Progleme mit 8Gb ram und MSI 870A G54

Yddap

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
91
Hi CB'ler,

Ich habe mir heute ein 2. Kit von denen hier bestellt. Hab mich schon richtig gefreut auf 8 Gb ram, aber nix wars.

Zu Anfang hab ich nur Bluescreens gehabt ich bin grad mal ins Windows gekommen aber schon bei der kleinsten Anstrengung für den Ram gabs dann Buescreens. Mein System war auf 3,5 Ghz per Multi übertaktet.

Das hab ich dann geändert und die CPU auf standard gesezt. Hat auch nichts geholfen.
Dann habe ich getestet ob eines der beiden Kits nicht läuft. Auch Fehlanzeige. Jeweils mit dem alten oder neuen Kit funktionierte mein System einwandfrei.

Mit 8Gb bin ich dann ans erhöhen der Spannugunen gegangen.

Bin dann bis auf 1,8 V gegangen (Standard 1,65 V | Bios Auto 1,5 V). Hatte dann keine Bluescreens mehr, jedoch beim memtest (habe 3 fenster mit 2000MB gestartet) gab es viele fehler.
Als das auch nichts geholfen hat habe ich die Ram Spannung auf 1,45 V gesetz und den Ram auf 1066 Mhz gestellt. Windows lief und memtest gab relativ wenig Fehlermeldungen.

Da ich mit dem aber nicht zufrieden war, habe ich den Ram wieder auf 1333 Mhz gestellt Ramspannung auf Auto (1,5V) und die Northbridg Spannung (von 1,094 auf 1,160V) leicht erhöht. Dies ergab auch relativ wenig Fehlermeldungen beim Memtest.

Dann habe ich die Ramspannung auf 1,63 V erhöht und die NB-Spannung auf 1,200 V. Dies ergab auch Fehlermeldungen, aber bislang die wenigsten.

Dann habe ich die Ramspannung weiter auf 1,8 V erhöht, NB-Spannung gelassen und das
gab wieder mehr Fehler als davor.

Insgesamt hat mich das jetz mehr als 3 Stunden gekostet.... Und ich dachte mir jetzt muss ich doch mal die Experten von CB fragen..
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Bei Fragen fragen :)

Gruß Yddap
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
Überprüf mal in der Kompatibilitätsliste deines Mainboards ob die Kits überhaupt unterstützt werden, wärst übrigens nicht der erste bei dem OCZ RAM zicken macht.

Ansonsten versuchs mal bei OCZ direkt: http://www.ocztechnologyforum.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
Du würdest nicht glauben was das ausmachen kann (meiner Meinung nach), hab insgesamt 4 verschiedene DDR3 Kits von OCZ verbraten bis mir alles zuviel war und ich zu Kingston gegriffen habe.

Ich kann dir echt nur raten mal in dem OCZ Forum anzufragen da wird dir normal recht kompetent geholfen.
 

Yddap

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
91
Das werd ich dann auch machen.... Hoffe die können mir helfen. Aber für heute hab ich kein Bock mehr^^ 4 Stunden rumprobiert und keinen Schritt weiter.. naja. Ich denke meine nächsten Rams und Mainboards werden nicht mehr von OCZ oder MSI sein.

Gruß Yddap
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.313
OCZ ist leider von der Qualtät oft Mist. kann aber natürlich sein, es liegt bei dir an den Einstellungen.

hast du die Module einzeln mit Memtest (besser mit GoldMemory) in Standardeintellungen (1,5V ,9-9-9-24 bzw. Auto )getestet?
 

Yddap

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
91
So hab mal alle Rams einzeln getestet. Von den neuen Riegeln hat einer schonmal bei Memtest Fehler ausgegeben. Der andere Riegel war einzeln OK. Dann hab ich mal meine alten 4Gb und den neuen funktionierenden Ram zusammen getestet. Das gab wieder Fehler (alles auf Auto). Nach dem ganzen hick hack hab ich mir gedacht - Schickst die riegel wieder zurück und wartest noch ein bisschen bis die Preise fallen :)
Da ich denke dass es auch mit meinen alten Riegel Probleme geben wird, wenn ich da andere Rams dazustecken werde, habe ich die Frage welcher Ram für mich in Frage kommt.
Werde dann meinen Alten verkaufen und mir ein neues 8Gb Kit kaufen.

Welches 8 GB Kit würde da in frage kommen, das auch mit meinem Board harmoniert?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Advance DRAM Configuration / 1T/2T Memory Timing -= 2T

NICHT über 1,65V einstellen -

8-8-8-24 / TRC 31 (36 ) / 2T / 1,65V
 

Yddap

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
91
@ Dragst3er neueste Bios müsste drauf sein... werde kein risiko eingehen...

@ Husky392 kann diese leider nicht verwenden. habe einen mugen 2 und daran sind 2 lüfter befestigt. Der ragz ziemlich über die speicherbänke drüber. Brauch also Rams ohne Kühler

Bin über weitere Vorschläge sehr dankbar :)
 

Yddap

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
91
Habe den Ram-Einstellungn von Hannes noch nicht ausprobiert. Habe alles auf Auto eigestellt. Mit 4 GB bekomme ich in dieser (Screenshot) Konfiguration keine Fehler bei Memtest

 

Anhänge

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Dann würde ich mit Vollbestückung (zunächst) folgende Einstellungen testen:

Timings: 9-9-9-25-33
Frequenz: 1066mhz (533mhz)
Command Rate 2T
RAM-Spannung 1,55 - 1,65V (in 0,05 Schritten austesten).

Sollte es damit stabil laufen, können "schnellere" RAM Einstellungen immer noch ausgelotet werden.
 
Top