

Ich sehe sowohl an meinem Galaxy Nexus als auch am TF300 Apps in der Taskliste, die ich schon ewig nicht genutzt habe. Man kann nicht gewünscht Apps mit einem Wisch aus der Taskliste entfernen.
 

Vigilant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
470
Völlig normal unter Android. Das Betriebssystem hält Apps, insbesondere die zuletzt oder häufig genutzten, im Speicher. Allerdings inaktiv. Sie belegen zwar damit Speicherplatz, kosten aber keine Energie, zumindest kaum messbar. Grund ist: Zuletzt oder häufig genutzte Apps werden so wesentlich schneller geladen, teilweise stehen sie sofort wieder bereit.
 

Marc53844

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.450
Vielen Dank fuer die. INFO.

Habt mir sehr weitergeholfen.

Gruß Marc
 
Top