• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Test Project Cars 3 im Test: Anspruchsvoll, aber trotzdem nicht hübsch

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Nov. 2002
Beiträge
8.746
tl;dr: Mit Project Cars 3 wollen die Entwickler ein breiteres Publikum ansprechen. Die Technik ist bei dem Unterfangen allerdings nur bedingt hilfreich, denn das Rennspiel benötigt eine schnelle Grafikkarte, wie Benchmarks in Full HD, WQHD und Ultra HD zeigen. Hinzu kommt, dass die Grafikqualität sehr schwankend ist.

Zum Test: Project Cars 3 im Test: Anspruchsvoll, aber trotzdem nicht hübsch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA, Elwies, USB-Kabeljau und eine weitere Person
Slightly Mad stehen wohl nurnoch für schlechte bis mittelmäßige Qualität (Fast and Furious Crossroads und jetzt Project Cars 3)... naja jetzt hat Codemasters das "Problem".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DasPommes, Sgt.Seg, Harpener und 4 andere
Ohman über 30 FPS mit ner RX 580...wird Zeit für ne neue Karte bei mir...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex
Eine Überschrift direkt aus der Hölle 😨 Anspruchsvoll und hübsch stehen doch nicht im Widerspruch zueinander.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Salamitaktik, seven21075, J@ck und eine weitere Person
Was für eine Verschlimmbesserung - in technischer und spielerischer Hinsicht!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GroMag, MGFirewater, aid0nex und 5 andere
@Wolfgang "Die GeForce RTX 2070 Super ist in Project Cars 3 35 und 38 Prozent flotter unterwegs als die GeForce GTX 3080 "

ich hoffe doch mal nicht Oo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DaBo87, Hylou, Mort626 und 23 andere
Naja mit 75 avg fps selbst in 1080p mit ner 2080 ti wird das Spiel ja nicht so gut mit VR funktionieren, daher für mich eigentlich schon irrelevant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BLACKDIAMONT
Hohe Anforderungen, hui. Nach den ersten Eindrücken spielerisch ein Rückschritt zum Vorgänger und das Ziel, einen Nachfolger von NFS Shift, sehe ich so richtig auch nicht.
 
Die hätten das Spiel anders benennen sollen, hat nichts mit den Vorgängern zu tun.
Deshalb auch die ganzen negativ Bewertungen.

Würde lieber NFS spielen bevor ich mir PC3 antue.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MGFirewater
Wow die 2080ti hängt in 1080p und 1440p im (CPU?) Limit. Werden CPU Benchmarks noch nachgereicht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firezeed, Epistolarius, aid0nex und 2 andere
knoxxi schrieb:
@Wolfgang "Die GeForce RTX 2070 Super ist in Project Cars 3 35 und 38 Prozent flotter unterwegs als die GeForce GTX 3080 "

ich hoffe doch mal nicht Oo


LEAK!!!! Ihr habt es hier auf CB gelesen. die kommende 3080 ist langsamer als die 2070 Super. Gleich auf Reddit verkünden.

BTT: Läuft ja bei denen. Sieht nicht besonders gut aus, braucht aber viel Leistung. In 1080p grad so bissi mehr als 60 FPS ist doch ein Witz. Wobei hier ganz sicher ein CPU Limit vorliegt, wenn 2070 bis 2080 ti keine Verbesserung auftritt. Kommt da noch ein CPU Benchmark?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DrillSgtErnst, Lübke82 und SirDoe
Nö, da bleibe ich lieber bei Forza Motorsports 7. Das gibt es auf der Xbox und dem PC und ist immer noch die Referenz :-)

LG

Micha
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ryo
Das Urteil hier fällt ja noch glimpflich aus. Es erhärtet sich aber der Eindruck, das PC in vielen Punkten einen Schritt zurück gemacht hat, und damit meine ich nicht den Strategiewechsel in Richtung Arcade Racer. Sondern z. B. Sound und Modelldetails, die gegenüber dem direkten Vorgänger an Qualität verloren haben. Da frage ich mich, wie sowas eigentlich passieren kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lübke82
Ich weiß noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll. Ich habe die Vorgänger jeweils so 30-40 Stunden gespielt, waren nicht verkehrt, aber konnte mich auch nicht viel länger an den Bildschirm fesseln.
Dieses hier verfolgt einige gute Ansätze, die das besser schaffen könnten, versaut es aber auf der anderen Seite wieder.

Nachdem ich 2 mal über 30€ bei Release bezahlt habe, warte ich diesmal etwas ab. Wahrscheinlich gibt es das Spiel eh wieder in ein paar Monaten im Humble Monthly oder anderwetig günstig, dann werde ich es mir defintiv holen und angucken, aber bis dato habe ich auch den Fehlkauf von Grid 2019 für über 40€ nicht verdaut, da werde ich mir nicht gleich den nächsten leisten. Momentan bin ich eh mehr mit fliegen als mit fahren beschäftigt.

Wolfgang schrieb:
Die GeForce RTX 2070 Super ist in Project Cars 3 35 und 38 Prozent flotter unterwegs als die GeForce GTX 3080.
Das ist aber kein gutes Vorzeichen für Ampere :evillol:
 
Tom_1 schrieb:
Die hätten das Spiel anders benennen sollen, hat nichts mit den Vorgängern zu tun.
Deshalb auch die ganzen negativ Bewertungen.

Würde lieber NFS spielen bevor ich mir PC3 antue.
ich dachts mir grad. Das sieht doch nicht wie ein project cars aus. Das ist mehr eine Mischung aus neuen NFS und forza teilen.
 
Ansich ein Top Rennspiel

Grafik ist nicht Schlecht, lässt aber zu wünschen Übrig. Aber ich finde das Game Top. Das Fahrgefühl und die Geschwindigkeit einfach Top. Der Sound ist auch vom Feinsten.

Gefällt mit um Längen besser als Teil 2 auch wenn ich die Simulation Vermisse, aber mir Gefällt es besser wie Forza 7 da das immer mein Favorit war.

Trotzdem um Längen besser wie Grid. Grafik hätte man mehr rausholen solln na ja die Autos sehen nicht schlecht aus aber der Hintergrund ist etwas Matschig.

Habe ca 80 FPS in 3440x1440 auf Hoch mit ner Rtx 2080Super.
 
Wird irgedwann im PlayStation Sale gekauft, solange reichen mir Project Cars 2, Ride 3, Dirt und Co.!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TøxicGhøst
Da fragt man sich ja, was bei SMS falsch läuft, wenn man sich im Vergleich anschaut, was Reiza mit Automobilista 2 aus der Madness Engine holt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nookyn
Zurück
Oben