Proxy erstellen auf einer Ubuntu Server VM

EBKY

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
70
Hallo liebe Kollegen hallo liebe Leser,

ich habe kurz eine Frage. Kann ich auf einer virtuellen Maschine wo ein Ubuntuserver drauf läuft (512 MB Ram und 12Gb VDI Festplatte) einen Proxy erstellen und diesen für mein Erst System Windows 7 benutzen.

Beispiel zu Erläuterung:

ich habe ein Grundsystem mit Windows 7 64 Bit installiert. Darauf habe ich die Oracle VM Virtual Box. Und auf diesem läuft die virtuelle Maschine der Ubuntu Server

Die eigentliche Frage ist:

Kann ich nun statt sofort über Windows 7 ans Internet über den Router das so einstellen das ich dem Windows 7 vorgaukle das der Proxy der auf einer VM läuft die einzige Verbindungsmöglichkeit ist. (Natürlich muss diese dann immer laufen).

Grafikalisches Bsp:

Windows 7 -> VM Ubuntu Server -> Proxy -> Internet

Windows 7 -> Netzwerkkabel -> Router -> Internet (soll nicht mehr sein)

Somit könnte ich einen Proxy einrichten ohne das ich eine Zwischenhardware in das System einbauen muss.

Vielen Dank der Erläuterungen.
 

mam97

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
260
Hallo

jaein! :-D

das problem deiner idee ist, dass der Ubuntu Server ja ÜBER die netzwerkkarte des Windows 7 pcs läuft. du müsstest also die netzwerkkarte exklusiv der box zur verfügung stellen. nur dann kommst du, falls du andere geräte im netzwerk hast, nicht mehr auf diese.

gruss
 

EBKY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
70
Ahh vielen dank der Antwort :-)

Schönen Abend noch
 

SymA

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.346
Das ist ein Gast-System, welches auf deinem Windows läuft und die Netzwerkanbindung davon bezieht. So geht das aber nicht. Du musst ein dediziertes System zur Verfügung stelle. Die andere Frage ist an der Stelle: Willst du einfach einen Proxyserver auf dem Linux laufen lassen?Dadurch ändert sich ja nix, außer dass Linux alle ankommen Datenpakete erhält und weiterleitet....
 
Top