Probleme mit Q6600 und GA EX38-DS5

BigPearl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
8
hi leute, ich habe mein system seit 6 monaten auf 3GHz laufen.
allerdings gibt es seit 5 tagen ein problem, er taktet wieder auf 2.40GHz ohne das ich was verändert habe.
ich habe das BIOS resetet und auch ein neues drauf gezogen...
bin ratlos, wäre für jede hilfe dankbar...
 
hast du c1e(disabeld) ausgeschaltet im bios (sparfunktion),eist kann man auch bei übertakteten systemen lassen.
 
ja c1e is disabeld, das komische ist im BIOS ist der FSB noch auf 333MHz gestellt und es zeigt mir auch 3GHz aber wenn ich den rechner starte steht nur 267x9 und er fähr mit 2,4GHz hoch.
 
also erstmal mein system:

Board: GA EX38-DS5
CPU: Q6600 (G0)
RAM: 4x2GB OCZ Platinum XTC DDR2-1000
Grafikkarte: Zotac 8800 GT
Soundkarte: Creativ X-Fi Elite Pro
Netzteil: Enermax Liberty 500W
CPU Lüfter: Scythe Mugen SCINF-1000
Towerlüfter: 4x Noisblocker S1 80mm
 
Zuletzt bearbeitet:
pcie auf 100mhz fixen
rammteiler=2,4 setzen
fsb=334
enhanced with =standard setzen
voltage control=manual (1,3vcore)
 
ist alles eingestellt, fährt trotzdem hoch mit 2,4GHz.
ich kann auch 400FSB einstellen er fähr trotzdem mit 267x9 hoch, runtertakten geht aber hoch bekomme ich ihn nicht mehr...
 
deine cpu lief 6monate auf 3ghz ,hattest du da die vcore einstellung auf standard gelassen??
jede cpu hat eine vid ,bei mir 1,32vcore .wenn man die einstellung auf standard lässt ,geht sie meist über die vid.(nicht so gut für die cpu).wenn man sie aber zum beispiel auf 1.3 vcore stellt,wird dieser wert nicht überschritten.
 
tja, habe ich mir jetz meine CPU zersägt?????? oder wie oder was?????
 
aber? ich meine wie bekomme ich ihn denn wieder auf 3 GHz???
 
Zurück
Top